-
        

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Kameramodul für Infrarotlicht

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    61

    Kameramodul für Infrarotlicht

    Anzeige

    Guten Abend allerseits,

    ich bin auf der Suche nach einem Kamaramodul, mit dem ich eine IR-LED sehen kann. Das Bild soll mit einem AVR / ARM verarbeitet werden können.
    Speziell muss es ja nicht eine (schweineteure?) IRKamera sein, sondern vielleicht eine S/W CMOS Kamara, die ja auch IRlicht erkennt.
    Hoffentlich könnt ihr mir eine empfelen, wobei ich die Grenze zu 40euro nicht überschreiten wünsche.

    Liebste Grüße, Werner.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    hmmmm...

    also.. soweit ich weiss, erkennen alle elektronischen cameras infrarot sehr gut.

    aber folgende regeln, denke ich, gibt es zu bedenken:

    1. farbcameras haben einen infrarotsperrfilter eingebaut, damit das farbbild scharf wird.

    2.
    das infrarotsperrfilter lässt sich ausbauen.

    3. das ausbauen macht keinen sinn, da dann die tageslichtaufnahmen unscharf werden

    4. reine schwar-weiss cameras sehen in der dunkelheit ganz gut und im allgemeinen auch infrarot

    5.
    die heutzutage meist angebotenen cameras basieren auf c-mos im gegensatz zu ccd.

    6.
    ccd ist wesentlich besser als cmos aber selöten zu bekommen.

    und nun... die frage , was für ne cam suchst du denn?
    für USB ?
    für fbas ?

    oder was?

    gruss klaus

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    61
    Conrad
    Artikel-Nr.: 150014 - 62
    Artikel-Nr.: 115193 - 62

    Pollin
    Best.Nr. 580 064


    An eine von dennen habe ich gedacht.

    und nun... die frage , was für ne cam suchst du denn?
    für USB ?
    für fbas ?

    oder was?
    Zur Datenverarbeitung will ich die Kamera direkt an ein AVR oder ARM anschließen.

    Die Kamera soll ausschließlich die IR farben aufnehmen. (Bzw. werde ich es mit dem µC rausfiltern).

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    LEV
    Beiträge
    505
    Hallo,
    in der Wii-Remote (ca. 40 EUR) ist u.a. eine IR-Kamera enthalten.
    Die kannst du recht einfach ausbauen und per I2C-Bus ansteuern.
    Diese IR-Cam liefert allerdings kein Bild, sondern sie erkennt
    und verfolgt selbstständig bis zu vier IR-Lichtquellen. Sie gibt also
    laufend die vier Positionen mit einer Auflösung von 1024x768 aus.
    Damit erledigt sie eine Menge Bildverarbeitung schon selbst.
    Vielleicht kannst du damit was anfangen.
    Bei meinen Experimenten wurden Teelichter bis zu 2m Entfernung
    klar erkannt, und deren Position mit ca. 100Hz getrackt.

    Weitere Infos z.B. unter:
    http://www.cczwei-forum.de/cc2/thread.php?threadid=1793

    Gruß Jan

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Kameras koennen in der Regel alle IR Licht 'sehen'.
    Manchmal hast du aber in der cam Filter die gewisse Spektren wie IR Blocken um ein schaerferes Bild zu bekommen, da in der Linse eine Refraktion statt findet. In billigen cam's wirst du auf das 'Problem' kaum stossen..
    Wenn du nur die Position des IR Spots ermitteln willst kannst du wie JanB schon gesagt hat auch einfach auf die WiiMote cam zurueck greifen.
    Die liefert dir schon die fertigen Koordinaten von bis zu 4 IR Quellen, das spart dir viel Entwicklungsarbeit und kostet nich mehr als normale cams.
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: Kameramodul für Infrarotlicht

    Zitat Zitat von Eimer22
    Guten Abend allerseits,

    ich bin auf der Suche nach einem Kamaramodul, mit dem ich eine IR-LED sehen kann. Das Bild soll mit einem AVR / ARM verarbeitet werden können.
    Speziell muss es ja nicht eine (schweineteure?) IRKamera sein, sondern vielleicht eine S/W CMOS Kamara, die ja auch IRlicht erkennt.
    Hoffentlich könnt ihr mir eine empfelen, wobei ich die Grenze zu 40euro nicht überschreiten wünsche.

    Liebste Grüße, Werner.
    Moin moin,

    Alle CCD s/w Kameras sind sehr IR empfindlich, halte mal eine (Handy)
    vor eine IR Ferhrnbedienung.

    Echt super scheint die in der Wii Remote verbaute Kamera zu sein. Die
    kann bis zu 5 IR (bewegliche) Quellen gleichzeitig erfassen und die
    x/y position der IR Quellen über I²C ausgeben! In der 2. ..3. letzten
    Elecktor ist der Ausbau, Software und eine Schaltung für AVR`s
    beschieben. Die Wii Remote wird hier zur Zeit für 19 Euro verkauft.
    Einen IR-Filter kann man da neben z.B. Beschläunigungssensor auch
    noch ausbauen.

    Ich denke der Preis ist gut genug um sich das Teil mal zum testen
    zu besorgen.

    Gruß Richard

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.416
    ich hab mal mit der gameboycamera eine IR-LED verfolgt, gegen streulicht hab cih ne (im mittleren maße spezielle) metallbeschichtete folie (von meinem vater, die beschichten da u.a. folien) genommen, da geht IR-Licht durch aber kaum sichtbares licht, also bis knapp 2 m konnte ich in der bescheidenen auflösung der gameboycamera den lcihtpunkt noch prima auswerten .... aber die idee mit der Wii-mote ist natürlich die allerfeinste lösung, da sie eben die 4 lichtpunkte fertig auswertet und bereits die koordinaten sendet

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    61
    Danke erstmal,

    wenn man den Chip ausbaut, habe ich ja schon was ich will (villeicht kann man den ja einzeldn käuflich erwerben. Steht da eine Bezeichung drauf?).
    Verstanden habe ich das Prinzip aber nicht. Wie kann ein fixierter Chip, der mir so ähnlich erscheint wie bei einem Maussensor, wissen wo sich 5 punkte gleichzeitig befinden?

    Meint ihr das so: Ich soll den Chip ausbauen, mitm AVR verbinden und habe schon die koordinaten? Weil das soll für eine facharbeit sein. Wesentlich besser wäre es nur den chip zu benutzen, statt eine ganze platine oder gar das ganze gerät. Selbst machen ist bei einer FA ja die Forderung

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Zitat Zitat von Eimer22
    Danke erstmal,

    wenn man den Chip ausbaut, habe ich ja schon was ich will (villeicht kann man den ja einzeldn käuflich erwerben. Steht da eine Bezeichung drauf?).
    Verstanden habe ich das Prinzip aber nicht. Wie kann ein fixierter Chip, der mir so ähnlich erscheint wie bei einem Maussensor, wissen wo sich 5 punkte gleichzeitig befinden?
    Das Verbaute modul beinhaltet die Optik, den CCD und den uC mit der Logik in einem..einzelln wirst du das Ding kaum bekommen, und wenn dann wohl wegen der geringen Stueckzahl teurer als eine ganze WiiMote..
    und es sind leider 'nur' 4 IR Quellen die verfolgt werden..

    Zitat Zitat von Eimer22
    Meint ihr das so: Ich soll den Chip ausbauen, mitm AVR verbinden und habe schon die koordinaten? Weil das soll für eine facharbeit sein. Wesentlich besser wäre es nur den chip zu benutzen, statt eine ganze platine oder gar das ganze gerät. Selbst machen ist bei einer FA ja die Forderung
    Du kannst das besagte CCD Modul ausloeten und auf deiner Platine via I2C Bus selbst auswerten.
    Ob das genug 'Eigenbau' fuer deine Arbeit ist kann ich dir nicht sagen

    Wenn nicht, wird das ganze erheblich mehr Arbeit..
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    61
    Mit CCD Modul meinst du doch den 8pin - chip? (mag ein Modul sein, ich sehe es aus unwissenheit einfach mal als Chip an - für den Fall du meinst das selbe).
    Ich frage mich wie dieser Chip oder CCD Modul funktioniert. Zwar werde ich mir wohl die Wiimote kaufen und den ausbauen, doch interessiert mich die funktionsweise.
    Was mir zudem nicht klar ist: Die wiimote ist der sich bewegende teil. Ich will es aber genau umgekehrt haben. Die IRquelle bewegt sich ja, nicht der Chip (wie es ja bei der wii ist). Geht das dennoch?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •