-
+ Antworten
Seite 336 von 355 ErsteErste ... 236286326334335336337338346 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.351 bis 3.360 von 3542

Thema: Willas Shrediquette Tricopter / Quadrocopter / Hexacopter

  1. #3351
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von Picojetflyer Beitrag anzeigen
    Warum sollte man das WMP Modul nicht mehr nutzen. Meine Erfahrungen damit waren durchweg positiv.
    Wie gesagt ich habe es nur gelesen.
    Quelle: http://www.microcopters.de/artikel/d...wto#einleitung (Letzter Absatz: "Achtung:")


    Ich bin nämlich am Überlegen mir eine eigene Kopter Software zuschreiben. Darum bin ich noch auch der Suche noch einen guten Alleskönner Sensor.

    Der MPU60x0 klingt wirklich sehr interessant, gerade die interne Datenfusion. Bin gespannt ob man diese für ein Kopter einsetzten kann.

  2. #3352
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Picojetflyer
    Registriert seit
    03.08.2004
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    245
    Zitat Zitat von Che Guevara Beitrag anzeigen
    Hi Matthias,

    was genau meinst du den mit bockig? Ich habe heute wieder ein paar Runden gedreht (mit dem MPU) und fliege jetzt bis zu 4 Loopings am Stück, wovon jeder einzelne ca. einen Radius von 50cm hat. Dabei tretten keinerlei Vibrationen o.ä. auf

    Gruß
    Chris
    Hi Chris!

    Ich meinte die Startschwierigkeiten. Cool das deiner nun richtig läuft!

    @Xeno

    Was das WMP betrifft spricht eigentlich nur der Preis gegen das WMP. Es kostet ca 25 Euro, und man muss es zerlegen und man braucht noch ein Beschleunigungssensor im Gegensatz zum MPU. Aber von der Qualität des gelieferten Signals kann ich keinen unterschied feststellen. Im Gegenteil, ich möchte fast behaupten das, dass WMP einen hauch weniger rauscht.

    Gruß
    Matthias

    PS: Ja ok.. das "echte" WMP kann nur mit 100Khz ausgelesen werden. Fliegt trotzdem gut

  3. #3353
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Muggensturm
    Beiträge
    116
    Hallo Xeno,

    Da habe ich vor 6 Monaten gekauft, noch für 12,95€:
    http://www.lioncast.de/NintendoWii/Z...ter-weiss.html

    und es war sogar ein ITG3205 auf der Platine.
    Ausschneiden, mit BMA020 (6 € bei ELV) verlöten und mit 400 kHz betreiben.

    http://forum.xufo.net/bb/viewtopic.p...r=asc&start=60
    und nächste Seite
    Gruß Bernd

  4. #3354
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    34
    Beiträge
    1.261
    Eigenartig... Alles lief perfekt, der BOLT flog super, habe mich schon voll aufs Landkamp gefreut. Abends auf den Tisch gestellt, und morgens nochmal geplant etwas an der Software zu ändern. Nach dem Anstecken des avr isp mkII blinkte die LED auf dem Programmer orange. Ohne dass ich etwas geändert habe. Nach vielem Suchen habe ich festgestellt, dass der Reset Pin des Atmegas dauerhaft auf low ist. Auch wenn ich ihn direkt mit 3.3V verbinde geht er nur auf 0.9 V. Klingt also stark nach einem Kurzschluss zwischen Reset Pin und GND. Aber ich kann keinen auf der Platine finden. Ist der Controller einfach tot? Kennt jemand dieses Phänomen? Den Programmer habe ich überprüft, der funktioniert. Ich habe zwar noch einen neuen xmega32a4, aber ich denke ich kann den alten nicht von der Platine löten ohne alles kaputt zu machen. Hat jemand von euch zufällig noch eine Platine von Chris über? Er hatte ja einige von uns mit den platinen versorgt (ich meine die Version von bendh mit extra IMU Platine).
    Viele Grüße, William
    -> Shrediquette Multirotor Blog

  5. #3355
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Picojetflyer
    Registriert seit
    03.08.2004
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    245
    Leider kann ich dir da nicht aushelfen aber wenn die Platine nur einseitig bestückt ist habe ich einen Tipp für dich.
    Eine Lage Alufolie auf eine Kochplatte legen, am besten Cerankochplatte. Platine auf die geschützte Kochplatte legen und Herd voll aufdrehen. Die Platine beobachten, man sieht wenn das Zinn flüssig wird. Sobald das Zin flüssig ist den IC mit einer Pinzette runter nehmen. Genauso kann man den neuen IC wieder einlöten. Mit dieser Methode hab ich schon erfolgreich den MPU gewechselt. Dabei nur aufpassen das die Platine nicht zu heiß wird. Am besten sobald der IC runter ist auch die Alufolie samt Platine vom Kochfeld ziehen.

    Gruß

    Matthias

    PS: Sicherheitshinweis: nicht von Frau/Freundin erwischen lassen!

  6. #3356
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    34
    Beiträge
    1.261
    PS: Sicherheitshinweis: nicht von Frau/Freundin erwischen lassen!
    Oh ja... Ich entlöte normalerweise in einer Bratpfanne auf dem Herd... Aber das Problem ist, dass ich einzelne Kabel mit Epoxidharztropfen gesichert habe. Ich bin mir nicht sicher ob ich die abkriege. Wenn ich Glück habe, war die platine noch dreckig mit etwas Flussmittel, dann dürfte das Harz einfach zu entfernen sein...
    Viele Grüße, William
    -> Shrediquette Multirotor Blog

  7. #3357
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    34
    Beiträge
    1.261
    Moin, so, habe den Controller ausgewechselt, und genau das gleiche Problem tritt noch immer auf (Reset-Pin fest auf GND Pegel). Aber die Platine hat jetzt auch etwas gelitten. Vielleicht habe ich irgendeinen Kurzschluss übersehen, oder der Spannungsregler ist kaputt, oder.... Die Fertigstellung vom "Standard-Bolt" mit MPU IMU verschiebe ich erstmal. Ich habe jetzt alle Teile (bzw. spätestens am WE) da für den kleinen Bolt mit ADXRS und xmega. Drückt mir die Daumen, dass nicht doch der Programmer schuld ist und heimlich meine Controller schrottet. Das wäre einfach nur zum brechen. Hoffentlich bekomme ich bald das Zeugs mal fertig
    Viele Grüße, William
    -> Shrediquette Multirotor Blog

  8. #3358
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Muggensturm
    Beiträge
    116
    Hallo William,

    was brauchst du?
    Nur eine Platine oder eine fertig bestückte Platine oder??
    Gruß Bernd

  9. #3359
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    34
    Beiträge
    1.261
    Hi Bernd, das wäre nur eine Platine. Hast du noch eine übrig?
    Ich flipp übrigens grad fast aus... Heute habe ich die "BOLT S ADXRS" Platine gelötet. Alles ganz ordentlich, 10 mal durchgepiepst etc. Und dann stecke ich den Programmer dran und er fängt wieder rot an zu blinken! Genau das gleiche Problem wie vorher, das ist doch nicht zu fassen. Es ist irgendwie schwer vorstellbar, dass der Programmer nicht mehr funktioniert, ich habe sicherheitshalber auch schon etliche Firmware Updates gemacht. Aber weil mir sonst rein gar nichts mehr einfällt, habe ich eben einen neuen Programmer bestellt (wieder AVRISP mkII). Irgendwie muss der Fehler doch zu finden sein... Grober Unfug das Ganze...
    Viele Grüße, William
    -> Shrediquette Multirotor Blog

  10. #3360
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Muggensturm
    Beiträge
    116
    Ich könnte dir eine ätzen. Welche Version? Sende mir das File, ich habe den Überblick verloren.
    Bei den Arduino Boards ist immer ein 100nF Kondensator in der Resetleitung, vielleicht schützt der?
    Muss man dem Programmer sagen dass er 3V3 nehmen soll, habe ich aber auch nicht gemacht.
    Gruß Bernd

+ Antworten
Seite 336 von 355 ErsteErste ... 236286326334335336337338346 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •