-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Unterschied zwischen verschiedenen LED Treibern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    6

    Unterschied zwischen verschiedenen LED Treibern

    Anzeige

    Moin.
    Ich hab mal ne generelle Frage zum Aufbau von LED Treibern. Und zwar hab ich über Umwege folgenden Treiber gefunden: http://<a href="http://www.ledhilfe....&mode=view</a>
    Der stammt wohl von hier. Auf ner anderen Seite hab ich dann wiederum nen Aufbau mit nur einem BD681 (link finde ich gerade nicht).
    Ich verstehe nicht ganz, wieso beim ersten Treiber über n Mosfet und n Transistor geschaltet wird. Der Mosfet würde doch alleine schon reichen - oder??? Zumindest bei niedrigen Schaltfrequenzen ginge das doch. Wieso aber diese Verschachtelung mit dem BC.
    Wie gesagt (deswegen hatte ich den BD681 erwähnt), es geht ja auch über ein einziges Bauteil (wobei ich keine Infos über Wärme etc habe).
    Wo ist der Vorteil/ Sinn vom ersten Treiber???
    Sorry wenn die Fragen vielleicht ein wenig trivial sind...
    Gruß
    Nico

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Das hat nichts mit LED-Treiber zu tun, das ist einfach eine Strombegrenzung. Die Versorgungsspannung für die LEDs ist dann nicht so kritisch.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    6
    OK, das mit dem Treiber war blöd formuliert. Durch diese Suche bin ich nur drauf gestoßen.
    Trotzdem dann - ich verstehe beim ersten Beispiel nicht die 'zwei' Bauteile. Wieso geht man hier über Mosfet/ Transistor. Die Strombegrenzung ginge doch auch einfacher.
    Achso - beide Schaltungen (sowohl BD also auch IRFD/ BC werden über PWM angesteuert. Das hatte ich vorhind vergessen zu schreiben. Macht das nen Unterschied???

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Schaltungen sind doch schon relativ einfach für eine Stromregelung. Die PWM steuerung ist da mehr nachträglich angebaut und nicht wirklich wesentllich.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Im ersten Beispiel kann die Spannung in einem gewissen Bereich schwanken ohne auf den Strom Einfluss zu nehmen.
    Nur mit dem Transistor muss die Spannung konstant sein, da der Strom mit einem Widerstand begrenzt wird.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Wie stellst Du Dir eine noch einfachere Strombegrenzung vor?
    Das wird schwierig, wenn sie ähnliche Merkmale besitzen soll...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    schaut doch nochmal hier rein:
    http://www.led-treiber.de


    gruss

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •