-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Pixeldump ADNS-7050 Maussensors - Hilfe bei Vorüberlegungen

  1. #1

    Pixeldump ADNS-7050 Maussensors - Hilfe bei Vorüberlegungen

    Anzeige

    Hi Community!

    ich möchte versuchen, wie im Titel angegeben den Pixel Dump aus einem Avago ADNS-7050 Maussensor zu extrahieren.
    Ziel ist es durch einen Tausch der Optik eine Fokusänderung zu erreichen.
    Hohe Bildwiederholraten brauch ich also nicht.

    Es ist mir bekannt, dass hier im Forum schon ähnliche Versuche mit einem anderen Sensor erfolgreich verlaufen sind.
    Bei mir muss es allerdings genau dieser Sensor sein (bzw ein anderer erhältlicher Lasermaus-Sensor)
    Bevor ich jetzt wild drauflos experimentiere möchte ich vorher herausfinden,
    ob ich dazu in der Lage bin das ganze zu realisieren bzw ob der Lernaufwand nicht zu hoch ist.

    Nachfolgend meine Überlegungen:

    - ADNS-7050 kommuniziert über SPI mit einem ATmega168 und speichert den Pixeldump in einem Array

    - der ATmega hängt über einen MAX232 an der RS232-Schnittstelle am PC und übergibt die Bilddaten
    via UART an ein Terminalprogramm von dem aus ich die Rohdaten irgendwie (MatLab!?) zu einem Bild zusammenbastele.

    Bei den anderen Ansätzen wurde der Maussensor ja direkt an RS232 am PC angeschlossen und ausgelesen.
    Das scheitert bei mir allerdings daran, dass ich keine Erfahrung mit Programmierung am PC habe. (lediglich C für uC)
    Änderungen am Quellcode der vorhandenen Projekte vorzunehmen wird wohl insofern nicht gehen,
    als dass zB der benutzte ADNS-2160 nur einen PIN (SPIO) für SPI benutzt. Der ADNS-7050 hingegen zwei (MOSI,MISO).
    So. Was möchte ich jetzt eigentlich ?

    Haltet ihr mein „Konzept“ für realisierbar, oder gibt es eine andere Möglichkeit an den Pixeldump zu gelangen?
    So dass ich am Ende das Bild am Monitor sehe, das der Sensor aufnimmt.

    Ich danke euch.

    Gruß
    Rainer

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.02.2006
    Ort
    3. Planet eines kleinen Sonnensystems in einem Seitenarm der Milchstraße
    Alter
    63
    Beiträge
    622
    Hallo Rainer,

    den ADNS-7050 kenne ich zwar nicht (also auch nicht dessen SPI Interface), aber Dein Konzept scheint mir durchaus schlüssig, insbesondere, da Du mit niedrigen Bildwiederholraten zufrieden bist. Mit Quarz am µC und 119200Bd sollte sich das gut bewerkstelligen lassen!

    ...und speichert den Pixeldump in einem Array
    Bei 484 Pixels wird das SRAM im ATmega168 dafür reichen, wenn Du wartest, bis das Array an den PC übertragen ist, ehe Du die Daten mit neuen überschreibst.

    Kennst Du die NASA-Publikation zu Optiken für Maus-Sensoren? Falls Du Dich dort nicht anmelden/einloggen möchtest, kann ich Dir gerne die PDF-Datei schicken.

    Gruß

    Fred
    Only entropy comes easy. - Anton Checkhov

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo Rainer,

    du brauchst das Sensor Bild nicht komplett im mega168 Speicher halten. Ich habe so etwas mal mit dem ADNS-5020 gemacht. Dabei wurde jeweils nur eine Spalte eingelesen und diese direkt zum PC geschickt. Wenn sich der Sensor nicht bewegt, kriegt man so auch ein perfektes Bild. Auch die Baudrate zum PC ist dann unkritisch.
    Näheres unter
    http://www.cczwei-forum.de/cc2/thread.php?threadid=1711

    Gruß Peter

  4. #4
    danke euch beiden für eure einschätzungen und sorry, dass ich mich erst
    jetzt melde. mich hatte die grippe erwischt.

    @fhs: der artikel interessiert mich. wäre klasse wenn du mir den
    schicken könntest. (flugkreisel@gmail.com). Danke Dir.

  5. #5

    Resultat

    Hallo alle zusammen!
    Ich versuche auch gerade mit einer optischen Maus sowohl die Bild-, wie auch die Bewegungsdaten über die SPI-Schnittstelle mit einem 8051 auszulesen. Es würde mich also brennend interessieren ob bei deinen Bemühungen etwas rausgekommen ist.

    @fhs: könntest du mit den Artikel der NASA auch schicken?
    bittner-martin@gmx.de. Vielen Danke im Voraus!

    Gruß

  6. #6
    Ich befasse mich zurzeit mit Geschwindigkeitsmessung und Positionsbestimmung mittels optischer Maussensoren. Wäre echt nett wenn mir einer von euch das .pdf schicken könnte.

    mfps@gmx.net

    Danke im Vorraus.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    113

    leicht OT: Bildgröße

    Hallo,

    mal eine Zwischenfrage: welches sind eingentlich die Maus-Sensoren mit der größten Pixel-Matrix?

    Der ADNS 7050 ist mit 21x21 ja schon nicht schlecht, gibts noch größere?

    Frank

  8. #8
    ADNS 3060 liefert Bilder mit 900 Pixeln, also sollte er 30x30 haben.

  9. #9
    Zur Zeit mache ich einige Versuche zur Geschwindigkeitsmessung mit Hilfe von Maussensoren.
    Da die Sensoren schwer zu beschaffen sind, versuche ich die gewünschte Sensoren in kommerziellen Mäuse zu holen.
    Gibt es eine Übersicht, in der die in Mäusen verbauten Sensoren aufgelistet sind.

    An fhs: Die Nasa-Publikation würde ich mir gern anschauen. Könntest du mir die Datei per Email: sharkonsea@freenet.de schicken?

    Danke im Voraus!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •