-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Aldebaran Nao - Standard Platform League

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2008
    Ort
    Grünhagen
    Alter
    39
    Beiträge
    6

    Aldebaran Nao - Standard Platform League

    Anzeige

    Hallo,
    beim RoboCup wird ja seit diesem Jahr der Nao Roboter in der Standard Platform League verwendet.

    Ich frage mich nur woher dieser zu beziehen ist?
    Weder auf der Hersteller Homepage noch über Google oder hier habe ich was gefunden wo man den erwerben kann.

    Desweiteren frage ich mich ob das Ding überhaupt was taugt und inwiefern es zum Einstieg geeignet ist.

    Hat wer von Euch Infos oder sogar Erfahrung ?

    Gruss

    Maddin

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2008
    Ort
    Grünhagen
    Alter
    39
    Beiträge
    6
    *****************push**************

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    Leipzig
    Alter
    34
    Beiträge
    5
    Gibts erst Ende 2009 für vorraussichtlich 15000 Dollar. Hab ich von hier:

    http://www.botjunkie.com/2008/10/27/...squeezes-duck/

    Schätze mal man kann ihn schon vorher für akademische Zwecke (Robocup) bekommen. Von dem was ich auf der Herstellerseite gelesen habe ist der schon zu was zu gebrauchen. Aber für den normallen Geldbeutel wohl doch noch etwas teuer. Guck doch mal ob du einen Aibo noch irgendwo kriegst. Der neueste hat ja damals 2000 Euro gekostet. Inzwischen hab ich die aber auch für 5000 € bei ebay gesehen.

    Wenn das auch noch zu teuer ist kannste gucken ob du nen gebrauchten Aibo älteren Jahrgangs kriegst. Oder halt selber bauen.

    viele Grüße,

    der Oli

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2008
    Ort
    Grünhagen
    Alter
    39
    Beiträge
    6
    15.000$ ist mal echt n Haufen Geld. Und ich denke nicht das der Dollar so stark im Kurs fallen wird.
    Ich habe jetzt eher so mit was im Bereich von 500-800 € gerechnet.
    Naja egal. Bastel ich erstmal meinen Asuro zusammen und saug die Erfahrung davon auf.

    Aber danke für die Info Oli.

    Gruss
    Maddin

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    Leipzig
    Alter
    34
    Beiträge
    5
    Ja der Asuro ist ein super Einstieg, damit habe ich auch angefangen (hatte damals so 8 Stück zusammengebaut und programmiert). Dann hatte ich noch ein bisschen mit den Ct Bots rumprobiert. Inzwischen kümmere ich mich mehr um die theoretischen Grundlagen (automatische Klassifizierung). Aber im Hinterkopf habe ich immernoch einen selbst gebauten bot und/oder einen Aibo.

    Ich war auch überrascht das der Roboter so teuer ist. Für 800 € könntest du vielleicht einen gebrauchten Aibo älteren Jahrgangs bekommen.

    Viele Grüße,

    der Oli

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2008
    Ort
    Grünhagen
    Alter
    39
    Beiträge
    6
    Naja, man bezahlt ja schon für den Kopf von nem Aibo bei ebay 280 €.
    Soviel Geld wollt ichhalt nicht ausgeben.
    Die Idee dahinter war halt erstmla mit ner "fertigen" Hardware anzufangen, um halt größtenteils Hardwarefehler auszuschließen. Dann kann man sich erstmal um die Software und deren Übertragung kümmern.
    Jedoch denke ich das es bei einem fertigen Bausatz nahezu aufs gleiche hinauslaufen wird.

    Gruss
    Maddin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •