-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Lichtschranke

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    13

    Lichtschranke

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin der Marius, bin 15 Jahre alt und komme aus Münnerstadt (liegt zwichen Bad Kissingen und Bad Neustadt an der Saale),
    und meine Hobbys sind Fotografieren und ein wenig Basteln.

    Ich habe letztens aus einem Kaputtem Drucker eine Lichtschranke ausgebaut.
    (siehe Bilder)

    Kennt die Jemand?
    Wie Steuere ich die an besten an? (Basic und ATmega

    Bilder:









    Danke,
    MfG Marius

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Du solltest mal ein Bild mit dem Inneren der (hellen) Sendediode machen, dazu noch eines mit der Platinenseite, um die Bahnen zu verfolgen....da kann man auch sehen, ob die Sendediode schon einen Vorwiderstand hat.

    Ansonsten sind die Pins (ohne Reihenfolgebeachtung) :
    Plus/Minus/Signalout
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    13
    Danke schon einmal

    Die Bilder:





    Nur schade, dass das Teil so vergossen ist...



    MfG Marius

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    13
    Und der Durchgangsprüfer Spuckt das aus:




    MfG Marius

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.02.2007
    Ort
    BA-Wü
    Alter
    25
    Beiträge
    165
    Ich würde sagen, der untere Pin ist Signal out, mitte würde ich GND nennen und oben Vcc ich würde mal 2-3V anlegen und dann ausprobieren, was mit dem Signalout passiert, wenn man die Lichtschranke unterbricht, möglicherweise auch mal mit ner Digitalkamera die Sendediode beobachten.

    Alle angaben wie immer ohne Gewähr

    PS: Du machst übrigends wirklich gute Makroaufnahmen!
    Viele Grüße,
    Michael

    Sn60Pb40 Rulez
    www.silvestercountdown.de.vu- Dein Countdown bis Neujahr!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    13
    Danke Michael,

    du meinst dann also so:



    Und an Vcc 2-3 V

    Ich werde es morgen mal probieren
    Ps. Bilder sind mit einer Pentax K100D Super und Balgen gemacht worden.


    MfG Marius

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.02.2007
    Ort
    BA-Wü
    Alter
    25
    Beiträge
    165
    Genau so, aber wie gesagt, so würde ich es probieren.
    Vielleicht will noch jemand anderes was dazu sagen!
    Viele Grüße,
    Michael

    Sn60Pb40 Rulez
    www.silvestercountdown.de.vu- Dein Countdown bis Neujahr!

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    13
    Ok, Morgen nach der Schule werde ich es mal Testen, wenn mir nich noch jemand etwas anderes empfiehlt


    MfG Marius

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Wenn Dein Multimeter auch einen Diodentest hat, dann kannst Du VCC und GND der SendeDiode damit finden. Wenn es eine Durchgangsspannung anzeigt, dann ist Kathode dort, wo die Minusleitung hägnt. Wenn nicht, einfach die Polung umdrehen.
    Gruß

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    13
    Hallo,

    ich habe mal an den Pin Vcc und GND ein AA Akku angeschlossen:

    so sieht das ohne Akku aus:


    Und so mit:



    Und so wie es aussieht, liegt wenn nichts zwichen der Schranke ist ein niedriger Wiederstand zu GND an und wenn etwas dazwüchen ist ein Recht hoher...nur bei meinem Multimeter geht langsam die Batterie aus..



    MfG Marius

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •