-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Motor für Quadrokopter

  1. #1

    Motor für Quadrokopter

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich bräuchte mal eure hilfe bei der auswahl eines Motors. Er sollte folgendes können:

    => Per Akku versorgbar
    => Gut bezahlbar ( Schulprojekt )
    => Muss loacker mal 1-2 kilo heben können ( mit 3 anderen natürlich )

    Habe an einen Bruschless gedacht aber naja die Preise sind nicht gerade klein deshalb helft mir, bitte.

    MfG Sammy8806

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    Hallo!
    Ich habe grad einen Tricopter gebaut. Als Motoren verwende ich drei FC28-22 für 6 Dollar das Stück (www.hobbycity.com) Dazu noch drei Drehzahlsteller (TowerPro 18A für je 10 Dollar). Günstiger geht das nicht. Maximalschub 700g pro Motor. Die Motoren sind natürlich nicht die 1A Qualität (z.T. Gehäuse etwas schief gefräst), also besser gleich 6 Stück bestellen und die besten 4 auswählen.
    Schulprojekt - das ist aber interessant.... Was sind denn die Anforderungen? Entwickelt ihr die Steuerung selber? Wie habt ihr euch das ganze vorgestellt?
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  3. #3
    Wir sind am knobeln wie wir die Steuerung lösen entweder mit dem RN-Control was sehr interresant aussieht oder einem selbstbau bei dem wir allerdings dann hilfe bräuchten die man sicherlich Irgendwo bekommt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    Mit dem RN-Control sollte das gehen. Mein Board ist im Prinzip auch nichts anderes, nur etwas leichter. Habt ihr jemanden der Heli fliegen kann? Was für Gyros wollt ihr verwenden?
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.07.2008
    Ort
    Moosburg
    Alter
    39
    Beiträge
    49
    Hi zusammen,

    meine Frage ist zwar hier ein bisschen OT, aber passt zum Themo Tri-/Quadrocopter:

    Damit das Teil nicht in der Luft rotiert, müssen sich (bei einem Quadrocopter) zwei Motoren in die eine Richtung, die anderen beiden in die entgegengesetzte Richtung drehen. Wo bekommt dafür geeignete Rotoren her?

    thx,

    Markus

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    5

    Propeller und Steuerung

    Nicht nur die Propeller, sondern [highlight=red:a158d9befd]Alles[/highlight:a158d9befd] was benötigt wird, gibt es hier: www.mikrokopter.de
    Mit der Parametrisierung hat man noch genug zu tun.....
    micha

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    Ich glaube man hat mehr damit zu tun das nötige Geld zu verdienen um sich aus diesem Shop einen Quadrocopter zusammenzukaufen als damit die nötigen Parameter für die Regelung zu finden.... Es geht deutlich billiger, das wurde mit dem TT-Copter vom User _ICH bewiesen, ich benutze nun die gleichen Komponenten und das funktioniert schon gut. Macht doch auch viel mehr Spaß alles selber zu entwickeln. Für das Schulprojekt ist das Geld wohl wie immer sehr knapp, die Motivation aber hoffentlich hoch.
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  9. #9
    Jawohl die Motivation is hoch.
    Ich habe 4 andere Mitstreiter die mir helfen wollen und auch werden.

    Du hast wie immer recht und das Geld ist knapp im gegensatz zum Interresse der Schule wo wir zb. Räume,Zeit uvm. bekommen

    Naja und den TT-Copter werde ich mir mal ansehen

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    5

    QC

    Ja da habt ihr natürlich recht, selber machen ist wesentlich billiger.
    Der Makus hier aus dem Forum hat schon vor Jahren eine professionell aussehende IMU entwickelt. Ich hätte selbst am meisten damit zu zun, C zu lernen und einen Komplementärfilter zu verstehen und programmieren.
    Rechts und linkslaufende Props EPP und APC gibts bei www.cnc-modellsport.de , sogar als Dreiblatt.
    Sehr gut aufgebaute Motoren hat Armin von ahm-brushless.de.
    micha

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •