-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: SD-Karte Ansteuerung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    15

    SD-Karte Ansteuerung

    Anzeige

    Ich versuche nun schon seit geraumer Zeit eine SD-Karte mit einem
    M16/32 anzusteuern, aber das will einfach nicht hinhauen.

    Die 3.3V werden per LM317 erzeugt(relativ genau, 100µf und 100n an der Karte) und die Pegelwandelung
    erfolgt mittels Spannungsteiler und die Karte hängt an der HW-Spi.

    SD AVR
    DO --> Mosi (PB.5)
    DI --> Miso (PB.6)
    CLK --> SCK (PB.7)
    CS --> SS (PB.4)

    Das müsste so doch stimmen.
    Ich verwende einmal den SD/FAT Treiber von Ulrich Radig und einmal den
    von Bascom, aber die Karte will nie Initialisieren!
    Die Karten wurden mit Win-KP als FAT16 formatiert (16mb und 1gb)
    die 16mb hab ich inzwischen sogar angelötet!
    So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende,
    habt ihr eine Idee was die Lösung des Problems sein könnte?
    Bei Bedarf kann ich morgen auch noch ein Bild des Aufbaus posten.

    Lukas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Wird der AVR auch mit 3,3V versorgt?
    Ich würde noch 2 Punkte ändern bzw. versuchen:
    - CS an einen andern Pin als SS (meine, dass SS beim SPI-Bus "reserviert" ist, falls der Controller selbst mal Slave sein soll)
    - Karten mit einer Digicam o.ä. formatieren. Die Formatierung von Windows frisst mein Controller überhaupt nicht. Wirds in ner Cam formatiert, klappts problemlos.

    Ausserdem seh ich grad, dass da wohl ein Leitungsdreher drin ist.
    DO (Data Out) der Karte sollte auch an MISO (Slave Out) des Controllers (und DI an MOSI); die Karte ist ja der Slave...
    #ifndef MfG
    #define MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •