-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Übersicht Referenzspannungen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.04.2007
    Beiträge
    19

    Übersicht Referenzspannungen

    Anzeige

    Hallo,

    weiß jemand wo ich eine Übersicht der verschiedenen Referenzspannungen der einzelnen AVR-Controller finde?
    Mir geht es darum auf einen Blick zu sehen wie viele ADC-Ports ein AVR hat und welche interne(n) Referenzspannung(en) möglich ist (sind).
    Ich möchte aber nicht in jedem einzelnen Datenblatt suchen, sondern die verschiedenen Controller in einer Tabelle aufgelistet haben. Bei Atmel gibt es zwar solche Zusammenstellungen, aber leider fehlen in diesen Überichten die Refernzspannungen. Kennt jemand eine Quelle?

    Gruss Rainer

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.384
    meiner erfahrung nach haben die alle nur die VCC und 2.56V intern

    2.56V sind bei 8bit(0-255) ne auflösung von 10mV deswegen gibts nur die beiden, möglich wäre es dass die controller mit 12bit ADC noch ne andere referenz haben, aber es gibt eh nur ADCs mit 8 10 oder 12bit bei den atmels also brauchste dir nur das datenblatt von einem anzusehen

    benutz doch den ref pin um die gewüschte referenzspannung anzulegen

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.04.2007
    Beiträge
    19
    Die Tinys haben meist 1.1V interne Referenzspannung. Manche AVR haben sogar zwei (1.1 und 2.56V). Deshalb möcht ich eine Übersicht haben.

    Klar kann ich eine Externe anlegen, aber bei den 2.56V Typen kann ich mit der Externen auch nur bis 2V runter. Manchmal ist eben eine kleine Spannung praktischer, dann kann man sich z.B. OP-Schaltungen ersparen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.384
    öhm du kannst den controller als differenzverstärker betrachten und 2 ADC kanäle differenziell und sogar mit verstärkung messen, liess mal z.B. das datenblatt des M32 durch, da brauchst keine referenzspannung am ref pin sonder 2 der ADC anschlüsse für!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.04.2007
    Beiträge
    19
    Klar, das geht auch. Wenn man aber Pins sparen will (oder muss) dann ist wieder einer mehr belegt, außerdem hat man Probleme bei mehreren Analogsignalen, da nicht alle ADCs als Diff-Verst. benutzt werden können.
    Danke für all deine Tipps, aber eigentlich Suche ich nur ne Tabelle

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •