-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: MosFet über AVR schalten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Alter
    45
    Beiträge
    169

    MosFet über AVR schalten

    Anzeige

    Hallo,

    ich möchte gern eine Last von ca. 60W über PWM vom AVR Controller schalten. Den folgenden Schaltplan habe ich gefunden, ich denke er wird so funktionieren.

    Meine Frage:
    Wäre es möglich, den FET mittels Schalter zu überbrücken, sodass die vollen 12V auf die Last kommen ? Gedacht habe ich, ich könnte eine Diode zwischen der DS Diode und der Last in Flussrichtung schalten, die 12V dann über einen Schalter auf die Last.

    Würde das so funktionieren ?

    Gruß
    Jens



    Code:
     12V------------------------o------o---------------o---------
                                |      |               |
                                |      |               |
                               .-.     |               |
                               | |2k2  |               |
                               | |R2   |               |
                               '-'     |T2             |
                                |      |BC338          |
                                |    |/                |
                                o----|                 |
                                |    |>         P-FET  o-----
                                |      |    ___ IRF4905|     |
                                o---|<-o---|___|----||-+     |
      .---------.               |  1N4148  R3 10R   ||->     - 1N4004
      |         |               |                   ||-+     ^
      |         |    ___      |/                       |     |
      |         |---|___|-----|   T1                   o-----'
      |         |   R1 2k2    |>  BC338                |
      |   µC    |               |                     .-.
      |         |               |                     | |
      |         |               |                     | | R_Last
      |         |               |                     '-'
      '---------'               |                      |
                                |                      |
     GND------------------------o----------------------o---------

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn man unbedingt noch einen mechanischen Schalter nehmen will, kann man den direkt parallel zum MOSFET Schalten. Viel wird der Schalter aber nicht bringen, der FET hat nur 0,02 Ohm, das sollte für 5 A locker reichen. Die Dioden Parallel zum MOSFET kann man sich sparen, da ist intern schon eine bessere drin. Wenn man an Inducktive Last hat, sollte man aber eine Freilaufdiode paralel zur Last haben. Wenn man PWM Regelung benutzen will, sollte das eine schnelle diode für wenigstens 5 A sein, am besten eine Shotkydiode.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Alter
    45
    Beiträge
    169
    Danke erstmal. Also der Schalter ist dafür gedacht, die PWM zu "überbrücken", sodass die Lampe kurz ungedimmt voll aufleuchten kann.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied Avatar von kaktus
    Registriert seit
    17.05.2004
    Beiträge
    34
    Warum machst du die Überbrückung nicht mit Software?

    Andere Frage:
    Ist der Aufwand mit den vielen Bauteilen wirklich notwendig? Das müsste doch auch einfacher gehen, vorrausgsetzt man nimmt einen FET der bei 5 V Vgs voll durchsteuert.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Alter
    45
    Beiträge
    169
    Hi Kaktus,

    ja genau ... per Software ... ich döskopp ... nach dem Schreiben ist es mir auch aufgefallen
    Also wenn jemand eine andere Idee hat, immer her damit.
    Je weniger Bauteile umso besser

    Mit MosFets hatte ich bislang nichts zu tun, daher weiss ich auch nicht welcher Typ vielleicht genau der ist welchen ich brauche.

    Gruß
    Jens

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...schaue mal hier :
    http://www.sprut.de/electronic/switc...al/nkanal.html

    Da sind Typen mit dabei, die problemlos mit TTL.Pegeln arbeiten...
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    einfacher wird es, wenn du dich damit anfreunden kannst, den Minus zu schalten. In dem Fall kannst du einen N-Fet nehmen. Die gibt es auch mit 5V Ansteuerung bei recht geringem Rdson z.B. IRL530N.
    Den kannst du direkt oder wenn dir dabei wohler ist, über einen Widerstand ansteuern.

    Gruß

    Jens

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Alter
    45
    Beiträge
    169
    Hi,

    minus schalten geht leider nicht, es muss der + sein.
    Wenn ich das Datenblatt zum HexFET IRL540N richtig lese ist auch das
    kein Problem damit, oder ?

    Gruß
    Jens

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    du brauchst dann eine Spannung von 5V über Versorgung. Das wird so nix. Dir bleibt nur die Beschaltung eines P-Fets oder ein N-Fet mit Treiberbaustein.

    Gruß

    Jens

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Alter
    45
    Beiträge
    169
    Hi ... hm ok, ich denke ich werde die Schaltung am Anfang benutzen ...

    Danke euch.

    Gruß
    Jens

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •