-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Abfragen von bis zu 110 Impulsen in einer 1/2sek

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Höchberg
    Beiträge
    155

    Abfragen von bis zu 110 Impulsen in einer 1/2sek

    Anzeige

    Hallo,

    ist es möglich auf einen Mega8 mit 16MHz oder einen Mega168 mit 20MHz bis zu 110 Impulse in der Sekunde abzufragen?

    Diese Imulse wollte ich auf einen Interruptfähigen Port legen. Bringt das was an Speed?

    Die Aufgaben:
    -Jede 2. Halbe Sekunde bis zu 110 Impulse Zählen
    -Rechenaufgabe
    -Rechenaufgabe 2
    -auf LCD oder Numerisches LED Display ausgeben

    Ist dass denn Zeitlich zu schaffen?

    Vorallem:Wie Zähle ich diese IMpulse????

    MFG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    du nimmst zum Zählen den Timer0. Die Hardware zählt dann deine Impulse an T0, dem externen Impulseingang für den Zähler. Dann hast du bei der Software die ganze halbe Sekunde für die Rechenaufgaben und die Ausgabe. In der Zeit kannst du schon eine Menge berechnen.

    Gruß

    Jens

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551

    Re: Abfragen von bis zu 110 Impulsen in einer 1/2sek

    Hi, PCF8574P,

    Zitat Zitat von PCF8574P
    ... Mega168 mit 20MHz bis zu 110 Impulse in der Sekunde abzufragen ...
    In Bascom kenne ich mich nicht aus, da ich mit C programmiere. Bei meinem Dottie bekomme ich von einem Motor in einer Sekunde max. 1500 Impulse, die ich per externen Interrupt zähle. Das braucht bei meinem mega168/20MHz CPU-Zeit im unter %-Bereich.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Die Impulse sind kein Ding - überleg doch mal: 16.000.000 CPU-Zyklen/sek vs. 110 Impulse.... das sollte grad noch gehen

    Die Rechnerei und das LCD sind eher potenzielle Probleme.
    Das LCD würd ich nur max. 10x pro Sekunde refreshen, ansonsten erkennste da garnix mehr.
    Von was für einer Rechenaufgabe reden wir hier?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Ich hab an einem mit 8MHz getakteten Prozessor eine Drehzahlmessung laufen, die 13000 Impulse also 800000 U/min schafft.
    Die Routine läuft im Interrupt, die Drehzahlberechnung wird einmal in der Sekunde in der Hauptroutine erledigt.

    Die Routine ist aber in Assembler geschrieben.

    Also sollten deine 110 Impulse / sek bei einem 16MHz getakteten Controller noch unter die Kategorie " Gleichstrom " fallen.

    Wenn Du natürlich nach jedem Impuls eine FFT ausführen willst, könnte es eng werden.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von wkrug
    ... nach jedem Impuls eine FFT ausführen ...
    Gibts vielleicht ne kleine Cray mit I2C ? ? ? Ok, ok, [/OT]
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Nicht immer notwendig, so ein cray....
    http://elm-chan.org/works/akilcd/report_e.html

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Nicht immer notwendig, so ein cray....
    http://elm-chan.org/works/akilcd/report_e.html
    Die Seite kannte ich schon, ich find das Teil auch extrem G...
    Ein Grafikdisplay in blau hab ich schon zu Hause.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    ... The fixed-point FFT library for avr-gcc avrfft.zip is also available ...
    Ok ok, ich sag ja schon garnix mehr gegen fixed-point. Habe selber ne hübsche, flotte Regelung mit Integer aufgebaut. Aber die library - schon cool sowas.
    ... No.27 B-dur KV595/MOZART ...
    Ein Augenschmaus für Liebhaber der klassischen Musik?

    Ich finde diese ELM-Seiten ziemlich hübsch. Auch die interessante Verkabelung - und ich D..pp habe schon so viele Stunden mit SMD-Platinen-Vermurksen verbracht.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Ja, der ELM geht steil... Japaner eben...
    Leider bin ich ne Null in Assembler, ansonsten könnte man anstelle des exotischen LCDs einfach ne SPI-Ausgabe der Waveform basteln.
    Die gibt man dann an nen 2. µC weiter und der stellts dann auf ner LED-Matrix dar... Feine Raumdeko!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •