-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Facharbeit Autoelektronik

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    11

    Facharbeit Autoelektronik

    Anzeige

    Haloo erstmal!

    Ich mache in kürze mein Abitur und muss deshalb eine Facharbeit schreiben. Alls Thema habe ich die Autoelektronik gewählt. Also wirklich die ganze Elktronik die im Auto ist beschreiben mit Spezialisierung vlt auf Sicherheitssysteme und wie die funktionieren mit all den Sensoren und Microcontrollern.
    Könnt ihr mir vielleicht Informationen zu diesem Thema geben, da ich im Web sonst nicht all zu viel finde. Wäre euch sehr dankbar!

    MfG chris

  2. #2
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hallo!
    Wie wärs denn mit Wikipedia und Google?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kategor...obilelektronik
    http://www.gidf.de

    MfG
    Basti

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    34
    Beiträge
    51
    Stichwort: CAN-Bus

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Heilbronn
    Alter
    34
    Beiträge
    153
    Hallo Chris,

    falls du Zugriff auf eine gut sotierte Bibliothek hast (im Idealfall die Bib einer technischen Hochschule) kann ich dir folgende Bücher empfehlen:

    Sensoren im Kraftfahrzeug, ISBN: 3-7782-2031-4
    Automobilelektronik, ISBN: 978-3-8348-0297-2
    Elektronik für Entscheider, ISBN: 978-3-8348-0288-0
    It is a job that is never started that takes the longest to finish - J.R.R. Tolkien

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    11
    Eben ist das mit der Bibliothek eher das Problem. Ich würde mir jedoch eines der Bücher kaufen. Welches gleubt ihr würde mir am Nützlichsten sein? Wäre nicht schlecht wenn es aber so erklärt wäre, dass es auch keine Fachmänner verstehen und mann viele Informationen für die Facharbeit nehmen kann. Nicht alles nur Fachsprache.
    Danke im Voraus

    MfG chris

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Heilbronn
    Alter
    34
    Beiträge
    153
    Hallo Chris,

    ich dem Fall würde ich dir das Buch "Automobilelektronik" vorschlagen.
    Ist mit 25€ auch recht günstig für ein Fachbuch.
    It is a job that is never started that takes the longest to finish - J.R.R. Tolkien

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    11
    Ok danke für die ganzen Antworten. Werde mir jetzt dieses Buch kaufen und daraus hoffentlich nützliche Informationen erhalten

    MfG chris

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Coburg
    Alter
    39
    Beiträge
    84
    Zitat Zitat von error41
    Stichwort: CAN-Bus
    Gibt´s dazu evtl. irgendwo Informationen?
    Also zum auslesen der Board-Elektronik oder des Motorsteuer-Gerätes mittels CAN-Bus?
    Danke

    Gruß
    Christian

    [Meine Projekte]

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Heilbronn
    Alter
    34
    Beiträge
    153
    Hi,

    also wenn du dich wirklich mit dem CAN-Bus beschäftigen willst empfehle ich dir "Controller Area Network" von Etschberger.

    Wenn du irgendwelche Daten deines Fahrzeuges auslesen (ich hoffe nicht manipulieren!!!) willst solltest du mal in den einschlägigen Auto-Bastler-Foren (motor-talk.de o.ä.) suchen.

    Meistens versucht die Bastler-Fraktion allerdings die Daten vom Diagnose-System OBD zu lesen. Der OBD ist in vielen Fahrzeugen aber gar kein CAN.

    Gruß
    It is a job that is never started that takes the longest to finish - J.R.R. Tolkien

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.01.2005
    Ort
    hessen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.099
    Hallo,

    bei frage stehe ich dir gerne zu Verfügung, da ich vom Fach bin.

    Dokus kann ich dir auch geben sowie Schulmaterialien.

    Die OBD Steckdose besitzt auch die Can Leitungen, dabei besteht das Problem jedoch darin, das der Staat eine OBD Steckdose vorschreibt. Diese Steckdose gibt aber nur die vom Staat vorgeschriebenen Daten her, die man unbedingt für die AU braucht. Dabei kann man mit Bosch Testern zum Beispiel nur die Sachen Abfragen, die der Hersteller auch Frei gibt. Das heißt man kann z.B. Motortemperatur, Lambdasonden Werte, AGR Ventil und so Sachen abfragen. Wenn man allderings tiefer in die Materie ein gehen will wirds meist kompilizert und es klappt nicht. Selbst wir alles Werkstatt können auch nicht auf wirklich alles Zugreifen, denn der Hersteller lässt sich da auch noch Lücken offen die erst nur Selbst abfragen kann.

    Früher diente die K -Leitung als Diagnose Leitung die auch im OBD Stecker angebracht war bzw noch sind.

    Der Can Bus im Fahrzeug lässt sich in folgende Busbezeichnungen ein Teilen:

    Can Antrieb 500 kBit/s

    Can Komfort Bus/ 100 kBit/s
    Can Displaybus

    Dabei gibts noch den Most und Lin Bus.

    Der Most Bus wird im Infortainment Bereich eingesetzt, diese Besitzt Lichtwellenleiter und ist Kreisförmig aufgebaut.
    Die Übertragungsgeschwindigkeit 21,2 MBit/s.

    Der Lin-Bus besitzt 1 Master Steuergerät und bis zu 16 Slave Steuergeräte.
    Diese werden vom Master Steuergerät abgefragt und Senden dann Informatonen. Diese Lin - Bus wird zum Beispiel für die Klimaanlage verwendet.

    Diese genannten Buse können sich jedoch noch untereinander in Mermale und Aufbau sowie Geschwindigkeiten Unterscheiden.


    Der Can Bus:

    Der Can Bus besitzt zwei Datenleitungen diese Leitungen sind Verdrillt, diese Verdrillung verringt die Störsicherheit des Systems. Am Ende dieser Leitungen sind End Widerstände, diese findet man auch in allen Steuergeräten vom Can Bus wieder.

    Das Bedeutet so bald ein Kabel unterbrochen ist, ist der Can -Bus noch voll Funktionsfähig aber ist Stör anfällig.

    Das Übertragungs Protokoll ist genormt, die Daten längen von 0-8 Byte/Botschaften sind möglich. Die Identifizierlänge beträgt 11 Bit als Standartformat und 29 bit als erweitertes Format. Die Botschaftslänge und damit die Längste beträgt von 47 bit bis zu 130 Bit(als erweiteres Format 150 Bit).

    Im Ruhe zustand hat das Bus System eine rezessiven Zustand = 1, damit die Fehlererkennung und die Prioritätssteuerung funktioniert.

    Dabei Bedeutet:

    Rezessive Zustand = Logisch 1 = zurücktretend, unterdrückt
    Dominante Zustand = Logisch 0 = dominant, vorherrschend

    Wenn dabei zwei Stationen unterschiedliche Zustände auf den Bus senden, setzt sich der dominante(Logisch 0) durch und unterdrückt den rezessiven Zustand.

    Die Signale vom Can Antrieb zeigen die zugefügten Bilder(Bilder VW). Dabei unterscheiden sich Can Antrieb und Can Comfort. Dabei sind Can Antriebs Signale bzw Spannungen bei ca2,5 Volt im Ruhezustand und beim Can Comfort bei 0 und 5 Volt.

    Hoffe das ihr es Versteht!!!


    Gruß
    Patrick
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken can_antrieb.gif   can_antrieb.jpg  

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •