-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: LM723 Netzteil

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685

    LM723 Netzteil

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    nach langer Zeit und einigen Pausen, ist mein Netzteil fertig geworden.

    Vorgeschichte:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...277&highlight=

    Ziel:
    Laden von LiFePo Akkus
    Netzteil für Bastelkram

    Umsetzung:
    5V Festspannung (für TTL), Schaltregler davor
    1-30V 0 - 6,5A + Relais zum nacheinander laden von 5 in Reihe geschaltete Akkus
    2-35V 0 - 6,5A
    +/- 12V oben

    Gesteuert wird das Netzteil über Potis und ein Atmega32 übernimmt die komplette Auswertung (über seperaten Trafo). Das Netzteil ist auf 6,5A gedrosselt (alle Widerstände dementsprechend berechnet). Einige der LEDs (inkl. der 5 für den Batterie-Ladestatus) werden von externen Logik Bausteinen gesteuert, die Taster sind dadurch auch gleich entprellt.

    Die Wärme kann über große Kühlkörper abgegeben werden, ein Lüfter ist zudem temperaturgesteuert (Papst, auf Bild noch alter Lüfter zu sehen) auf dem Netzteil.

    Der Strom wird über 2 x 0,1 Ohm Shuntwiderstände gemessen. Dazu verstärkt ein µ741 OPV die abgefallene Spannung
    http://www.elektronik-kompendium.de/...aerer/opa2.htm


    Bilder:
    http://realreeper.deviantart.com/gal..._browse/scraps

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    384
    Das Netzteil sieht ja ganz ordentlich aus, aber dein Ulysees sieht ja mal mächtig geil aus. Haste das Teil hier irgendwo vorgestellt?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685
    Hallo Sloti, danke .

    Ulysses ist mein Mittelrohrrahmen-Projekt:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...059&highlight=

    Zur Zeit ist der Bot zerlegt (befristet), um einen neuen Akku zu bekommen. Der neue Akku: 10 x Zelle LiFePo. Zudem wird der Bot nochmal intern umgestaltet (Elektronik, Kabelquerschnitte).
    Das ganze kann aber dauern, da ich so schnell dafür keine Zeit mehr finden werde.

    Gruß Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •