-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: transistor/operationsverstärker geuscht.. NEULING HILFE!!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.03.2004
    Beiträge
    201

    transistor/operationsverstärker geuscht.. NEULING HILFE!!

    Anzeige

    --------------------------------------------------------------------------------
    ich wollte mit der c control den ds1804 ansteuern insgesamt 3 stück

    macht 100 schritte und joa jetz noch die frage welchen wiederstandswert
    ich wählen muss...

    dieser krigt ne spannung von 5Volt und simuliert dadurch einen analogen
    ausgang.

    5 volt kann ich dann auf 100 schritte verteilen
    sprich mit 20 steps hab ich 1 volt..... mit 40 2 volt mit 60 3 volt mit
    80 4 volt und 100 5V

    der ds1804 braucht... 3 leitungen. wovon 1 Chipselect ist.. das heißt
    für 3 ds1804 benötige ich nur 5 Digitalports.

    nun hab ich noch 3 LM317 oder 3 BD241.. die ich als endstufen verwende.

    jetz muss ich das 5 volt signal bzw auch 2volt oder 3volt signal
    verstärgen um den faktor 3 oder 4...

    da dachte ich an einen operationsverstärker...

    leider weis ich nichts über operationsverstärker bzw nix genaues....

    vieleicht gibt es ja auch einene transistor der genau mit dieser "
    analogenspannung von maximal 5volt"
    die Lüfter mit der Versorgungsspannung von 20Volt regelt..

    ich geb dann am controller 2 routinen fest fürs runter oder hochsetzen
    des digital potis.. dieser gibt dann ne spannung an nen
    operationsverstärker weiter oder einene transistor.. und geht dann zur
    endstufe(transistor) welche dann am lüfter angeschlossen ist..

    brauch dringend hilfe...
    alles ohne i2c.... hab meine m-unit2 auf insgesamt 32 digitale ports aufgewertet...
    analogports sind alle belegt
    von I2C keine ahnung ovn assambler schon garnicht

    bitte bitte helft mir!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Kannst du auf deiner C-Control so etwas wie PWM machen, das wäre die einfachste Lösung. Schau dir im RN-Wissen mal PWM an.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.03.2004
    Beiträge
    201
    kann ich will ich aber nicht .. da die lüfter dann brummen.. hab ich schon durch

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    Hast dus schon mit einer anderen PWM-Frequenz probiert?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.03.2004
    Beiträge
    201
    ja alles schon durch....

    das mit dem operationsverstärker der die spannung verdrei oder vervierfacht müsste ja umsetzbar sein.. die frage ist nur wie.. die kann ich mir leider nicht beantworten probier schon seid tagen im ewb rum

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Was für Lüfter sind das, haben die schon eine Elektronik eingebaut? Wieviel Strom brauchen sie.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •