-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Distanzregelung

  1. #1

    Distanzregelung

    Anzeige

    Hallo

    ich Suche verzweifelt eine Steuerung, welche es ermöglicht einen Stellmotor mittels berührungslosen Distanzsensor zu steuern. Der Motor soll es ermöglichen einen Bauteil ca. 2 bis 4 mm von einer Oberfläche entfernt zu führen.
    Weiß von euch zufällig wo ich so einen Bausatz herbekommen könnte.
    Noch einemal kurz zur Funktion:
    Ist der Sensor weniger als zwei Millimeter entfernt sollte sich der Motor zB. nach links drehen und ist er mehr als vier Millimeter entfernt in die andere Richtung.
    Könnte mir wer von euch vielleicht eine Beschreibung welche die benötigten Bauteile oder einen Bausatz nennen der diese Funktion besitzt.

    danke

    asti

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Aus der Beschreibung geht leider nicht alles hervor..mach doch mal ne Skizze.
    (Reicht ja auch mit Paint, kannst du ja z.B. bei abload.de hochladen und hier verlinken.)

  3. #3

    Distanzregelung

    Hallo,

    mit einer hilfreichen Skizze kann ich leider nicht dienen, da mir leider "komplett der Plan" fehlt. es sollte ähnlich wie bei einer CNC Maschine funktionieren. Ein Kopf soll ca. 2 bis 4 mm von einer weißen Mauer entlang geführt werden. der Abstand soll berührimgslos gemessen werden. Wenn der Anstand über 4mm wird soll ein Motor den Abstand verringern, wird er kleiner soll der Motor diesen Abstand vergrößern.
    Kennt von euch jemand so eine Steuerung oder kann mir wer die benötigten Bauteile nennen.

    danke

    mfG

    asti

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Wenn du dein Problem nichtmal skizzieren kannst, würde ich es gleich lassen oO

    Mal doch einfach mal die weiße Mauer, den Kopf, die Bewegunsrichtung in die geführt werden soll ein.
    Es ist auch nicht klar, ob die seitliche (??) Führung schon steht, oder ob die auch konsturiert und gesteuert werden muss.
    Welche Geschwindgkeiten sollen erreicht werden?

  5. #5

    Distanzsteuerung

    Hallo.

    sie können es sich vorstellen wie eine Flaschbett Fräse (http://www.roger.de/DE/4181/Flachbettfrasen.html) oder so ähnlich. natürlich ist das Ding weit primitiver. Hier möcht ich, was bei dieser Maschine die Fräse ist einen Kopf führen, der einen Abstand zur Unterfläche von ca. 2 bis 4mm einhält. Grundsätzlich brauche ich nur die elektische Regelung welche einen Motor zB. kleiner 2mm nach rechts und größer 4mm nach links dreht. Die mechanische Lösung sollte für mich dann kein Problem sein. So eine Steuerung findet man zB.: auf Plasmaschneidgeräten (www.aliko.fi/deutsch/plasmaschneiden.htm) aber keiner kann mir sangen was ich dazu benötige oder einen Bausatz anbieten.

    Danke

    mfG

    Asti

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Ok, also erstmal ganz allgemein:

    Du brauchst
    - einen Abstandssensor
    - einen Controller
    - einen Motortreiber
    - Motor+Mechanik
    (- Stromversorgung..)

    Je nach geforderter Genauigkeit und Geschwindigkeit sind die Komponenten dann auszulegen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.444
    Alleine der Abstandsensor wird bei so einer vagen Beschreibung ja schon ein Problem.
    Bei Laserbearbeitungszentren für die Metallbearbeitung haben sich für die Fokuslage kapazitive Sensoren durchgesetzt.

    Die meisten für mobile roboting tauglichen Abstandsensoren reichen nicht runter in diesen Bereich.
    Aber es gibt optische Entfernungssensoren für Bogenoffset Druckmaschinen die in dem Bereich arbeiten.

    Pneumatische staudrucksensoren würden auch noch gehen, 4mm liegt da aber schon an der Grenze.

    Ein Liniensensor mit zwei lasermodulen deren Strahlen sich V- Förmig kreuzen und einer CCD Kamera die die Linienposition mit einer gelernten Position vergleicht ist für die meisten Oberflächen geeignet.

    Das Prinzip haben die Briten im WK II für ihre Dambuster bei Möhne- und Eder- Talsperre eingesetzt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Naja, es gibt aber genug Laser-Sensoren, die zwar einen größeren Mindestabstand haben, aber die Auflösung locker reicht, um in den 2mm eine gute Regelung zu machen.

  9. #9

    Distanzsteuerung

    Hallo erstmals danke für die Anregungen,

    2- 4mm soll der Kopp Abstand einhalten, der Sensor kann in fast beliebiger Position angebracht sein. Entweder Höhe Kopf oder halt weiter weg zB.: 10mm, 20mm oder 30mm. Die Genauigkeit sollte aber schon im Bereich von 0,5mm bis 1mm sein. Ich möchte dieses Ding ohne Software, PC ansteuern. Es wären auch schon zwei Sensoren die bei einer gewissen Distanz abschalten, einmal bei 2mm und einmal bei 4mm toll (durch unteschiedliche Anbaulage). So ein Sensor für einen Drucker wäre schon toll, habe ich auch beim Conrad gesehen. Aber wie man den anhängt und was für ein Motor konnte mir dort keiner sagen.

    mfG

    Asti

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.444
    Wenn der Sensor nicht in der Ebene des Kopfes liegen muß, kannst Du z.B. den Sharp GP2D120 nehemen der hat einen Arbeitsbereich von
    40-300 mm.
    Bsp.:
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=84

    Um 40mm hat der Sensor den größten Spannungshub. Mit einem Spannungsverstärker und einer Nullpunktverschiebung kann der interessante Signalbereich an den Analogeingang eines Micro Controller angepasst werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •