-
        

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thema: ATmega32/Servoprogramm

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2008
    Ort
    Köln
    Alter
    32
    Beiträge
    67

    ATmega32/Servoprogramm

    Anzeige

    Moin.... Komme einfach nicht weiter hier... Habe euch mal ein Desktopfoto gemacht,hoffe ihr wisst so was ich meine...



    Folgendes Problem....:

    1.Ich weiß nicht ob das Programm so funktionieren kann....

    2.Kriege die Daten nicht auf den Chip übertragen und weiß nicht warum...
    Das Programm "findet die Datei nicht".... Habe meiner Meinung nach den richtigen Chip (ATmega32) ausgewählt und die Quarzzahl (16000)richtig "benannt"... COM-Schnittstelle stimmt auch sowie die Bautrate...

    Man,man,man.... Kann vielleicht jemand helfen?

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Könnte es daran liegen das 16MHz eine Zahl mit 6 Nullen ist?

    $crystal = 16000000

    Außerdem ist es besser den Quellcode eines Programmes und die Fehlermeldungen beim Kompilieren in Code-Tags zu posten...

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2008
    Ort
    Köln
    Alter
    32
    Beiträge
    67
    Da ich Neuling bin habe ich einfach die Zahl auf dem bauteil genommen... Und da steht nur 16000 ohne irgend eine HertzEinheit.... Aber auch daran liegt es nicht.... *grübel*

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    33
    Respekt für die harte handbuchlose Tour!

    Dein Programm möchte wohl in etwa so aussehen:

    Code:
    $regfile = "m32def.dat"  
    $crystal = 16000000      
    $baud = 9600    
    $hwstack = 32
    $framesize = 32
    $swstack = 32 
     
    Config Servos = 1 , Servo1 = PORTA.7 , Reload = 10 
    
    Config PORTA = Output 
     
    Enable Interrupts 
    
    Do
     
      Servo(1) = 100
      Wait 1
      Servo(1) = 150
      Wait 1
      Servo(1) = 200
      Wait 1
    
    Loop
    
    End
    Ohne Gewähr!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    276
    Nur vor dem Servo(1)=100 kommt ein DO

    Und unten kommt kein do loop sondern nur ein Loop.

    Gento

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Tja, das wäre auch zu einfach gewesen :(

    Da ich nicht so wirklich der Bascom-Profi bin kann ich auch nur etwas mehr als raten:

    - Waitms 1000 'ohne =
    - Das erste do ist zuviel

    Werden nach diesen Änderungen noch Fehler beim Kompilieren gemeldet?

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2008
    Ort
    Köln
    Alter
    32
    Beiträge
    67
    Ahhhhh,wir kommen der Sache näher

    Also mit dem Code hier lässt sich das Programm kompilieren und simulieren....

    Code:
    $regfile = "m32def.dat"
    $crystal = 16000000
    $baud = 9600
    $hwstack = 32
    $framesize = 32
    $swstack = 32
    
    Config Servos = 1 , Servo1 = PORTA.7 , Reload = 10
    
    Config PORTA = Output
    
    Enable Interrupts
    
    Do
    
     Servo(1) = 100
    
    Waitms 1000
    
     Servo(1) = 150
    
    Waitms 1000
    
     Servo(1) = 200
    
    Waitms 1000
    
    Loop
    
    End
    Wenn ich jetzt auf Program-->Send to Chip klicke kommt folgende Fehlermeldung....:

    Could not Identify Chip with ID:FFFFFFF

    Meine aber das trotzdem etwas gesendet wurde weil im "Sample electronics AVR programmer"Fenster steht...: Programmed:2
    ??????????

    Wie kann ich denn sehen ob ein Programm/welches Programm sich auf dem Chip befindet?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    276
    Der Begriff "Could not Identify Chip " bringt unter Suchen alleine hier im Forum , über 100 Themen des Problems zutage.

    Sollen wird das zum hundertfünfzehntenmal erklären , oder magst du lieber selber vorerst suchen & nachlesen ?

    lg
    Gento

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2008
    Ort
    Köln
    Alter
    32
    Beiträge
    67
    Da gebe ich völlig recht.... Hab jetzt 3Stunden gewurschtelt aber komme nicht weiter...

    - Habe alle Baudraten probiert (jedesmal geändert im progcode,imBascomAVR und in der Schnittstelle am PC selber)

    - Dann habe ich noch gelesen das man einen Bootloader braucht... Habe das RN-Control,da ist das doch vorprogrammiert oder nicht?

    - Liegts vielleicht an der Hardware? Habe das Board über das mitgelieferte RS232 Kabel am PC angeschlossen (COM1)

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2008
    Ort
    Köln
    Alter
    32
    Beiträge
    67
    Glaube ich habe den Fehler selbst gefunden.... zeimlich blöder Fehler.... Habe das RS232Kabel direkt an den PC angeschlossen (COM1-Schnittstelle),mir fehlt aber der passende Dongle.............!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Könnte es daran liegen?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •