-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Komponenteneschreibung und Befehlsbeschreibung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    29

    Komponenteneschreibung und Befehlsbeschreibung

    Anzeige

    Hallo,

    Habe ein paar Fragen,...

    Die Odometrie Sensoren, für was genau sind die gut???

    Diese Funktionen, die bei der Beschreibung vom asuro angeführt sind sind nicht die einzigen, wo kann man die anderen finden???

    Könntet ihr mir helfen???

    lG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.169
    Die odometrie Sensoren messen die lichthelligkeit das von einer codescheibe (jeder seite eins) reflektierd wird. Das abwechseln die schwarz/weiss flachen geben dan ein art von sinus signal das die reifen drehung entsprichts. 8 oder 12 flachen pro scheibe (kan mann wählen was man auf klebst), und 5 mall schneller wie die reifen.

    Aber ich verstehe nicht von welche andere funktionen du rehdest.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    29
    Hallo,

    und wofür kann man dann die Odometrie Sensoren brauchen, das habe ich noch nicht so ganz geschnallt......

    Naja, ich meine z.B......hmm

    keine Ahnung im Moment,... ah, z.B.: Msleep oder so, soll man von den Befehlen Bescheid wissen???? Ich meine: Sind noch andere Befehle als in der beschreibung vorhanden sind????


    glg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.169
    Mit zahlen wie viel licht/dunkel wechselungen passiert sind (pro sekunde oder so) kan man zb. das motordrehzahl reglen, oder zahlen wie viel 'schritten' (aber nicht so genau wie ein Stepper motor) weit deine Asuro schon hin gefahren ist. Oder nur zur umgebungslicht messung (bin aber nicht sicher wie empfindlich das ist, nur eine idee)

    Hast du schön die (bau)anleitung gelesen? (findest du hier: http://www.arexx.com/arexx.php?cmd=g...suro_downloads ) Oder ist das was du meinst mit beschreibung? Dah stehen aber nicht alle programier sachen in. Dafur söltest mann besser die lib-files durch schauen. (zb. RN asuro-lib 2.80: http://sourceforge.net/projects/asuro)

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    29
    Hallo,

    Und wie kann man die Bleuchtungsstärke messen???

    Jedenfalls: bei deinem Link steht INVALID PROJEKT

    glg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.169
    Mit die lib 2.80 die ich jetzt brauche kan man verschiedene analoge pins mit ReadADC(gewunschte_pinID, sleep_time) ablesen in einer variabele. Aber OdometryData(2_element_unsignedint_array); macht das gleich fur beide zusammen. Eigenlicht ruft OdometryData ReadADC einmal an fur beider phototransistor pins.

    Hier ist ein beispiel die im lib comments gegeben ist:
    Code:
    (Nur zur Demonstration der Parameter/Returnwerte)
      \code
      unsigned int data [2];
      OdometryData (data);
      if (data [0] > data [1])    // 0 linker Sensor; 1 ist rechter Sensor
        fahre_links ();           // Ein bisschen nach links fahren
      if (data [0] < data [1])
        fahre_rechts ();          // Ein bisschen nach rechts fahren
      BackLED (ON, OFF);          // linke Back-LED mal wieder anschalten
      \endcode
    Ich habe beider links getestet aber sie wirken gut wenn ich sie besuche mit meiner Opera browser (v9.27, ich weiss ist nicht die letzte version) und mit IE 6.0. Ich hab mehrmals gehört dass die sourceforge site nicht von jeder pc bereicht werden kan aber habe keine ahnung wie das aufgelöst werden kan. Sorry.

    Eigentlich, hast du schön ein Asuro bekommen oder mochtest du erst wissen wie das Asuro programieren geht befordem du ihn kaufst?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.169
    hmm, vieleicht hast du die runde hacken ) mit kopiert im link? Dann bekomme ich auch ein INVALLID PROJECT meldung von sourceforge.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    29

    g

    Hallo,

    eigentlich habe ich den asuro eh schon länger und ich habe den auch schon programmiert, aber manche Programme, die man hier im Forum findet scheinen mir fremd... Entweder sind das irgendwelche Befehle, die nicht in der Beschreibung stehen oder .. naja, kenne C erst seit nicht mal eine Jahr.. bin so ziemlich der beste meiner Klasse(2.Klasse HTBL) aber Felder z.B muss ich mir mal anschauen......

    also die Fotodioden an der unterseite des asuros und die Phototransistoren auf der Rückseite liefern beide Lichtwerte????

    Wenn man sich die Lib 2.8 heruntergeladen hat, was muss man dann damit tun???

    Sorry...

    glg Thomas

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.169
    Ja, aber die phototransistoren am hinten seite liefern eigentlich 'dunkel'werte. Niedrige ADC werten sind beleucht(e flachen). Höhe ADC werten sind die phototransistor in sperr-zustand, also kein licht d'rauf.

    Was du heruntergeladen hast is ein .zip file. Denn muss man erst auspacken mit winzip oder winrar, auf deiner festplatte. Da drin sind meistens .c .h -textfiles denn man naturlich öffnen kann mit (programmers)Notepad/compiler IDE. Du kannst dort in kücken wie die verschiedene functionen und daten definiert sind, und was sie eigentlich machen. ... Aber nur wenn die C sprache fur dich sin macht. Sonnst werde es nur abracadabra. Versuch mahl, ... in rühe!!. Verstehen wie alles ineinander steckt wird eine weile dauern. Meines wissen ist dah keines anderes 'dokument' wo alles drin steht.

    Wenn du mit diesen lib arbeiten möchte (diese lib ist !nicht! gleich wie die lib mitgeliefert mit original Asuro-CD) mussen erst die makefiles geändert werden fur deine projecten, WinAVR, lib280 paths. Aber wie das geht steht im readme/liesmich gut beschrieben.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    29

    dfsfg

    ok, dann werde ich mich mal mit dem ganzen zeug bschäftigen...

    danke für die Hilfe.....

    Noch ne Frage: Hat wer ideen, ich muss am 2 oder 4. dezember beim Tag der offenen Tür meinen Asuro herzeigen..... hat wer ideen für ein Programm??

    glg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •