-
        

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Thema: XMEGA-Board mit OLED-Display

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    590

    XMEGA-Board mit OLED-Display

    Anzeige

    Hi Leute,

    Ich entwerfe gerade ein neues Mikrocontrollerboard mit dem XMEGA128A1 und dabei will ich ein OLED-Display von Densitron verwenden.
    Jetzt habe ich mir einige Gedanken dazu gemacht, und wollte mal fragen ob jemand schon etwas mit einem OLED-Display zu tun hatte, und ob die Geschwindigkeit der SPI Schnittstelle ausreicht um ein 96x64Pixel Display anzusteuern? Denn ich möchte nicht, dass man 2 Minuten auf den Bildaufbau warten muss.

    Oder hat sonst einer Erfahrung mit Grafik-Farb-Displays mit SPI?

    Vielen Dank erstmal.

    PS: Vielleicht gibts ja bald mal Bilder vom Projekt... ^^
    Der Prototyp ist jedenfalls schon fertig, und alles funktioniert tadellos!
    Soviel zum thema DAC und Eventsystem.
    Falls ihr dazu Fragen habt könnt ihr mir die gerne stellen!
    NOTHING IS IMPOSSIBLE

    Ihr werdet alle ver-apple-t!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    590
    So, Jetzt habe ich mal ein paar Bilder gemacht.
    Das erste ist eine Übersicht vom Prototyp vom XMEGA-Board.
    Auf dem zweiten Bild könnt ihr einen Sinus vom DAC sehen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0028.jpg   img_0025.jpg  
    NOTHING IS IMPOSSIBLE

    Ihr werdet alle ver-apple-t!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    wäre schön wenn du üer deine weiteren fortschritte berichtest interssiert mich sehr..

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    gerne in den Bergen
    Alter
    33
    Beiträge
    429
    Boaa XMEGA??? Dann möchte ich einmal höflich fragen, wo du diesen gekauft hast! Habe die dinger nähmlich noch nirgends gesehen...
    ...wer nicht findet hat nicht gesucht...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    590
    ^^ ok, ich habe atmel höflichst gefragt, ob sie mir ein oder zwei Samples zusenden könnten.

    @dremler
    Ich werde auf jeden Fall weiterberichten.
    NOTHING IS IMPOSSIBLE

    Ihr werdet alle ver-apple-t!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    590
    So, ich stelle euch jetzt mal vor, was alles aufs Board kommen wird.
    Allerdings kann ich nicht ganz alles erwähnen, denn es braucht ja noch etwas Überraschung

    Folgende Bauteile, und Schnittstellen werden vorhanden sein:

    -ATXMega128A1
    -USB
    -RS232
    -8x LED
    -8x Taster/Schalter
    -1x Inkrementalgeber (mit Quadrature Decoder des XMega)
    -1x Buzzer
    -SPI
    -TWI (I2C)
    -Speicher (Flash EEPROM)
    -OLED-Display

    wer weiss, vielleicht noch mehr...

    Dazu werde ich ein Headerfile mit den wichtigsten Funktionen erstellen.
    NOTHING IS IMPOSSIBLE

    Ihr werdet alle ver-apple-t!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    wie weit bist du denn mit dem Board ?
    Externes Ram wäre auch ganz nett.
    Ich wollte eigentlich auch ein Board für den 128A1 machen.
    Das STK600 plus dem Board für den 128A1 kostet ja immerhin etwa 300€,
    wenn ich das recht gesehen habe. Das ist mir doch zu teuer.

    Nutzt du Eagle ? Wenn ja, hast du schon eine Library für den Chip ?
    Ich hatte mal angefangen eine 128A1 Lib für Eagle zu machen.

    Gruß
    Christopher

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    590
    hi,
    Das Board wird in nächster Zeit fertig.
    Das Schema ist fertig gestellt, jetzt gehts noch ans Layouten und dann ist es fertig.
    also ich habe externes EEPROM drauf, so an die 64k
    Ja, das mit dem STK600 würde ich lassen, ich habe eins aber das ist nicht grad das tollste
    Ich benutze Altium Designer 6.0
    NOTHING IS IMPOSSIBLE

    Ihr werdet alle ver-apple-t!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Ja, das mit dem STK600 würde ich lassen, ich habe eins aber das ist nicht grad das tollste
    Was gibt es an dem Ding denn auszusetzen ?
    (Außer dem Preis )

    Gruß
    Christopher

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    590
    Naja, du hast zwar ziemlich viele Möglichkeiten, allerdings ist es viel zu gross, und unhantlich, wenn du weisst was ich meine...
    Ausserdem ist es auf keinen Fall geeignet irgend als Einsteigerboard, als Eval-Board ok aber sonst auf keinen Fall.
    Denn du brauchst ja nicht nur das STK600 sondern auch noch AVRJTAGMKII und das kostet nochmal eine Stange Geld!
    Daher nichts für "Normalverbraucher".
    NOTHING IS IMPOSSIBLE

    Ihr werdet alle ver-apple-t!

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •