-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: LCD - Menu-Navigation

  1. #1

    LCD - Menu-Navigation

    Anzeige

    Hallo Zusammen

    Ich versuche auf einem LCD Display ein kleines Menu zu erstellen und anhand von Tasten zu "steuern".

    D.h. ich habe mir in einem struct eine Art hierarchisches Menu designed.

    Für die Navigation "durch" dieses Menu habe ich 4 Funktionen geschrieben. Jede dieser Funktionen gibt den "nächsten" Menu-Punkt zurück (falls vorhanden). Also eine Funktion für "unten", "oben" links" und "rechts".

    Nun möchte ich wissen, ob überhaupt Interrupts die richtige Lösung sind, um anhand der Taster des Asuro durch dieses "struct" Menu zu navigieren.

    Wenn ja, wie würde eine super einfaches Programm aussehen, welches auf 2 verschiedene Taster reagiert und jeweils im "Interrupt-Code" eine Funktion aufruft?
    Ich habe ein wenig geforscht, bin aber bereits bei der Frage stehen geblieben: Welcher Übergabeparameter muss ich dem SIGNAL geben, damit der Interrupt auf meinen Taster reagiert?

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen


    Ich bedanke mich schon im Voraus!

    Ciaooo
    Michele

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo Michele,

    willkommen im RN-Forum.

    Muss es unbedingt eine Interruptlösung sein? Würde nicht ein Polling (=regelmässiges Abfragen) der Taster ausreichen?

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    37
    Hallo Michele,

    also ich habe in einem Projekt in dem ich einen Auto und einen Handbetrieb habe das ganze so gelöst...

    Funktion LCD:

    Code:
    void fnLCDAusgabe(int iTemperature) 
    { 
       if (bBetriebsart==1)  //Handbetrieb
       { 
                    
                    
         switch(uiMenuCounter)
         {
    
           case 0:  //wird nur zur Kurzzeitigen Anzeige auf Display benötigt
             
                    lcd_clear();
        
                    //-----LCD Zeile 1-----
                    
                    lcd_putsf("HANDBETRIEB");    //... schreibe ""
                    delay_ms(1500); 
                    //-----LCD Zeile 1-----
    
                    lcd_clear();
                    lcd_putsf("durchs Menue mit");   //... schreibe ""
    
                    //-----LCD Zeile 2-----
    
                    lcd_gotoxy(0,1);  //gehe an Position xy
                    lcd_putsf("Taster 1");   //... schreibe ""
                    delay_ms(1500);
    
                    //-----LCD Zeile 1-----  
                    
                    lcd_clear();
                    lcd_putchar(225); // "ä" auf Display ausgeben
                    lcd_putsf("ndern mit ");  //... schreibe ""
                    
                    //-----LCD Zeile 2-----  
                    
                    lcd_gotoxy(0,1);//gehe an Position xy
                    lcd_putsf("Taster 2");    //... schreibe ""
                    delay_ms(1500);
                                   
                    uiMenuCounter++;
                                           
                    break;
        
           case 1:  
                    break;
    
           case 2:  // Stunden erhöhen
           
                    //-----LCD Zeile 1-----  
           
                    lcd_clear();
                    lcd_putsf("Std erh"); //... schreibe ""
                    lcd_putchar(239);    //"ö" auf Display ausgeben
                    lcd_putsf("hen");   //... schreibe ""
    
                    //-----LCD Zeile 2-----
    
                    lcd_gotoxy(0,1);           //gehe an Position xy
                    itoa(uiStunde,strTemp);   // Integer Wert in AScii Zeichen umwandeln 
                    if (uiStunde<10)            // Wenn wert für Stunde kleiner 10(einstellig) ...
                    {                           
                      lcd_putsf("0");           //... schreibe eine Null davor 
                    }                          
                    lcd_puts(strTemp);        //String Strunde auf Display ausgeben
                    break;
    
    
           case 3:  // Stunden verringern
           
                    //-----LCD Zeile 1-----  
           
                    lcd_clear();
                    lcd_putsf("Std verringern");  //... schreibe ""
    
                    //-----LCD Zeile 2-----
    
                    lcd_gotoxy(0,1);           //gehe an Position xy
                    itoa(uiStunde,strTemp);   // Integer Wert in AScii Zeichen umwandeln 
                    if (uiStunde<10)            // Wenn wert für Stunde kleiner 10(einstellig) ...
                    {                           
                      lcd_putsf("0");           //... schreibe eine Null davor 
                    }                          
                    lcd_puts(strTemp);        //String Stunde auf Display ausgeben
                    break;
    
           case 4:  // Minuten erhöhen 
           
                    //-----LCD Zeile 1-----
           
                    lcd_clear();
                    lcd_putsf("Min  erh");//... schreibe ""
                    lcd_putchar(239);   //"ö" auf display ausgeben
                    lcd_putsf("hen");           //... schreibe ""
    
                    //-----LCD Zeile 2-----
    
                    lcd_gotoxy(0,1);           //gehe an Position xy
                    
                    itoa(uiMinute,strTemp);   //Integer Wert in AScii Zeichen umwandeln 
                    if (uiMinute<10)            // Wenn wert für Minute kleiner 10(1-Stellig)...
                    {
                      lcd_putsf("0");           //... schreibe eine Null davor
                    }
                    lcd_puts(strTemp);        //String Minute auf Display ausgeben
                    break;
    
    
           case 5:  // Minuten verringern 
           
                    //-----LCD Zeile 1-----
           
                    lcd_clear();
                    lcd_putsf("Min verringern");           //... schreibe "zeit"
    
                    //-----LCD Zeile 2-----
    
                    lcd_gotoxy(0,1);            //gehe an Position xy
                    
                    itoa(uiMinute,strTemp);   //Integer Wert in AScii Zeichen umwandeln   
                    
                    if (uiMinute<10)            // Wenn wert für Minute kleiner 10(1-Stellig)...
                    {
                      lcd_putsf("0");           //... schreibe eine Null davor
                    }
                    lcd_puts(strTemp);        //String Minute auf Display ausgeben
                    break;
                    
                    
                    
           case 6: // Intervall für Themperaturmessung erhöhen
           
                   //-----LCD Zeile 1-----               
           
                   lcd_clear();
                   lcd_putsf("Interv. erh");   //schreibe ""
                   lcd_putchar(239);           //"ö" auf display schreiben
                   lcd_putsf("hen");           //... schreibe ""
    
                    //----LCD Zeile 2-----
    
                    lcd_gotoxy(0,1);              //gehe an Position xy
                    
                    itoa(uiIntervall,strTemp);   //Integer Wert in AScii Zeichen umwandeln 
                    if (uiIntervall<10)            // Wenn wert für Minute kleiner 10(1-Stellig)...
                    {
                      lcd_putsf("0");           //... schreibe eine Null davor
                    }
                    lcd_puts(strTemp);        //String Minute auf Display ausgeben
                    break; 
                    
           case 7: // Intervall für Themperaturmessung verringern
           
                   //-----LCD Zeile 1-----               
           
                   lcd_clear();
                   
                   lcd_putsf("Interv. verring");           //... schreibe ""
    
                    //----LCD Zeile 2-----
    
                    lcd_gotoxy(0,1);             //gehe an Position xy
                    
                    itoa(uiIntervall,strTemp);   //Integer Wert in AScii Zeichen umwandeln 
                    if (uiIntervall<10)            // Wenn wert für Minute kleiner 10(1-Stellig)...
                    {
                      lcd_putsf("0");           //... schreibe eine Null davor
                    }
                    lcd_puts(strTemp);        //String Minute auf Display ausgeben
    
                    break; 
                    
                    
           case 8:  // Ringspeicher Start
           
                    //-----LCD Zeile 1----- 
                    
                    if(bStartStop==0)
                    {
                      lcd_clear();
                      lcd_putsf("Ringsp Start");     //schreibe ""
                      
                      //-----LCD Zeile 2-----
                      
                      lcd_gotoxy(0,1);              //gehe an Position xy
                      lcd_putsf("<Ringsp steht>");  //schreibe ""
                      break;
                    }
                    else
                    { 
                      lcd_clear();
                      lcd_putsf("Ringsp Start");    //schreibe ""
                      
                      //-----LCD Zeile 2-----
                      
                      lcd_gotoxy(0,1);          //gehe an Position xy
                      
                      lcd_putsf("<Ringsp l");  //schreibe ""
                      lcd_putchar(225);  // "ä" auf Display ausgeben
                      lcd_putsf("uft>");        //schreibe ""
                    } 
                    
                    break;
                    
           case 9:   //Ringspeicher Stop
                    lcd_clear();
                    
                    if(bStartStop==0)
                    {
                      //-----LCD Zeile 1-----
                      
                      lcd_putsf("Ringsp Stop");         //schreibe ""
    
                      //-----LCD Zeile 2-----
                      
                      lcd_gotoxy(0,1);                 //gehe an Position xy
                      
                      lcd_putsf("<Ringsp steht>");     //schreibe ""
                      break;
                    }
                    else
                    { 
                      //-----LCD Zeile 1-----
                      
                      lcd_putsf("Ringsp Stop");   //schreibe ""  
    
                      //-----LCD Zeile 2-----
                      
                      lcd_gotoxy(0,1);                 
                    
                      lcd_putsf("<Ringsp l"); //schreibe ""
                      lcd_putchar(225);    //"ä" auf Display ausgeben
                      lcd_putsf("uft>");   //schreibe ""
                    } 
                    break;
                    
            
           case 10: //Ringspeicher löschen
           
                    //-----LCD Zeile 1-----
           
                    lcd_clear();
                    lcd_putsf("Ringsp l");         //schreibe ""
                    lcd_putchar(239);              // "ö" auf Display ausgeben
                    lcd_putsf("schen");            //schreibe ""
                    break;
                    
           case 11: //Thermostat unteren Grenzwert erhöhen
                    
                    if (iHystereseMin >= iHystereseMax)
                      { 
                        //-----LCD Zeile 1-----
                        lcd_clear();
                        lcd_putsf("HystereseMin >");  //schreibe ""
      
                        //-----LCD Zeile 2-----
                        
                        lcd_gotoxy(0,1);
                        lcd_putsf("HystereseMax");  //schreibe ""
                        delay_ms(1500);
    
                        //-----LCD Zeile 1-----
                        
                        lcd_clear();
                        lcd_putsf("Min wurde auf ");   //schreibe ""
                        
                        //-----LCD Zeile 1-----
                        
                        lcd_gotoxy(0,1);
                        lcd_putsf("Max - 2 gesetzt");  //schreibe ""
                        break;
                      }            
                      else
                      {
                    //-----LCD Zeile 1-----
           
                    lcd_clear();
              
                    lcd_putsf("Hysterese Min ++");       //schreibe ""
    
                    //-----LCD Zeile 2-----
                  
                    lcd_gotoxy(0,1); 
                    itoa(iHystereseMin,strTemp);
                    lcd_puts(strTemp);
                    }
                        
                    break;
    
           case 12: //Thermostat unteren Grenzwert verringern
                    if (iHystereseMin >= iHystereseMax)
                    {
                      //-----LCD Zeile 1-----
                      
                      lcd_clear();
                      lcd_putsf("HystereseMin >");     //schreibe ""
                      
                      //-----LCD Zeile 2-----
                      
                      lcd_gotoxy(0,1);
                      lcd_putsf("HystereseMax");       //schreibe ""
                      delay_ms(1500);
                      
                      //-----LCD Zeile 1-----
                      
                      lcd_clear();
                      lcd_putsf("Min wurde auf ");       //schreibe ""
                      
                      //-----LCD Zeile 2-----
                      
                      lcd_gotoxy(0,1);
                      lcd_putsf("Max - 2 gesetzt");     //schreibe ""
                      break;
                    }             
                    else
                    {
                    //-----LCD Zeile 1-----
           
                    lcd_clear();
                    lcd_putsf("Hysterese Min --");  //schreibe ""
    
                    //-----LCD Zeile 2-----
                  
                    lcd_gotoxy(0,1); 
                    itoa(iHystereseMin,strTemp);
                    lcd_puts(strTemp); 
                    
                    }  
                    break;
                    
           case 13: //Thermostat oberen Grenzwert erhöhen
                    if (iHystereseMax <= iHystereseMin)
                      {
    
                        lcd_clear();
                        
                        //-----LCD Zeile 1-----
                       
                        lcd_putsf("HystereseMax <"); //schreibe ""
                        
                        //-----LCD Zeile 2-----
                        
                        lcd_gotoxy(0,1);
                        lcd_putsf("HystereseMin");  //schreibe ""
                        
                        //-----LCD Zeile 1-----
                      
                      lcd_clear();
                      lcd_putsf("Max wurde auf ");  //schreibe ""
                      
                      //-----LCD Zeile 2-----
                      
                      lcd_gotoxy(0,1);
                      lcd_putsf("Min + 2 gesetzt");    //schreibe ""
                      break;
                        
                      }   
                      else
                      {
                    //-----LCD Zeile 1-----
           
                    lcd_clear();
                    lcd_putsf("Hysterese Max ++");  //schreibe ""
                    
                    //-----LCD Zeile 2-----
                  
                    lcd_gotoxy(0,1); 
                    itoa(iHystereseMax,strTemp);
                    lcd_puts(strTemp);
                    }
                                  
                    break;
    
          case 14: //Thermostat oberen Grenzwert verringern
                    if (iHystereseMax <= iHystereseMin)
                    {
    
                      lcd_clear();
                       
                      //-----LCD Zeile 1-----
                       
                      lcd_putsf("HystereseMax <"); //... schreibe ""
                        
                      //-----LCD Zeile 2-----
                        
                      lcd_gotoxy(0,1);
                      lcd_putsf("HystereseMin");    //... schreibe ""
                      
                      //-----LCD Zeile 1-----
                      
                      lcd_clear();
                      lcd_putsf("Max wurde auf ");   //... schreibe ""
                      
                      //-----LCD Zeile 2-----
                      
                      lcd_gotoxy(0,1);
                      lcd_putsf("Min + 2 gesetzt"); //... schreibe ""
                      break;
                    }
                    
                    //-----LCD Zeile 1-----
                    else
                    {
                    lcd_clear();
                    //lcd_gotoxy(0,0);
                    lcd_putsf("Hysterese Max --");    //... schreibe ""
    
                    //-----LCD Zeile 2-----
                  
                    lcd_gotoxy(0,1); 
                    itoa(iHystereseMax,strTemp);
                    lcd_puts(strTemp); 
                    }
                    
                    break;
           case 15:  if(bDS1621Contakt==0)
                     {
                       lcd_clear();
                       
                      //-----LCD Zeile 1-----
                       
                      lcd_putsf("konfig 1621 Outp");    //... schreibe ""
                        
                      //-----LCD Zeile 2-----
                        
                      lcd_gotoxy(0,1); 
                      lcd_putsf("<konfig = ");      //... schreibe ""            
                      itoa(bDS1621Contakt,strTemp);
                      lcd_puts(strTemp);
                      lcd_putsf(">");          //... schreibe ""
                      break;
                     }
                     else
                     {
                       lcd_clear();
                       
                      //-----LCD Zeile 1-----
                       
                      lcd_putsf("konfig 1621 Outp");     //... schreibe ""
                        
                      //-----LCD Zeile 2-----
                        
                      lcd_gotoxy(0,1);
                      lcd_putsf("  <konfig = ");        //... schreibe ""
                      itoa(bDS1621Contakt,strTemp);
                      lcd_puts(strTemp);
                      lcd_putsf(">");     //... schreibe ""             
                                       
                     }        
                    break;
          default:   
                     
         }
       }
            
            
       else  //Automatikbetrieb
       {
    
         switch(uiAutoCounter)
         {
           case 0:  //-----LCD Zeile 1-----
           
                    lcd_clear();
                    lcd_putsf("AUTOMATIK");     //... schreibe ""
                    delay_ms(1500);
                    uiAutoCounter++;
                    break;
       
           case 1:  //-----LCD Zeile 1-----
         
                    lcd_clear();
                    lcd_putsf("Zeit ");           //... schreibe "zeit"
                    itoa(uiStunde,strTemp);   // Integer Wert in AScii Zeichen umwandeln 
                    if (uiStunde<10)            // Wenn wert für Stunde kleiner 10(einstellig) ...
                    {                            
                      lcd_putsf("0");           //... schreibe eine Null davor 
                    }                          
                    lcd_puts(strTemp);        //String Strunde auf Display ausgeben
                    lcd_putsf(":");             //Doppelpunkt auf LCDausgeben
                    itoa(uiMinute,strTemp);   //Integer Wert in AScii Zeichen umwandeln 
                    if (uiMinute<10)            // Wenn wert für Minute kleiner 10(1-Stellig)...
                    {
                      lcd_putsf("0");           //... schreibe eine Null davor
                    }
                    lcd_puts(strTemp);        //String Minute auf Display ausgeben
                    lcd_putsf(":");             //Doppelpunkt auf LCDausgeben
                    itoa(uiSekunde,strTemp); //Integer Wert in AScii Zeichen umwandeln 
                    if (uiSekunde<10)           // Wenn wert für Sekunde  kleiner 10 (1-Stellig) ...
                    {
                      lcd_putsf("0");           // schreibe eine Null davor
                    }
                    lcd_puts(strTemp);       //String Sekunde auf Display ausgeben  
    
    
                    //------LCD Zeile 2-----
                         
                    lcd_gotoxy(0,1); 
                    lcd_putsf("Temp ");              //... schreibe ""
                    itoa(iTemperature/10, strTemp); // Vorkommastellen
                    lcd_puts(strTemp);        
                    lcd_putchar('.');
                    itoa(iTemperature%10, strTemp);         // Nachkommastellen
                    lcd_puts(strTemp); 
                    lcd_putchar(223);                              // °Zeichen
                    lcd_putchar('C'); 
                    
                  } //switch ende
                  
         delay_ms(200);                                 //ohne Delay flackert Display...  
        }  //else  ende 
      }
    und eine Funktion für die Tastenabfrage
    Lasst mich Arzt, ich bin durch...

    http://www.pennergame.de/change_please/9251940/

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    37
    Son mist... meine Nachrichtdarf nicht mehr als 20000 zeichen enthalten...XD Also hier die fortsetzuung...
    Code:
    ******************************************************************
    **                      Handbetrieb                              **
    *******************************************************************/
    
    
    void fnHand(void)
    {
       if(bMenue==1)
       {
         if(TASTER1)
         {
           uiMenuCounter++;
           fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion für LCD aufrufen und Variable übergeben 
           delay_ms(200);
         }
         switch (uiMenuCounter)
         {
            case 0: 
                    break;
                    
            case 1: 
                    break;
    
            case 2: //Stunde erhöhen
            
                    if (TASTER2)
                    {
                      delay_ms(200);  //Taster entprellen
                      
                      uiStunde=uiStunde+1;
                      
                      if (uiStunde>=24)
                      {
                        uiStunde =0;
                      }
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion für LCD aufrufen und Variable übergeben 
                    }
                    break;
                    
            case 3: //Stunde verringern
            
                    if (TASTER2)
                    {
                      delay_ms(200);  //Taster entprellen
                      
                      uiStunde=uiStunde-1;
                      
                      if (uiStunde <= 0)
                      {
                        uiStunde = 23;
                      }
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion für LCD aufrufen und Variable übergeben 
                    }
                    break;
                           
            case 4: //Minuten erhöhen
            
                    if (TASTER2)
                    {
                      delay_ms(200);   //Taster entprellen
                      
                      uiMinute++;
                      if (uiMinute >= 60)
                      {
                        uiMinute =0;
                      }
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion für LCD aufrufen und Variable übergeben 
                    }
                    break;
                    
            case 5: //Minuten verringern
            
                    if (TASTER2)
                    { 
                      delay_ms(200);    //Taster entprellen
                      
                      uiMinute=uiMinute-1;
                      
                      if (uiMinute <= 0)
                      {
                        uiMinute =59;
                      }
                    
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion für LCD aufrufen und Variable übergeben 
                    }
                    break;
                    
                    
            case 6: // Intervall erhöhen
            
                    if (TASTER2)
                    { 
                      delay_ms(200);   //Taster entprellen                
                      uiIntervall++; 
                      if (uiIntervall>=60)
                      {
                        uiIntervall =0;
                      }
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion für LCD aufrufen und Variable übergeben 
                    }
                    break;
    
            case 7: // Intervall verringern
            
                    if (TASTER2)
                    {
                      delay_ms(200);   //Taster entprellen
                      uiIntervall--;
                      if (uiIntervall <=0)
                      {
                        uiIntervall =59;
                      }
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion für LCD aufrufen und Variable übergeben 
                    }
                    break;
    
                    
            case 8: //Messung Starten
            
                    if (TASTER2)
                    {
                      delay_ms(200);   //Taster entprellen
                      bStartStop=1;
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion für LCD aufrufen und Variable übergeben  
                    }
                    break;
    
           case 9:  // Messung stoppen
                    if (TASTER2)
                    {
                      delay_ms(200);   //Taster entprellen
                      bStartStop=0;
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion für LCD aufrufen und Variable übergeben 
                    }
                    break;             
                    
           case 10:// Ringspeicher leeren
                    if (TASTER2)
                    { 
                      delay_ms(200);  //Taster entprellen                
                      fnSpeicherLeeren();
                      //fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion für LCD aufrufen und Variable übergeben 
                    }
                    break;
                    
           case 11: // Untere Temp.Schwelle Thermostat erhöhen
           
                    if (TASTER2)
                    { 
                      delay_ms(200);  //Taster entprellen 
                                     
                      iHystereseMin=iHystereseMin+1;
                      if  (iHystereseMin>=125)
                      {
                        iHystereseMin = -25;
                      }
                      if (iHystereseMin >= iHystereseMax)
                      {
                        iHystereseMin = iHystereseMax-1;
                      }
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion für LCD aufrufen und Variable übergeben 
                    }
                    break;
                    
           case 12: // Untere Temp.Schwelle Thermostat verringern
                     if (TASTER2)
                    { 
                      delay_ms(200);  //Taster entprellen                
                      
                      iHystereseMin=iHystereseMin-1;
                      
                      if  (iHystereseMin<=-25)
                      {
                         iHystereseMin=125;
                      }
                      if (iHystereseMin >= iHystereseMax)
                      {
                        iHystereseMin = iHystereseMax-1;
                      }
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion aufrufen und LCD aktualisieren
                    }
                    break;
    
           case 13:  // Obere Temp.Schwelle Thermosthat erhöhen
                    if (TASTER2)
                    {
                      delay_ms(200);  //Taster entprellen
                      
                      iHystereseMax=iHystereseMax+1;
    
                      if  (iHystereseMax>=125)
                      {
                        iHystereseMin = -25;
                      }
                      if (iHystereseMax <= iHystereseMin)
                      {
                        iHystereseMax = iHystereseMin+1;
                      }
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion aufrufen und LCD aktualisieren
                    }
                    break;
                    
           case 14: // Obere Temp.Schwelle Thermosthat verringern
           
                    if (TASTER2)
                    { 
                      delay_ms(200);  //Taster entprellen
                      
                      iHystereseMax=iHystereseMax-1;
                      
                      if  (iHystereseMax<=-25)
                      {
                         iHystereseMin=125;
                      }
                      if (iHystereseMax <= iHystereseMin)
                      {
                        iHystereseMax = iHystereseMin+1;
                      }
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion aufrufen und LCD aktualisieren
                    }
                    break; 
          case 15:  if (TASTER2)
                    { 
                      delay_ms(200);  //Taster entprellen
                      
                      if (bDS1621Contakt==0)   //wenn bDS1621Contakt  Null ist...
                      {
                        bDS1621Contakt=1;     //...bDS1621Contakt auf 1 setzen
                      } 
                      else                    //ansonsten...
                      {
                        bDS1621Contakt=0;      //...bDS1621Contakt auf 0 setzen
                      }
                      fnLCDAusgabe(iTemperature); //Funktion aufrufen und LCD aktualisieren
                      
                    }
         default:               
                        
         }         //switch Ende
         
       }
       
       if (uiMenuCounter==ANZAHLMENUPUNKTE)
       {
         uiMenuCounter=2;
       } 
    }
    Für die Menuführung brauche ich auch nur 2 Tasten eine mit der ich durch das Menu "gehe" und eine um die WErte zu ändern.

    Eins noch, bei der Funktion für die Tasten habe ich immer die gleiche Variable übergeben weil die Funktion eine Variable erwartet, ist aber für die Ausgabe unwichtig da ich die Variablen global definiert habe...

    Vielleicht nicht unbedingt die beste Lösung aber funktioniert. Vielleicht hilft dir das ja

    Gruß Pierce
    Lasst mich Arzt, ich bin durch...

    http://www.pennergame.de/change_please/9251940/

  5. #5
    Vielen Dank für dein Beispiel

    Ich wollte es eigentleich mit Interrupts lösen, damit ich in diesem Thema auch ein wenig Knowhow aufbauen kann.

    Warum würdest du keine Interrupts gebrauchen? Gibt es einen bestimmten Grund?

    Danke für dein Feedback!

    Ciaooo
    Michele

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Osnabrücker Land
    Alter
    55
    Beiträge
    534
    So als Anregung gegen die Tastenprellung:

    Wenn Taste gerdückt wird, setze ein Flag für die Taste, wenn das Flag gesetzt ist, könnte ein Timer hochzählen und je nach länge des Tastendrucks oder -gedrückt halten weitere Flags pro Taste setzen (kurz, mittel, lang) ... beim Loslassen wird dann ausgewertet

    Tja, es gibt nicht beliebig viele Interrupts, kommt natürlich auch drauf an, wieviele Tasten man anschließen möchte. Ein Drehgeber ist gerade bei Menüfunktionen auch was feines

    Delays sind uggly!
    Ich kann mir keine Signatur leisten - bin selbständig!

  7. #7
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Polling oder Interrupt:

    Natürlich kann man auch Interrupts verwenden wenn man einen Tastendruck auswerten möchte. Ich habe für mein Display mit 5 Tasten zwar noch kein Menue geschrieben, aber an eine Interruptlösung habe ich bei der Planung überhaupt nicht gedacht. Es ist nicht nötig ungewöhnlich schnell auf einen Tastendruck zu reagieren, es gibt nicht so viele nutzbare Interrupts bzw. interruptfähige Eingänge, Interrupts sind manchmal zickig und gelegentlich auch gefährlich und lenken beim Menuebau möglicherweise vom eigentlichen Projekt ab.

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    21
    Hier findes du eine Routine um gleichzeitig bis zu 8 Tasten auszuwerten.http://www.mikrocontroller.net/artic....C3.BCr_AVR.29

    Es kann unterschieden werden zwischen Langem und Kurzem Tastendruck und hat auch eine Wiederholfunktion was sehr praktisch ist bei Menuführung.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    37
    Natürlich sind delays "ugly"... beiu meiner anwendung allerdingsrelativ irrelevant gewesen, da es um eine Temperaturmessung ging und da sind schnelle reaktionen ja bekanntlich nicht wirklich wichtig... Mit dem Thema Flags hab ich mich noch nicht beschaftigt und kann daher nicht wirklich etwas sagen...
    Lasst mich Arzt, ich bin durch...

    http://www.pennergame.de/change_please/9251940/

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Osnabrücker Land
    Alter
    55
    Beiträge
    534
    ja ein Flag ist ja nichts anderes als eine Variable, die einen Zustand speichert ... und delays sind bei einer Beispielanwendung mit 5 Zeilen angebracht, sonst normalerweise nicht, da hab ich meine eigene Meinung zu diesem Thema (ich leb von uC-Entwicklung).

    Und wenn Du delays genau hier dazu benutzt, Tasten zu entprellen, solltest Du Dich zunächst mit der Entprellung beschäftigen, als die übergeordneten Programmfunktionen zu durchdenken.

    Ist nicht böse gemeint, hululu hat Dir ja mit dem Link schon die Möglichkeit gegeben, aus dem Code anderer zu lernen. Ein Schritt mehr, als mein Versuch, Dir nur eine Idee zu liefern.

    Im Zusammenhang mit Tastaturentprellung nutze ich einzelne Bits des Flags ... spart u.a. Platz.

    Viel Erfolg noch, ich klink mich aus.
    Ich kann mir keine Signatur leisten - bin selbständig!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •