-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Drucksensor für Benzin

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.03.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    315

    Drucksensor für Benzin

    Anzeige

    Moin,

    für ein Projekt Suche ich nach einer Möglichkeit, die Menge im Tank bestimmen zu können. Schwimmer scheiden da aus, da dies bei Berg- und Talfahrt zu sehr schwankt. Ich hatte überlegt, einen Drucksensor vom Tank zum Motor einzubauen, und dies mit einem A/D-Wandler auszulesen.

    Was haltet Ihr davon? Kennt jemand von Euch eine Quelle für Drucksensoren, die Benzinfest sind?

    MfG, und vielen Dank, Ozzy

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Kirchdorf a. Inn
    Alter
    47
    Beiträge
    81
    Hallo Ozzy,

    ich kann dir zwar keine Hilfe bieten.
    Trotzdem aber ein paar Gedanken.
    Drucksensoren messen in der Regel auch nur die statische Höhe. Und die schwankt ziemlich. Schwankende Temperaturen (Sommer/Winter) im Tank vermiesen evtl. das Ergebnis. Zumindest ist ein guter Filter/eine Dämpfung erforderlich.
    Ausserdem ist so ein Autotank ziemlich "unförmig". Das Ganze befindet sich auch in einer Ex-Zone.
    Es wird also, wenn's keine Bastelei sein soll, teuer werden.

    gruss,
    wassermann

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.521
    Also Boing setzt bei Flugzeugen Durchflußmesser zur Verbrauchsermittlung und Ultraschallsensoren zur Füllstandsmessung ein.
    Je Tank werden vier Sensoren eingesetzt und über diese Eckpunkte die Fläche gerechnet. Zur Ermittlung des vorhandenen Tankinhaltes muß dessen Geometrie genau bekannt sein.
    Und wie von meinem Vorredner schon erwähnt, alles EX geschützt wenn es im öffentlichen Raum eingesetzt wird.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.03.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    315
    Hi,

    habt Ihr aber vielleicht trotzdem einen Tip, wo ich so einen Sensor herbekommen kann?

    MfG, Ozzy

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Renkum
    Alter
    72
    Beiträge
    128
    Zitat Zitat von Ozzy
    Hi,

    habt Ihr aber vielleicht trotzdem einen Tip, wo ich so einen Sensor herbekommen kann?

    MfG, Ozzy
    Vielleicht hilft dieses?

    Conrad Bestellnr. 186015 - 62

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.03.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    315
    Hi,

    "direkter Kontakt zum Medium ist zu vermeiden, die Messung erfolgt über Unter-/Überdruck". Wegen der Tankentlüftung also schwierig...

    Trotzdem Danke für den Tip!!!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Wie gross ist denn der Tank? Wärs evtl. ne Möglichkeit, den Tank aufzuhängen und dessen Gewicht zu messen?
    #ifndef MfG
    #define MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.03.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    315
    Naja, das ist während der Fahrt recht schlecht...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Die Idee dahinter wäre, dass zwar das Gewicht die ganze Zeit über und unter dem eigentlichen (richtigen) Wert wäre. Auf längere Zeit gesehen müsste man diese Schwankungen wegrechnen können; wird das Fahrzeug irgendwann nach oben beschleunigt (Tank wird schwerer), muss auch irgendwann die entgegengesetzte Beschleunigung zum Abbremsen auftreten (Tank wird leichter). Der gemessene Wert wird also immer um den richtigen Wert schwanken.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.411
    wenn du die aufhängung mit kraftsensoren versiehst müsstest du nichtmal irgendwelche eingriffe in tankgehäuse oder spritleitung machen, defakto ungefährlicher

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •