-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Einstellbare Begrenzerschaltung für 12VDC von 0 - 7 Volt

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    8

    Einstellbare Begrenzerschaltung für 12VDC von 0 - 7 Volt

    Anzeige

    Hallo Leute,

    Ich habe Batteriespannung 1x 12VDC

    Ich brauch eine Schaltung mit der ich ein Signal von 0 - 7 Volt einstellbar begenzen kann. z.B. auf 5.3 Volt oder so.

    Das Signal steigt von 0 Volt bis 7 Volt und sollte im Wert nicht verändert werden ... und darf ca. 5 Volt nicht überschreiten.. desswegen einstellbar (Poti), so dass man die maximale Grenze rausfinden kann.

    Ist das mit einem OP Spannungsfolger möglich ?


    Ich hoffe da kann mir jemand weiterhelfen !

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.11.2008
    Ort
    Osnabrück / Ostfriesland
    Alter
    32
    Beiträge
    79
    Hi also was mir gerade spontan einfällt wäre folgendes einfacher Spannungsteiler mit Poti an dem du dann das Signal anlegst mit einem OP als Impedanzwandler, könnte du dann den Ausgang des OP's nehmen - gibt aber bestimmt "schönere" Lösungen.
    zur sicherheit würde ich am Ausgang dann ncoh eine Z-Diode anbringen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    8
    der ausgang den ich da hab sollte nicht arg belastet werden also wäre eine OP schaltung warscheinlich schon das richtige !


    und es darf vom wert nicht geändert werden !

    wenn vorne 3,4 Volt reinkommen müssen hinten 3,4 Volt rauskommen.

    halt dann die grenze einstellbar ! z.b. 5.2 Volt



    Ich hab für meinen OP dann auch nur die 12 Volt ich weiß blos nicht mehr wie man den beschaltet also "einspannt"

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Das geht mit einem Operationsverstärker: Das Signal wird über eine Widerstand an den invertierenden Eingang gelegt. Eine Diode vom Ausgang zum invertierenden Eingang (Kathode am Ausgang). Die Grenzspannung kommt an den nicht invertierenden Eingang. Die Begrenzte Spannung leigt dann man invertierten Eingang an. Eventuell muß man noch einen Spannungsfolger hinterhängen.

    Wenn es nur darum geht den Eingang eines AD Wandlers im Controller zu schützen, geht das auch einfacher: ein Widerstand von 10 KOhm reicht um den Strom auf etwa 0,5 mA zu begrenzen, un das können die internen Dioden im Controller ab. Wenn man ganz sicher gehen will, kann man 2 Widerstände nehmen, und eine Diode gegen 5 V zwischen den beiden Widerständen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Am einfachsten kann man die maximale Amplitude des Ausgangssignals durch Änderung der Versorgungsspannung der Ausgangsstufe bzw. des ganzen Verstärkers regeln, unabhängig davon, was für ein Verstärker benutzt wird. Für die Regelung kann man einen einstelbaren Spannungsregler mit ausreichendem für die Last maximalem Strom (z.B. LM317 ab ca. 1,2 V) mit einem Potenziometer nehmen. In dem Fall kann man den vorhandenen Verstärker benutzen und nur seine max. Ausgangsspannung mit dem Spannungsregler begrenzen.

    Nicht vergessen, dass der LM317 minimalen Laststrom (ILmin) um ca. 2mA benötigt.

    Beispielschaltung ist im Code und muss für konkrete Anwendung eventuell noch geändert bzw. ergänzt werden.

    MfG
    Code:
                    _____
                   |     |       Uo
            +12V >-|LM317|-----+---+ - - +
                   |_____| R   |   |     |
                      |  ___   |   |    .-.|
                Uo=7V +-|___|--+   |    | ||ILmin
                      |        |   |    | ||
                     .-.       |   |    '-'V
                   P | |<-+    |   |     |
                     | |  |   .-.  |    ===
                     '-'  |   | |  |    GND
                 ___ .|   |   | |  |
              +-|___|-+---+   '-'  |
              |       Uo=2V    | |/
             ===               +-|
             GND               | |>
                        ___  |<    |
         Eingang >-----|___|-|     +----> Ausgang
                             |\    |
                               |  .-.
                              === | |
                              GND | |
                                  '-'
                                   |
                                  ===
                                  GND

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    8
    Vielen Dank dann werd ich mich mal da dran machen !

    MFG
    - Matthias

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •