-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: 220V Drezahlregeln ?

  1. #1

    220V Drezahlregeln ?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich muss einen Motor in der drehzahl Runterriegeln wie stelle ich das am besten an ? Es sollte aber schon regalbar sein !
    Der motor ist ein Stinknormaler 220V Motor mit 90W Und einer Drehzahl von 1500U/min !



    Grüße: Daniel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Enten Züchte!

    Zuerst muss du sagen ob es sich um Gleich- oder Wechselspannung Motor handelt.

    Bei Wechselspannungmotoren werden Frequenzumrichter eingesetzt, die ziemlich kompliziert sind.

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    am Motor sitzt kein größerer Kondensator, ja?
    Okay, wenn da keiner drann sitzt wird es ein Universalmotor sein.
    Denn kann man ganz gut 'dimmen'. Wie soll die Drehzahl eingestellt werden, Poti? Willst du kaufen oder bauen?

    Gruß

    Jens

    Edit:Wie weit willst du mit der Drehzahl runter?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    Wenn es ein Wechselspannungsmotor ist könntest du so etwas nutzen:
    http://cgi.ebay.de/Jung-Drehzahlstel...1%7C240%3A1318

    Dein Motor hat eine Stromaufnahme von 0,4 Ampere, also reicht der Dimmer von der Leistung her.
    MfG. Dundee12

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.04.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    78
    normal kannste bei der leistung einen "normalen" dimmer (der normal zum einbau in die wand zum dimmer von licht gedacht ist) nehmen.

    grüße horsty

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    So weit ich weiss mit o.g "dimmer" lässt sich nur bei Gleichspannungsmotoren die Drehzahl regeln.

    MfG

  7. #7
    Guten Morgen,

    Bei den Motor Handelt es sich um einen älteren Schleuder Motor ( Wechselspannung )
    Wie weit ich Runterregeln Möchte ist eine Gute Frage Die Motordrehzahl soll schon regelbar sein und Mindestens zwischen 200-1300 Umdrehungen liegen !

    Wenn es mit einen Dimmer gehen würde das wäre ja Super ?

    Mal Kurz zu erklärung was der Motor antreiben soll : Ich habe Volgendes Vor da vertiggekaufte Geflügelrupfmaschinen Schweine teuer sind dachte ich mir Bauste dir doch selber eine Dafür soll der Motor sein ! ich habe schon rausgefunden das bei den Geräten im handel Drehzahlen Zwischen 1000- 1300 anliegen ! Das Grundgestell ist mehr oder weniger schon Vertig Es besteht aus einer gedrehten Alu Rolle auf den die Rupffinger befestigt werden darüber sitzt eine Platte so das man nicht eingesaut wirt )


    Grüße: Daniel

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    wenn es sich denn um einen Universalmotor handelt, ist es schon möglich einen normalen Dimmer zu nehmen. Der Universalmotor funktioniert wie ein Reihenschlußmotor. Die Kohlen sorgen für die Umkehr des Magnetfelds durch die Drehung. Wenn sich das Magnetfeld durch die Wechselspannung ändert, passiert das sowohl in der Ankerwicklung als auch in der Ständerwicklung.
    Du solltest bei dem Dimmer schauen, dass er für Induktive Lasten gedacht ist. Schau dir bei Reichelt mal das M012 Modul an.
    Aber prüfe erst, ob an dem Motor kein großer Kondensator sitzt und der Motor muss Kohlen haben.

    Gruß

    Jens

  9. #9
    Hallo,

    Jo ich werde heute abend gleich noch mal schauen ! Und mich dann noch mal melden


    Grüße: Daniel

  10. #10
    hallo,

    So nun bin ich Schlauer er ist aufjedenfall MIT Kondensator ! Aber das ist nun mehr oder weniger auch egal Den der Motor lief heute mal zum Test 5-8 Minuten ! Dann war er hin der motor hat sich Festgefahren nach einer Sichtkontrolle stellte ich fest das er durch das alter doch sehr gelitten hatte

    Nun muss ich weiter Suchen : Was meint ihr wo kann man Günstig an einen verwendbaren Motor kommen ? Nun kann ich mich ja gleich nach dem Richtlinien Richten


    Daniel

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •