-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: schlankes windows?

  1. #1
    Gast

    schlankes windows?

    Hallo Cracks,

    weiss jemand wie klein ein minimales Windows (98,2000 oder XP)
    werden kann?
    Ich spiele mit dem Gedanken einen Robo auf einer CF karte mit
    128 MB unter WIN laufen zu lassen.
    Wird das gehen?

    Warum WIN? - habe gut WIN C++ Kenntnisse und so schlecht ist Win doch nicht.
    Linux ist für mich keine echte Alternative wenn es mit GUI gehen muss.
    (Ausserdem muss WLAN an USB und andere für WIN selbstverständliche Sachen wie IR, usw. gehen-ohne erst 5 Wochen zu kompilieren)

    Danke senti

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    9
    mist war nicht eingeloggt
    sorry senti

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2004
    Ort
    Friesenheim - Baden
    Beiträge
    199
    cool das du windows willst und ein pinguin avatar hast *g*

    128mb reichen nicht aus denke ich aber 512er karten sind auch nicht mehr so teuer und ein 98 oder so müsste da draufpassen

    ansonsten halt ne richtige festplatte - ist zwar stossempfindlicher (aber das kann man mit ner guten aufhängung lösen) aber größer billiger und vor allem schneller...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    259
    Hi,

    also entweder du nimmst einfach ein IBM Microdrive (leider etwas teurer), eine mind. 512 MB Flashkarte oder schlägst dir die Idee ausm Kopf.

    Also Win 98 konnte ich damals glaubich auf 160 MB drücken wobei du denke ich noch 20-30 MB wegbekommen kannst. Win2k und XP geht garnich! da is minimum schon eher um 1GB herum.

    Was spricht gegen eine Festplatte? Wenns wegen der Größe oder so is schau bei ebay und kauf dir ne Alte Notebook Platte und den entsprechenden Adapter dann gehts auch.

    Oder du probierst Linux einfach mal aus so schwer isses nun auch nich! Besonders die neuen Linux Versionen erkennen glaubich ca. genausoviel Plug & Play wie Windows. Ok ok ausser natürlich es gibt keine Linuxtreiber dafür aber wer Linux benutzt wird wohl eh daruf achten kompatible Produkte zu kaufen.

    Ciao
    Grind

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    Das mit der cf karte ver stehe ich auch nicht.

    gibt es den nicht große usdb sticks ? damit kann man auch booten
    wenn du unbedingt kein fest platte habe willst . was gegen die fest platte spricht würde ich auch gerne wissen.

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.597
    Hallo Jungs,

    prinzipiell kann Windows sehr schlank gemacht werden -allerdings hat Windows die unangehme Eigenschaft regelmäßig eine keepalive-Anfrage an die Platte zu senden. Da das eine W/R Anfrage ist werden jedesmal 512Byte geschrieben gelesen verifiziert. Ist zwar relativ sicher mordet jedoch innerhalb weniger Tage (Wochen) jede CF-Karte oder jedes Disk-On-Modul weil die maximale Anzahl Schreibzyklen erreicht wird. Es gab (gibt) bei Microsoft.com im Developerbereich ein schönes kompaktes embedded NT-Server Teil. Das war für registrierte Entwickler kostenlos erhältlich. Allerdings muß man (leider) einen Haufen Papier unterschreiben.
    Wir setzen es aufgrund dieser Vetragsgestaltung nicht ein sondern nutzen ELINOS embedded Linux mit GNUC++.

    Gruß Hartmut

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    9
    Danke für eure Anregungen.

    Also eine festplatte scheidet aus Gründen des Stromverbrauches aus.
    Will allesauf einem Epia betreiben da ist jedes Watt zuviel.
    Das mit den Schreibzyklen kannte ich nicht. - macht das Win98 auch und kann man das nicht abstellen.
    Und nun zu Linux. ich liebe hasse es.
    habe mal einen VDR aufgesetzt das war eine Katastrophe alles musste
    man neu komilieren - man kam vom 100 ins 1000.

    Gruß senti

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •