-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Board zusammenstellen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    19

    Board zusammenstellen

    Anzeige

    Ich würde mir gerne das Snugboard V2 bauen, das ist folgendes: http://www.pixelklecks.de/1f40e2973f...101/index.html

    Da ich nicht so gut Ausgerüstet bin, dass ich ein Ätzgerät habe möchte ich das alles auf eine Lochrasterplatine packen. Dann muss ich zwar etwas umstrukturieren aber es klappt trotzdem wenn ich alles richtig mache. Und damit ich alles richtig mache poste ich gerade hier.

    Alle Sachen die ich brauche stehen doch hier unten am Rand: http://www.pixelklecks.de/images/snugboardv2b.gif

    Und dann brauche ich noch einen Programmer um über ISP den Mikrochip zu programmieren/zu bespielen. gibt es irgendwo eine gute anleitung wie man sowas baut?

    Die Port fungieren sowohl als Outputs (für z.B. LEDs) als auch als Inputs (für z.B. Tasten).

    Wenn etwas von mir falsch ist bitte ich euch mir das mitzuteilen, deswegen bin ich hier.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    210
    es gibt einige selbstbau programmer, nur sollte man zunächst mal wissen, welchen chip er programmieren soll (hab dein pdf nicht gelesen) und zweitens ob du ihn über USB oder normal-seriell ansteuern willst. da gibt es dann unterschiede. ich empfehle dir, dich einfach mal in google nach selbstbau ISP Programmer o.ä. zu suchen. Oder gib uns genauere Daten.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Höchberg
    Beiträge
    155
    Hallo,

    Wenn du einen Parallelport am PC hast würde ich dir das empfehlen (der Schaltplan)
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=60
    Ist STK200/300 kompatibel und für eigenbau geeignet.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von PCF8574P
    Hallo,

    Wenn du einen Parallelport am PC hast würde ich dir das empfehlen (der Schaltplan)
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=60
    Ist STK200/300 kompatibel und für eigenbau geeignet.
    Da muss man doch den µC auch erstmal programmieren.


    Ich hab jetzt mal das hier gefunden:


    Quelle: http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm

    Das kommt ganz gut, weil ich noch alte com buchsen hab, dann könnte ich das über ein normales Nullmodem Kabel verbinden.
    Aber dem oben genannten Adapter, wo müsste ich denn die 5 leitungen anschließen? ISP hat ja 10 oder reichen auch nur 5?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Zitat Zitat von PCF8574P
    ... Wenn ... Parallelport am PC hast ... das empfehlen ... für eigenbau geeignet.
    Zitat Zitat von dfg
    ... Da muss man doch den µC auch erstmal programmieren ...
    Welchen µC?? Die beiden 74HC244 sind "einfache" TTL-IC´s, die kannst/musst/darfst Du nicht programmieren. Kaufen und einlöten. PCF8574P hat recht, es ist für den Selbstbau geeignet. Schau Dir doch mal dazu diese Seite an: >> ISP-Dongle - Programmieradapter günstig selbst bauen <<. Du brauchst dazu nicht einmal die hübsche, käufliche Platine, das Gerät kannst Du etwas weniger schick auf einer Streifenrasterkarte aufbauen.

    Zitat Zitat von dfg
    ... wo ... 5 leitungen anschließen? ISP hat ja 10 ...
    ISP hat genaugenommen nur fünf, die sechste ist die Vcc. Das von Dir vermutlich gemeinte Kabel (+Stecker, +Buchse) mit 10 Leitungen/Kontakten hat vier GND-Leitungen und einen nicht genutzten Kontakt - macht sechs *ggggg* die WIRKLICH nötig/sinnvoll sind. Auf nem etwas klein geratenen Board (mega168TQFP und Motor-H-Brücke, Quarz und alles das auf 18 mm x 30 mm) habe ich deshalb auch nur sechs ISP-Stifte stehen.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Irchenrieth (BY)
    Alter
    25
    Beiträge
    50
    Hier ist eine Anleitung zum Selbstbau eines ISP-Programmers auf einer Streifenrasterplatine!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •