-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: ATMEGA mit 12 Servos zugleich? geht das?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    9

    ATMEGA mit 12 Servos zugleich? geht das?

    Hallo Cracks,

    auch ich habe vor bald einen Robo zu bauen - lese mich nun schon 1 Woche
    hier durch das Forum.
    Mein Robo soll mittels Servos angetrieben werden.
    Nun meine Frage wenn ich 12 Servos benutzen will und diese für eine
    Bewegung fast alle gleichzeitig arbeiten müssen - geht das mit dem AVR
    (eventuell ATMEGA162 @ 16Mhz) bei einer Pulslänge von ca. 1ms an jedes Servo - pro Schritt-
    kann es da nicht passieren, dass Servo 1 schon "lange" in Position ist und
    Servo 12 dann "zu spät" eingreift?
    Könnte man alle Servos zeitgleich ansteuern mit verschiedenen Impulsen?

    Danke - senti

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    such mal nach SD20 ist nen Servocontroller für 10 € ...

    Zugleich wirste es nie hinbekommen aber die unterschiede sind glaub ich so gering dass man sie vernachlässigen kann.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    9
    naja habe ich da nicht das gleiche Problem.
    1. sende ich ja per I2C servo x fahre zu y,
    2. nächtes Servo
    da habe ich doch auch wieder kleine Pausen drin.

    Ich denke ein 16 Mhz Atmega16 nur zum servopositionieren wird wohl
    gehen.

    Weiss jemand was über den Prozessor die lynxmotion robots antreibt.
    Bin ja total von den Teilen begeistert - und will so einen Biped nachbauen.
    ist der Basic Atom Pro mit einem ATMEGA vergleichbar?

    Gruß Senti

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    Aus der Bascom hilfe
    'A maximum of 16 Servos might be used
    ..und io Portzs gibts beim mega16 ja auch satt

    mfg

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    9
    also ich werde es mit einem ATMEGA162 versuchen
    Danke für die Infos. senti

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    Und kleine verzögerungen wirst du immer drin haben ... aber ich glaube die werden so klein sein dass du sie net mal siehst ... also sollten sie auch kein problem darstellen ...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    52
    Beiträge
    409
    Hallo Sentinel.dd,

    Weiss jemand was über den Prozessor die lynxmotion robots antreibt.
    Bin ja total von den Teilen begeistert - und will so einen Biped nachbauen.
    ist der Basic Atom Pro mit einem ATMEGA vergleichbar?
    Die Basic Atom ist von der Idee sowas ähnliches wie eine BasicStamp nur halt von einer anderen Firma mit etwas anderen Eigenschaften (siehe http://www.basicmicro.com/Product.as...4&CategoryID=2).

    Zum Thema Verzögerungen durch Servoansteuerung beim Hexapod, schau dir mal die Videos im Thread http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=4115 an.

    Viele Grüße
    Jörg

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    9
    ok soweit sogut
    nun habe ich meinen 1. ATMEGA162 vor mir auf dem Tisch liegen.
    Brauche ich zum programmieren unbedingt das ISP dongel oder kann der
    AVR auch über einen MAX232 und die serielle Schnittstelle programmiert werden? (BASCOM zum Anfang)

    senti

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •