-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Pollin Board

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.10.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    44

    Pollin Board

    Anzeige

    Hi,
    habe vor kurzem das Pollin Board gekauft (version 2.0.1).
    Zuerst hab ich das Board gelötet und es funktionierte einwandfrei.
    Nachdem ich es aber an eine Holzplatte montiert hatte ging es nicht mehr.
    Programmieren tue ich momentan nur den Atmega8.
    Die beschriebenen uController kann das Board lesen und abspielen.
    Habt ihr irgendwelche Vorschläge um die Fehlersuche einzuschränken?

    MfG

    Florian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    212
    D.h. Du kannst den Atmega8 nur nicht mehr bespielen?!
    Dann hast Du wohl die RST-Disable- Fuse gesetzt.
    Damit läßt sich der Mega8 mit dem Pollin-Board nicht mehr beschreiben.
    Trotzdem nicht wegschmeißen.
    Schenk den µC jemanden, der ein STK500 besitzt.
    Damit läßt sich die Fuse zurückbrennen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Beim Aufschrauben könnten sich durch die mechanische Belastung eventuell eine oder mehrere kalte Lötstellen gelöst haben. Die Typischen Verdächtigen Teile wären hier Steckverbinder, ICs, Spannungsregler und größere Elko, wegen der dort tendenzmäßig größeren Belastung und dicken Drähte.

    Erste Testpunkte wären die Spannungsversorgung vor und hinter dem Spannungsregler. Wenn die Spannung gut ist, dann sollte auch der Controller zumindestens mit internem Takt schon fast laufen.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.11.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    56
    Hallo
    Ich war vorher bei einem Kumpel und hab von dessen Pc aus geschrieben.
    Deswegen der andere Name jetzt.
    Ich weiß nicht, was mit RST-Disable- Fuse gemeint ist aber ich glaube nicht das es deswegen ist ,da ich schon mehrere Atmega8s angeschlossen habe und die auch nicht gehen.
    Ich kann es mir auch nur mit kalten Lötstellen erklären jedoch finde ich keine.Ich hab das ganze Board schon abgesucht.
    Am PC kann es auch nicht liegen ,da es an einem zweiten auch nicht funktioniert.
    Bin am Verzweifeln.
    Am Controller liegen auch 5 Volt an.

    Edit: Schon vor der Montage ans Holzbrett leuchtete die Power Led nur für ca 10 sec und ging dann flackernd aus.

    MfG

    David Wagner

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    212
    Am Controller liegen auch 5 Volt an.

    Edit: Schon vor der Montage ans Holzbrett leuchtete die Power Led nur für ca 10 sec und ging dann flackernd aus.
    Das klingt nun wirklich komisch,
    die LED hängt mit Vorwiderstand direkt an der Versorgungsspannung.
    Wenn die nicht mehr leuchtet, dann sollte das IC auch keine Versorgungsspannung mehr haben.
    Vielleicht kannst Du mal den Strom zwischen Netzteil und Board messen.

    Wird der Festspannungsregler evtl. heiß?

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.11.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    56
    Hallo
    Also das Netzteil liefert 12 Volt oder ein bisschen mehr.
    Der Spannungregler wird aber eigentlich nur ein bisschen warm und erhitzt sich nicht.

    MfG

    David

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    85
    Such Dir mal ein anderes Netzteil mit so 9V... 12 Volt sind schon die Grenze von so 5V Festspannungsreglern... wenns dann noch "ein bischen mehr" wird is da schnell mal schluss [-X

    MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    182
    Naja Festspannungsregler sind im normalfall ziemlich unzerstörbar. Wenn du sie überlastest werden sie heiß (richtig heiß) und regeln nichtmehr richtig. Aber wenn der nur handwarm wird, wird es nicht an dem liegen. 12V sind noch gut zu regeln für ein 7805er.

    Gruß
    elayne
    Fernsehen ist Kaugummi für die Augen!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Da hilft nur messen. Alle Spannungen gegen GND messen, beginnen vor dem Spannungsregler, dann nachher, an der Leuchtdiode, usw...
    Anders bekommst du das nicht in den Griff. Es gibt auch kalte Lötstellen die man nicht gleich sieht.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.11.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    56
    Hallo
    Falls dass vorhin falsch verstanden wurde.Die Funktion Read Device bei Ponyprog geht auch nicht.
    Ich meinte nur dass das Board den beschriebenen Mikrocontroller erkennen kann und das auch abspielen kann.
    Die Netz-Led leuchtet jetzt länger ca.60 sek und geht dann wieder blinkend aus.
    Ich weiß jetzt nur nicht wie ich vorgehen soll um den Fehler zu finden.
    @Hubert
    Was meinst du mit alle Spannungen gegen GND messen ?
    Wo ist eigentlich GND ? Da ja ein Verpolungsschutz dabei ist weiß ich nicht welchen Kontakt ich als GND hernehmen soll.

    Und noch eine Frage
    An manchen Bauteilen gehen keine Leiterbahnen weg. Ist das normal ?
    Und wie erkenne ich dann was mit was verbunden ist ?

    MfG

    David

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •