-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Asuro flash problem!

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    42

    Asuro flash problem!

    Anzeige

    Ich habe meinen Asuro zusammen gebaut,und will nun das test.hex flashen.

    So nun schliesse ich den Rs-232 a den pc und starte flash asuro(neuste version) so nun starte ich as flashen dann schalte ich schnell de Asuro ein,
    dann steht da connet to Asuro (ich freute mich ertmal) dann kamm sending page 1 von 23 dahinter kammen dann aber immer organgene t's

    Als keine page gesendet wuede und schon mehrere t's da standen kamm das.

    Asuro not responding

    Not succesfull,Flash contents will be invaild

    ??

    Und ist es normal das der selbsttest wwiter laüft??

    Danke schon mal für eure Antworten

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Und ist es normal das der selbsttest weiter laüft??
    Nein, das ist nicht normal. Direkt nach dem Einschalten (und Prüfung der Batteriespannung) prüft der asuro ob ein IR-Signal empfangen wird. Wenn ja startet er die Datenübertragung und läd ein neues Programm in seinen Speicher. Wenn er keine IR-Signale erkennt startet er das aktuelle Programm, bei dir im Moment den Selbsttest.

    Beim Flashen ist es deshalb wichtig zuerst die Übertragung zu starten, dann den Transceiver in Sendeposition zu bringen und erst dann den asuro einzuschalten.

    Wenn beim Selbsttest der IR-Test (t empfangen und Zeichen+1 antworten) funktioniert können noch Fremdlicht oder eine zu geringe Bordspannung auf dem asuro zu Übertragungsproblemen führen. Mit der Digicam (oder Fotohandy) kann man das IR-Licht sehen und erkennen, ob die Sende-LED auf dem Transceiver flackert und ob der asuro antwortet.

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    42
    Danke schon mal für deine Antwort

    Ja Ich habe immer erst denn Trannsceiver gestartet und dann den Asuro

    Und habe schon mit meiner Handycam gekuck am Trannsceiver blinkt die Led aber beim Asuro nicht was soll ich den jetzt tun?

    Und was heist zeichen mit + 1 Antworten?

    Und der Asuro antwortet ja nicht steht ja in der Fehlermeldung schon

    Asuro not responding!

    An was kann das den liegen?

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    IR-Transceiver
    Wenn die Status-LED geblich fl ackert, ist der letzte Test in vollem Gang (ca. 15sec). Die
    IR-Transceiver schickt bzw. empfängt Daten. Um diese empfangen zu können, ist der fertig
    zusammengebaute IR-Tranceiver an den PC anzuschließen und ein Terminalprogramm, wie das
    Windows Terminalprogramm “Hyperterminal” zu verwenden. Die Konfi guration ist die gleiche,
    wie beim Test des IR-Tranceivers .
    Auf empfangenen Zeichen antwortet ASURO mit dem im Alfabet folgenden Zeichen. Kommen in
    einem fest eingestellten Zeitrahmen keine Daten an, sendet ASURO ’T’. Bei jedem gesendeten
    Zeichen wird zur grünen Status-LED die rote Status-LED dazugeschaltet, daher das gelbliche
    Flackern.
    Besteht zwischen ASURO und dem Infrarot-Transceiver Sichtkontakt (ca. 50cm Abstand) sollte im
    Terminal-Programm regelmäßig ein ’T’ erscheinen bzw. die am PC gedrückte Taste erscheint
    einmal (vom Transceiver gesendetes und refl ektiertes Signal) gefolgt von dem im Alfabet
    folgenden (von ASURO gesendeten) Zeichen. z.B.:
    Taste “e” wird gedrückt => Terminal-Programm zeigt “ef”
    Taste “j” wird gedrückt => Terminal-Programm zeigt “jk”
    Taste “3” wird gedrückt => Terminal-Programm zeigt “34”
    Im Fehlerfall unter Abschnitt 6.9 nachsehen.
    (Aus der Anleitung zum Selbsttest Seite 29ff)

    Das meinte ich mit "t und Zeichen+1". Dabei wird die Verbindung in beiden Richtungen geprüft. Ich halte meinen Transceiver beim Flashen allerdings nur ein paar Zentimeter über dem asuro.

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    42
    So nun habe ich geflascht (versucht)
    Beim flachen kammen immer c's und dann geflasht bei jeder seite

    Also er hatt immer c c c c c geagt und dan flash bist site 22 von 26!! dann ist er abgebrochen!!

    So nun ist halt die scheisse wenn ich den Asuro an mache passiert gar nichts mehr aus das die die status led auf grün ist aber die ganze zeit!

    Hilfe!!!!!!

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Wenn die Übertragung nach ein paar Blöcken abgebrochen wurde hat der asuro kein gültiges Programm mehr im Speicher. Das bleibt so bis erneut ein kompletes Programm übertragen wird.

    Da das Flashen ja nun prinzipiell funktioniert mußt du nun noch die Rahmenbedingungen optimieren: Am Poti fummeln, Leuchtstoffröhren, Halogenlampen und Röhren- und LC-Bildschirme ausschalten bzw. abdecken, Abstand variiren und eventuell noch die asuro-Akkus aufladen. Ziel sind möglichst wenige bis gar keine "c"s.

    Hilfe!!!!!!
    Keine Panik! Du bist nahe dran :)

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    42
    Ok danke!

    Ich hatte wirklich etwas panik weil ich dachte er wär kapput weil es beim flashen abgebrochen ist.

    Ich werde es noch probieren ich hoffe es klappt noch

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    42
    Mist es kommen immer nur so ein paar seiten duch

    Wann ist eigentlich der speicher voll weil ich ja mit dem flachen von vorm wieder anfang weiö das sind die seiten ja mehrmals drauf

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.09.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    31
    Beiträge
    94
    Bei mir hat sich beim Flashen bewährt, den PC zu drosseln. (Ist bei nem Laptop ja leicht möglich) Ich schraube die "CPU-Frequenz" auf "low" und bekomme so gut wie keine "C's". Ausserdem halte ich beim Flashen den Sender immer direkt über den Empfänger.

    Deine zweite Frage ist so undeutlich geschrieben das ich sie leider nicht verstehe, aber prinzipiell wird das Programm immer vom selben "Startpunkt" aus aufgespielt. Das heisst, du überschreibst das Programm immer wieder von Anfang an. Das Problem ist nur, wenn du ein sehr großes Programm im Speicher hast, und dann ein kleines draufspielst, aber auf die while Schleife vergisst, kann es sein dass sich der Asuro aufgrund der Reste des langen Programmes im Speicher seltsam verhält.
    Wie oft man den uC beschreiben kann weiss ich nicht genau, aber es dürfte für einige Jahre ausreichen Steht aber genauer im Datenblatt.
    while (!asleep()) sheep++;
    RP6 und Asuro Befehlsübersicht

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Osser
    Registriert seit
    31.10.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    47
    Beiträge
    387
    Hi,

    ca 10.000 Schreibvorgänge sind möglich, auf ein Flashspeicher Device.
    Bei durchschnittlich 10 Schreibvorgängen pro Tag kann man also ca. 2 1/2 Jahre lang flashen.


    @Asurofragen
    Hast Du den Selbsttest mit dem weissen Blatt schon versucht, der im Handbuch beschrieben ist?


    Gruss

    O.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •