-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Neues LCD bekommen, 192x64 KS0108 Ansteuerungsfrage

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Alter
    45
    Beiträge
    169

    Neues LCD bekommen, 192x64 KS0108 Ansteuerungsfrage

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi Leute,

    habe heute mein lang ersehntes Touch LCD vpn Ledsee.com bekommen.
    Der Anschluss für das Touchfeld hat erfreulicherweise eine 4-Pin Buchse, passend für eine normale Stiftleiste.

    Allerdings komm ich nicht so ganz mit den Anschlüssen klar die da wären:

    Pin - Beschreibung
    1 - VSS (GND)
    2 - VDD (+5V)
    3 - VLCD (Poti 10k Mittelabgriff)
    4 - VEE (ist doch -15V oder ? Muss ich das Signal verarbeiten ? )
    5 - RS (cd ? )
    6 - R/W (rd ? )
    7 - E (enable ? )
    8 - DB0 (Daten)
    -
    -
    15 - DB7 (Daten)
    16 - /CS1 (Ce)
    17 - /CS2 (ce1)
    18 - /CS3 (?)
    19 - /RES (Reset)
    20 - LED+(EL) (Backlight)
    21 - LED-(EL) (Backlight)

    So, mehr gibt das Datenblatt leider nicht her
    Das in Klammern hab ich selber dazugeschrieben.
    Aus anderen Bascom Listings hab ich gesehen das /CS1 und /CS2 scheinbar gängig sind, ich habe aber jetzt auch noch einen /CS3 ? Was mach ich damit ?

    Ich habe folgendes gefunden:

    Code:
    $lib "glcdKS108.lbx"
    Config Graphlcd = 192 * 64sed , Dataport = Portd , Controlport = Portc , Ce = 1 , Ce2 = 0 , Cd = 4 , Rd = 2 , Reset = 6 , Enable = 3
    Das Display ist dieses hier:

    LCD von LEDSEE.COM

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

    Gruß
    Jens

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hi,

    die Lib für KS0108 die bei Bascom dabei ist, ist nur für 128x64 ausgelegt, mehr als 2 Ce's sind nicht vorgesehen.
    Hier ist also etwas Handarbeit angesagt. zB. Lib selber optimieren.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Alter
    45
    Beiträge
    169
    Och nöööööööö, jetzt hab ich sooo lange auf das LCD gewartet
    Ich hab mir grade mal die Lib angeschaut und ich denke, das kann ich mal vergessen da ich davon gar keine Ahnung habe

    Ob´s schon jemanden gibt der die lib geändert hat ?

    Guß
    Jens

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hi,

    probier mal ob das geht:

    Diesen Code zusätzlich ins Programm einbauen, am Anfang.
    Code:
    Const _glcd_ce3 = 1  ' PinNr (0-7) an dem CE3 liegt am Ctrl-Port
    
    $lib "glcdks108_192.lbx"
    Den Config-Befehl ganz normal lassen, wie für 2 Chips, der 3. Chip wird per Constante am Anfang festgelegt !

    Die Lib (vom Anhang) ins Bascom-Lib-Verzeichnis.

    €dit:
    Wegen neuer Erkenntnisse: Die Const-Zeile wird nicht benötigt, einfach das Ce3 mit in die Config-Zeile, siehe weiter unten.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Alter
    45
    Beiträge
    169
    Hi Linux,

    erstmal vielen Dank für Deine Mühe, aber ich bekomme eine Fehlermeldung beim compilieren:

    "ALIAS can not be CONST or DIMMED variable [_GLCD_CE3]

    Gruß
    Jens

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Alter
    45
    Beiträge
    169
    Hmm müsste sich denn nicht wenigstens IRGENDWAS auf dem LCD tun ?
    Es passiert rein gar nix. Selbst die Contrastverstellung zeigt keinerlei Wirkung.
    Angeschlossen ist es wohl richtig (hoff ich mal).

    Gruß
    Jens

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Moinmoin,
    welche Bascom-Version hast Du, bei mir kommt beim compilieren kein Fehler, hast Du die eine Zeile oben eingefügt (mit der richtigen Pin-Nr), vor dem Config-Befehl ?
    Ich hab nur ein 128x64, und da geht mit der umgebauten Lib zumindest der Teil den ich sehe.

    Mit der orginal-Lib sollte wenigstens der Teil mit 128*64 zu aktivieren sein.

    Wenn man am Kontrast dreht sollte sich immer was tun.
    Bei meinem sieht man schon alle Pixel, wenn ich nur die Spannung anlege, also nicht initialisiert wurde.

    Der Kontrast wird bei den Pins 3-4 verkabelt.

    PS:
    Ich hab jetzt versucht mit meinem 128er und den 2 Chips so zu verkabeln, dass ich die 3 Chips virtuell Anzeige, also immer ein Chip wird nicht angezeigt (tauschen der Ce's per Software-Config). Aber ich bekomm das nicht so hin, entweder sehe ich bei einer hälfte immer alles, aber nie ganz das richtige
    Mit den 1. zwei Chips geht die Lib aber, also bis 128.

    Was mit noch aufällt, bei dem DB von Dir werden die CE's negiert angezeigt (Strich davor), deshalb kanns sein, das es deshalb nicht geht, denn bei meinem ist es genau andersrum, die Chips werden falsch aktiviert !

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Alter
    45
    Beiträge
    169
    Hi Linux_80,

    so ich habe jetzt den Kontrast anders angeschlossen, VDD und VEE ans Poti, VLCD an den Schleifer, jetzt hab ich auch Kontrast

    Ich habe die aktuelle Vollversion von Bascom 1.11.9.2

    Ich trottel ... ich hatte in der Config Zeile ce3=6 angefügt (vorher schon), damit kam der Fehler beim compilieren. Jetzt kommt kein Fehler mehr ..

    Ich habe Deine lib eingebunden und auch die Const Zeile eingeben, allerdings habe ich jetzt nur noch eine Anzeigefläche von 128x64, der Rest wird gar nicht mehr angezeigt. Wenn ich die Const Zeile weg lasse und die Config Zeile so schreibe:

    Config Graphlcd = 128 * 64sed , Dataport = Portd , Controlport = Portc , Ce = 4 , Ce2 = 5 , Ce3 = 6, Cd = 1 , Rd = 2 , Reset = 7 , Enable = 3

    dann habe ich die vollen 192 x 64 wieder.

    Ich kann z.b. ein quadrat über die ganze breite und höhe darstellen, aber ein bgf file 192x64 wird nicht richtig angezeigt sondern nur zerstückelt.

    Also erstmal vielen Dank an Dich das Du Dir die Mühe gemacht hast, das mit dem bgf werd ich auch noch hin bekommen


    Gruß
    Jens

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hmm,
    aber Du verwendest meine Lib, wenn Du das Ce3 mit in der Config-Zeile hast ?
    Denn dann passts ja, einfach die Const weglassen und so weitermachen

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Alter
    45
    Beiträge
    169
    Ja genau, ich verwende Deine lib, wenn ich das ce3 rausnehme und nur die Const Zeile nutze, habe ich nur 128 pixel.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •