-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: DMX-LED-RGB Scheinwerfer

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    gerne in den Bergen
    Alter
    33
    Beiträge
    429

    DMX-LED-RGB Scheinwerfer

    Anzeige

    Hallo Leute

    Ich nun habe ich es endlich geschafft, meine Lichtsteuerung über den Laptop zu steuern. Damit hab ich dann gleich ein wenig herumexperimentiert und mir ist aufgefallen, dass die stufenlose Farbmischung extrem viel spass macht.
    So dann habe ich ein wenig "geplant" und habe mir dann kurzerhand jeweils 100 rote, grüne und blaue LED's bstellt. Dazu noch einige DMX-Treiber, Trafo und Kleinzeugs.
    Das ganze soll mindestens auf eine Euro-Platine. Jetzt würde mich es interessieren, ob jemand bereits erfahrung hat mit der Helligkeit eines solchen Systemes. Die LED's haben eine Helligkeit zwischen 5.8cd und 7cd. Das ganze soll ein mega8 controlliern und wird in Assembler programmiert! Mein Ziel ist es bis Weihnacht damit fertig zu werden. Im moment fehlt mir ein wenig die Zeit für solche sachen
    Richtig interessant wird das ganze erst, wenn man mehrere (8 und mehr ) von diesen Dingern hätte. Aber erst mal einer...

    Ein Video wie ich mir das in etwa vorstelle wäre hier http://www.youtube.com/watch?v=E3mcLGtck-Q zu sehen, aber ich will eine rechteckige Form. Lichttechnisch würden die nämlich etwas schwach aussehen neben den "gleichen" PAR-64 mit 1kW Heizung.

    Hat jemand hier bereits so etwas ähnliches gebaut?
    ...wer nicht findet hat nicht gesucht...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    NRW-Bergisches Land
    Beiträge
    311
    Hi,
    einige Sachen kann man auch recht günstig fertig kaufen.
    http://www.dmx4all.de

    Die LED PAR Lampen gibt es ebenfalls (dort) fertig.
    Gruß RePi!


    *** Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. ***
    *** (Albert Einstein) ***

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Ich hab auch schon Moodlights gebaut, d.h. RGB-Lichter, die langsam ihre Farbe wechseln.
    Dazu habe ich eine 100lm-RGB-LED verwendet, aber mit weniger als der Maximalleistung betrieben, da sie sonst gekühlt werden muss. Die Schaltung kommt in eine IKEA-Lampe und drei dieser Ikea-Lampen reichen, um den Raum ordentlich in Stimmung zu tauchen!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    gerne in den Bergen
    Alter
    33
    Beiträge
    429
    Mit einer RGB LED habe ich auch schon was ähnliches gemacht. Wenn es dunkel ist, wird es schnell Stimmig.
    Ich versuche aber ein Konzept zu testen, mit dem man ein solcher LED Fluter (Nummer 2 bis 8 ???) mit einem besseren Helligkeits/Preis Verhältniss bauen kann. (Arbeitszeit natürlich nicht gerechnet)

    Ganz Interessant finde ich bei DMX4all die LAMINA-LED TITAN mit 41W. Jedoch mit einem Preis von über 90 Euro im moment zu teuer...
    ...wer nicht findet hat nicht gesucht...

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.07.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    81
    Hallo,

    für einen DMX-Empfang in Assembler kann ich dir das empfehlen:
    http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/ressources.htm

    Da musst du nur noch alles richtig definieren und schon hast du die bytes im SRAM!!

    Die LEDs würde ich mit PWM mit nem Timer ansteuern ( bei 3 verschiedenen könnte man Software-PWM machen), neben dem DMX-Empfang bleibt noch viel zeit wenn nicht noch mehr dazukommt!!
    Sowas ähnliches habe ich vor kurzem auch programmiert.

    Zu den LEDs kann ich dir wenig sagen, hab noch nicht so viel Erfahrung mit Power LEDs gemacht!!

    MFG Mixer

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    gerne in den Bergen
    Alter
    33
    Beiträge
    429
    Ja die Seite kenne ich, vielen dank. Da der mega8 drei HW PWM Ausgänge hat, werde ich diese Verwenden. Der uP wird sich bestimmt langweilen, wenn er "nur" die Daten einlesen, und die richtigen Bytes dann ins entsprechende Register schreiben muss....
    Ich habe nochmals ein wenig "überlegt" und werde vielleicht doch auf Software PWM verwenden. Mal schauen.
    Sobald meine Bestellung ankommt, und ich anfange werde ich hier Bilder zeigen...
    ...wer nicht findet hat nicht gesucht...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •