-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: devc++

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    60

    devc++

    kann mir vielleicht jemand helfen.
    habe gerade begonnen micht mit devc++ zu beschäftigen und benutze die programmiersprache c dabei sind mir 2 sachen unklar.
    brauche die header datei math.h aber weiß nicht wie ich sie einbinden kann bzw. weiß nicht wo ich die bibliothek zu dieser datei finde
    wenn ich versuche ein programm auszuführen öffnet es schnell das fenster und schließt es sofort.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Heilbronn
    Alter
    33
    Beiträge
    153
    Hallo,

    also bei der math.h brauchst du dir um den Speicherort keine Gedanken zu machen. Die ist im Installationsumfang von Dev mit enthalten. Genügt also ein normales include.
    Das mit dem sich gleich wieder schliessenden Fenster hört sich stark dannach dannach an, dass du nirgends ne Eingabe hast, auf die er wartet. Setz mal ans Ende deines Quelltextes ein scanf(); dann müsste er auf ne Eingabe warten und dürfte das Fenster nicht mehr schliessen.

    MfG Marco

  3. #3
    Gast
    ich habe jetzt ein ganz kurzes programm geschrieben welches ohne probleme kompiliert wird.
    man kann die werte eingeben aber z wird nicht berechnet und die ausführung bricht plötzlich ab.
    manchmal passiert es sogar dass bei so einem kleinem programm ich nicht einmal die werte eingeben kann und das programm sofort abbricht

    #include <stdio.h>
    #include <stdlib.h>
    #include <math.h>
    main()
    {
    double x,y,z;
    printf("x eingabe");
    scanf("%lf",&x);
    printf("y eingabe");
    scanf("%lf",&y);
    z=x+y;
    printf("z=%lf",&z);

    }

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2003
    Ort
    Aachen
    Alter
    34
    Beiträge
    8
    HI Gast!

    Ich habe zwei Fehler entdeckt. Probier mal jetzt aus. Ich habe leider kein
    compailer zuverfügung.

    #include <stdio.h>
    #include <stdlib.h>
    #include <math.h>
    int main()
    {

    double x,y,z;
    printf("x eingabe");
    scanf("%lf",&x);

    printf("y eingabe");
    scanf("%lf",&y);

    z=x+y;

    printf("z=%lf",z);
    }

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Heilbronn
    Alter
    33
    Beiträge
    153
    Hallo,

    wenn ich dich recht verstehe, kannst du die Werte eingeben und dannach schliesst sich dein Programm... Wenn das der Fall ist ist das der Fehler den ich in meiner vorigen Antwort schon gemeint hab.
    Alternativ kannst du auch diese Zeile ganz an den Schluss (vor } ) setzen:

    system("PAUSE") ;

    Die bewirkt das das Fenster offen bleibt bis irgendeine Taste gedrückt wird.

    Hoffe ich konnt dir helfen

    MfG Marco

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    60
    danke

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •