-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: E-Technik (FH) Aufgabensammlung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935

    E-Technik (FH) Aufgabensammlung

    Anzeige

    hallo ihr lieben,

    ich habe vor einigen jahren an einer fachhochschule elektrotechnik studiert, habe das studium jedoch ohne abschluss abgebrochen. nun bin ich im überlegen, ob ich das studium wiederaufnehme (in fernerer zukunft, frühestens in einem halben jahr), und um mich ein bisschen darauf vorzubereiten, habe ich die alten übungsaufgaben wieder hervorgezerrt.

    es handelt sich um etechnik aufgaben der ersten semester; für einen roboterbastler reichlich uninteressant, wenn er nicht nebenbei damit befasst ist, hochspannungsleitungen auszulegen oder ähnliches. praktisch ist das ganze von nur geringem nutzen (ausser evtl zur vorbereitung auf so ein studium). trotzdem rechne ich gerade diese ganzen aufgaben (mal wieder) durch und wollte fragen, ob hier vielleicht interesse besteht, mich dabei zu "begleiten".

    ich würde hier von zeit zu zeit diese übungsaufgaben einstellen und später die lösungen (soweit sie mir bekannt sind) und auch den rechenweg (wenn ich die zeit dazu finde) veröffentlichen.

    keine sorge, ich schaffe das (meistens) auch alleine, es geht also nicht darum dass mir hier was vorgerechnet wird (von ausnahmen evtl mal abgesehen). eher richtet sich dieser thread an diejenigen, die genug zeit (und spass daran) haben, solche aufgaben zu bearbeiten, und vielleicht nicht zuletzt an jene, die daran denken, demnächst ein solches studium zu beginnen.

    es kann sein, dass dieser thread sehr schnell in den unendlichen weiten des RN verloren geht, oder möglicherweise ist das ganze einfach eine schnapsidee o.O

    aber nagut, es beginnt mit 2 reichlich komischen aufgaben:

    1.1.1
    In einem Kupferdraht von 1mm Durchmesser fliesst ein konstanter Strom von 4A.
    a) Wie gross ist die Stromdichte im Draht?
    b)Wieviele Elementarladungen strömen in 4s durch den Querschnitt des Drahtes?
    1.1.2
    Eine Kupferleitung mit einem Querschnitt von 6mm² wird durch eine widerstandsgleiche Aluminiumleitung gleicher Länge ersetzt. Wie gross ist der Querschnitt der Aluminiumleitung? (benötigt: ρ(kupfer)=1,67E-8Ωm, ρ(alu)=2,69E-8Ωm)
    gruesse von der katze

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    987
    Naja uninteressant würde ich garnicht mal sagen ist halt Grundwissen aber habe grade des gleiche Problem mach jetzt Grundlagen des 3te mal (2 Ausbildungen und jetzt FH) irgentwan wirds halt öd alerdinks merkt man auch was mann alles nicht weis
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    1.1.1: Stromdichte = Strom pro Querschnittsfläche
    Ein Ampere ist ein Coulomb pro Sekunde. Und ein Coulomb sind etwa 6,241 509 65 × 10^18 Elektronen.

    1.1.2: Alu hat nen größeren spez. Widerstand, darum muss die Leitung dicker werden. Dreisatz.

    Ich hab das Zeug glücklicherweise schon hinter mir. Bin jetzt im dritten Semester.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    34
    Beiträge
    51
    Hi!
    Bin jetzt im 7ten Semester an der FH.
    Die ersten 3 Semester sind die schlimmsten, in denen wird ausgesiebt.
    Hab "Grundlagen der Elektrotechnik 2" auch 2 mal schreiben müssen.
    Schick mir mal per PM deine E-mail Adresse, dann kram ich am Wochenende (bin unter der Woche im Studentenwohnheim) ne alte CD raus.
    Da dürften noch ein paar Formelsammlungen sein die du vielleicht ja brauchen könntest.
    (Wir durften meinst ein paar DINA4-Seiten mit in die Klausuren nehmen)
    Ich finds gut dass du es noch einmal versuchen möchtest!
    Das Studium ist zwar manchmal echt hart, aber dafür darf man dann später mit dem teuren Spielzeug teures Spielzeug bauen.
    Gruß, Lars

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    ich habe es damals bis zum 5ten semester geschafft, hätte wahrscheinlich auch weitermachen können, aber hatte einfach keine motivation mehr. inzwischen wurde auf bachelor umgestellt und ich weiss nicht sicher, ab wo ich fortsetzen darf (wahrscheinlich auch 5tes). von den grundlagen habe ich aber im lauf der jahre wirklich erschreckend viel wieder vergessen, und muss nun schauen, wie ich wieder reinkomme. plage mich gerade mit dem knotenpotentialverfahren herum..

    bisher haben sich nur studenten für diesen thread interessiert, für die die aufgaben "kalter kaffee" sind. deshalb weiss ich noch nicht so recht, ob ich das hier fortsetzen will. leider sind wirklich wenige aufgaben dabei, die für roboterbastler interessant sein könnten, sonst würde ich evtl eine auswahl treffen.

    naja, ein paar aufgaben kann ich ja noch reinstellen:

    1.1.3
    Ein Gebäude befindet sich in 100m Entfernung vom Hausanschluss. Der Spannungsabfall auf der Kupferleitung beträgt 20V bei 20°C. Berechnen Sie die Stromdichte in der Leitung.
    1.1.4
    Ein Kupferleiter mit einer Ausgangstemperatur von 20°C wird erwärmt, so dass sen Widerstand auf den 1,3fachen Wert ansteigt. Wie gross ist dabei seine Temperatur?
    1.1.6
    Welche höchste Spannung kann mit einem Milliamperemeter mit Ri=100Ω und 1mA Vollausschlag gemessen werden, wenn ein Widerstand von 2900Ω vorgeschaltet wird?
    gruesse von der katz

    EDIT @Lars: danke für das angebot, ich werde dir bald eine PM schreiben.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.05.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    388
    Wen ich Zeit finde wäre ich dabei.
    Ich mache zur Zeit eine Weiterbildung zum ET. Projektleiter und dieser Stoff wird verm. in kürze behandelt

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    29
    Beiträge
    6
    ich würde auch mitmachen, wenn ich könnte
    hab dieses semester mein mechatronik studium angefangn...
    ich glaub die aller erste aufgabe hät ich schon hinbekommen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.05.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    388
    Wie siehts den nun aus. Haben noch andere an dieser schönen Idee interesse?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    Bei mir wird es zwar noch dauern, bis ich studiere,
    aber ich mache momentan eine Ausbildung als IT-Systemelektroniker.

    Wir sind gerade auch bei den Grundlagen, wo wir unter Anderem schon Beispiel zur Messwerterweiterung gerechnet haben.

    Das kommt zum Beispiel der Aufgabe:
    1.1.6
    Welche höchste Spannung kann mit einem Milliamperemeter mit Ri=100Ω und 1mA Vollausschlag gemessen werden, wenn ein Widerstand von 2900Ω vorgeschaltet wird?
    sehr nahe.
    Ich habe an der Idee also grundsätzlich auch interesse.
    MfG. Dundee12

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Ich könnte auch die ein odere andere Knobelaufgabe in Elektrotechnik und Elektronik beisteuern. Assembler hätte ich auch was zum Knobeln, das darf ich aber nicht Online stellen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •