-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Erster roboter

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    34

    Erster roboter

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hallo

    ich will einen robotrer bauen der eine schwarze linie verfolgen kann meine frage ist jetzt was brauche ich alles dafür habbe nur grund ausstatung(damit meine ich werkstatt sachen aber keine ele sachen ausser ein par kleine sachen)
    habbe auch keine kenntnissse in programmmieren(ich weiss nicht ob mann es braucht)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    Hallo erst mal...

    du könntest mit dem Asuro anfangen. der kann (soweit ich weis) auch linien verfolgen.
    und Programmieren sollte man können, das lernt man aber schnell
    meine projekte: robotik.dyyyh

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    34
    muss man Asuro selber löten(ich hoffe ja^^) und lieber würde ich ihn selberbauen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    ja muss man...

    Ok selber machen finde ich persönlich auch sinnvoller, wollen nur viele meistens was das schnell funktioniert desswegen der Vorschlag.
    zum selberbauen kannst du einfach mal 2 Schrittmotoren z.b. oder 2 gehackte Servos nehmen und an ein Fahrgestell bauen. dann baust du da ein kleines uC board drauf (oder du überlegst dir selber eines und machst das auf Lochraster (mit der Hilfe der Leute heir und dem Wiki sollte das machbar sein
    und wenn der bot dann erstmal fährt kannst du mit den Sensoren anfangen.
    meine projekte: robotik.dyyyh

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Schlierbach
    Alter
    25
    Beiträge
    9
    Hy!

    Ich habe einen sehr einfachen Schaltplan für dich.

    Dann kann dein Robotter eine Schwarze Linie folgen.

    So bleibt das Roboterfahrzeug selbstgesteuert auf der Spur.

    http://www.imd.uni-rostock.de/veroeff/SPURT_INF2005.pdf

    lg HOFI



  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    34
    Danke der schaltplan sieht gut aus
    Rechtschreibfehler sind kunst und wortwiderholung finde ich nicht schlümm hoffe ihr auch nicht

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Schlierbach
    Alter
    25
    Beiträge
    9
    Bitte.....

    Wenn du weitere fragen hast schreib mir einfach.

    lg HOFI

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.07.2007
    Beiträge
    18
    ich bau gerade meinen 5ten Linienfolger und ich kann dir 2 Boards empfehlen nämlich das picaxe 28 projektboard und den AVR mr8535.
    Das picaxe board ist sehr einsteigerfreundlich und die Datenblätter erklären dir so gut wie alles (über Programmierung und Schaltpläne).

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.12.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    12
    Hi!

    ich habe mir für die nächsten monate das gleiche ziel gesetzt, will auch einen roboter bauen, der einer linie nachfährt.
    Der schaltplan, der hier von Hofi vorgeschlagen wurde, ist meiner Meinung nach etwas zu primitiv!
    Ich würde dir meine Variante empfehlen, mit der ich es versuchen werde.
    Die steuerung des DC-Motors über eine PVM drehzahlregelung.
    Mit einem 2051 µC wird ein PVM Signal erzeugt, dieses wird gleichgerichtet und so verschiedene Drehzahlen erreicht. Die Lenkung funktioniert über Drehzahldifferenzen zwischen den 2 DC Motoren.
    Die Programmierung des µCs erfolgt in C

    lg

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    41
    Hallo!
    Ich bin noch ganz neu hier und noch ein "Blutiger Anfänger"
    Ich hab da mal ne Frage.
    Eigentlich müsste es doch reichen am Controllerboard ein Microcontroller, ein Spannungsregler und vielleicht noch nen Quarz zu haben.
    Wozu all die anderen Microchips etc.?
    Bitte antwortet mir!
    Lorenz

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •