-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: [Bildauswertung] Schwerpunkt eines Spots

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127

    [Bildauswertung] Schwerpunkt eines Spots

    Anzeige

    Hallo.. habe eine binäres Bild, dass ungefähr so aussieht:


    ich will jetzt den Schwerpunkt des grünen Bereichs finden, der am nähesten an der Mitte liegt. ( rotes Kreuz)
    Die Spots sind ungefähr Rechteckig (aber stark verwaschen) und das Verhältnis der Spotabstände/Spotgrösse ist auch bekannt.. die Absolute grösse aber nicht.

    Was ich mir dazu jetzt überlegt hatte:

    ich mache einen "grossen" mittelwert/box filter drüber, wodurch ich in der mitte der Flecken ein Maximum bekomme, und Suche dann das maximum, dass der mitte am nächsten ist.
    das Funktioniet aber nicht mehr, wenn die Spotgrösse grösser als die Filter-Matrix wird.
    Ausserdem ist der Filter bei grossen Abmessungen ( 50x50 pixel ) recht langsam.

    oder hat jemand vielleicht eine schönere/schnellere Alternative?
    meine projekte: robotik.dyyyh

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Ein Möglichkeit wären den Schwerpunkt einfach nach der Definition als Mittelwert der Korrdinaten zu berechnen:
    Für alle zu dem Fleck gehörigen Pixel die Korordinaten (als Vektor) aufsummieren, und durch die Zahl der Pixel teilen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    ok das wäre möglich, aber wie bekomme ich die zum Fleck gehörigen Pixel ??
    meine projekte: robotik.dyyyh

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Mein vorschlag um die Flecken grob zu erkennen:

    Das Bild zeilenweise von oben nach unten durchgehen. Bei einem gefundenen Pixel dann nach pixeln in der Umgebung suchen indem man eine Rechteck nach unten an den startpixel anschließt bis das Recheck überall einen Rand mit nicht gesetzten pixelen von einer Mindestbreite von 1-3 pixeln hat. Das Rechteck wird man wohl am einfachsten durch stückeises vergrößern finden. Also immer wenn noch pixel am Rand gesetzt sind das Rechteck vergrößern.


    Wenn man dann ein Sochels Recheck hat, halt pixelweise durchgehen und die Summen über (Pixelwert * X Kordinate),(Pixelwert * y Kordinate), und (Pixelwert * 1) bilden. Wenn das Rechteck zu wenig punkte hatte merkt man das dann auch und erkennt so kleine isolierte Bildfehler.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    @ Besserwessi,

    Danke, das hört sich ganz vernünftig an.. werde mal testen wie genau ich damit fahr.
    Im prinzip ist die Genauigkeit hier auch gar nicht so wichtig, der Schritt dient noch der groben annäherung, um mycrometer gehts erst im nächsten Schritt.
    meine projekte: robotik.dyyyh

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •