-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Bascom Servobefehl mit Gehackten servos???

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Höchberg
    Beiträge
    155

    Bascom Servobefehl mit Gehackten servos???

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe hier 2 gehackte Servos und will diese über den Servo befehl ansteuern.

    Wird das gehen das diese sich dauerhaft drehen???

    Oder müsste ich ein PWM Signal generieren???

    MFG Max

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705
    ...das kommt drauf an, wie klein die Servos gehackt sind

    Vielleicht könntest Du diese Angabe ja noch etwas präzisieren?

    Und "dauerhaft" können sich Servos nicht drehen - weil sie irgendwo einen Anschlag haben. Der Bereich überstreicht i.d.R. etwa 180-270 Grad.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Höchberg
    Beiträge
    155
    Ich habe die Servos so gehckt

    Anschläge ntfernt
    Poti durch 2 Wiederstände ersetzt wie man es hier in einigen anleitungen findet

    also kann ich die Servos unendlich oft drehn

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760
    Zitat Zitat von Sauerbruch
    ...das kommt drauf an, wie klein die Servos gehackt sind

    Vielleicht könntest Du diese Angabe ja noch etwas präzisieren?

    Und "dauerhaft" können sich Servos nicht drehen - weil sie irgendwo einen Anschlag haben. Der Bereich überstreicht i.d.R. etwa 180-270 Grad.
    so ansich istz der erste spruch ja ganz gut, aber dann sollte halt im anschluß auch no was sinnvolles kommen. ansonsten vielleicht es doch bleiben lassen, wenn man nix sinnvolles beiträgt.

    so, und damit ich jetzt no was sinnvolles schreib. der servo befehl aus Bascom funktioniert, sofern du die elektronik drin gelassen hast (denk ich mal, dass du das hast, weil sonst hättest du das poti ja nicht ersetzen müssen) falls du die elektronik auch noch entfernst kannst du das ganze wie ein Getriebemotor über motortreiber und pwm steuern. natürlich kannst du auch das servosignal mit elektronik per pwm generieren, wenn du bock hast.

    mfg jeffrey

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Höchberg
    Beiträge
    155
    na dann teste ich einfach was besser für mich ist.
    Und ja ich habe elektrik rausmachen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    210
    wenn die wiederstände präzise sind
    sollte 50 links rum 127 stop und 150 rechtsrumm sein

    mit poti ausspioniern wo die besten werte liegen und dann wiederstände einbauen Funzt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    NRW-Bergisches Land
    Beiträge
    311
    Sorry PCF8574P, aber kann es sein, dass du deine Tastatur auch ge- oder zerhackt hast?
    Da fehlen immer so viele Buchstaben, ja sogar ganze Wörter.
    Gruß RePi!


    *** Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. ***
    *** (Albert Einstein) ***

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Höchberg
    Beiträge
    155
    ja lol

    ich habe inzwischen ne neue.
    Der USB Controller hat wahrscheinlich gesponnen

    MFG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Poti ersetzt UND Elektronik entfernt? Verstehe ich nicht *kopfkratz*
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Höchberg
    Beiträge
    155
    das ist es ja
    ...tastatur

    -elektrik is drinnen
    -poti durch 2 wiederstände ersetzt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •