-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Verliere den Überblick bei den Optokopplern

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Alter
    26
    Beiträge
    49

    Verliere den Überblick bei den Optokopplern

    Anzeige

    Hallo,

    zurzeit verwende ich eine Schaltung, die wenn ich 12V vom Auto anlege ein Relais schaltet. Dieses wiederum beschaltet einen Digitalen Eingang meines Pic. Um den Verschleiß des Relais geringer zu machen will ich diese durch einen Optokoppler ersetzen.

    Nach einigen Informativen Texten weis ich jetzt nur leider überhaupt nicht mehr welchen Optokoppler ich verwenden soll... Er muss einfach nur einen Pic beschalten, wenn 12V vom Auto-Boardnetz anliegen.

    Bei dem Relais sieht die Schaltung bisher so aus, dass ich die +5V über das Relais und über einen 1kOhm Widerstand an den Pic-Pin lege. Außerdem ist befindet sich noch ein 10kOhm Pulldown Widerstand zwischen dem Relais und dem 1kOhm Widerstand.

    Welcher preiswerte Optokoppler ist zu empfehlen und wie müsste ich ihn beschalten?

    Mit freundlichen Grüßen
    Fabian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Der preiswerteste ist der den dein Händler hat.
    Die Schaltung sollte etwa so aussehen:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ok.png  
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Alter
    26
    Beiträge
    49
    Hallo Hubert.G,

    wenn ich das richtig sehe ist die Schaltung bereits auf der Linken Seite für 12V ausgelegt!? Auf der rechten Seite erreiche ich mit der Beschaltung ein 0V oder 5V Signal?

    Besten Dank!!!
    Gruß
    Fabian

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Oder damit es zu deiner Schaltung passt:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ok1.png  
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Bei der Schaltung ok hast du 0V und bei ok1 5V (weniger Spannungsabfall an R40)
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Alter
    26
    Beiträge
    49
    Nochmals vielen, vielen DANK für deine Mühe!!!

    Die Schaltung ist also gar nicht sooo kompliziert wie ich dacht. Hab aber trotzdem noch zwei Fragen:
    Warum wird der Diode ein Kondensator parallel geschaltet (Fehlerströme?) und wieso muss man den Widerstand an der Diode so hoch wählen?

    Gruß
    Fabi

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Den Kondensator sehe ich als Schutzbeschaltung im KFZ-Netz. Der Widerstand ist für etwa 5mA ausgelegt, das sollte genügen, ein Mehr erzeugt nur Wärme.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Alter
    26
    Beiträge
    49
    Aso okay,

    hatte mit 50mA gerechnet.

    Dankeschön
    Mit freundlichen Grüßen
    Fabi

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    50mA ist für die meisten OK schon der max. Strom. Auch der Kollektorstrom des Transistor ist sehr gering, beim CNY17 50mA.
    Datenblatt beachten.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Alter
    26
    Beiträge
    49
    Okay,

    aber für eine Mikrocontroller reicht es ja zum Glück. Jetzt hab ich keine "Angst" mehr vor dem verbauen eines Optokopplers

    Gruß
    Fabi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •