-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kohleschicht oder Metalloxid?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    234

    Kohleschicht oder Metalloxid?

    Anzeige

    Im Tutorial: http://www.roboternetz.de/wissen/ind...ieg_startet.3F
    Werden 2Wiederstände verwendet.
    In der schriftlichen Anleitung ist nur von 1k und 10k Wiederständen die Rede.
    Auf den Bildern sind Metalloxid-Wiederstände zu erkennen.
    Meine Frage wo liegt der unterschied zwischen Metalloxid oder Kohleschicht?
    Kann ich beide verwenden?

    mfg und Danke
    murdocg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Für diese Anwendung ist es egal ob Kohle oder Metalloxid.

    Was der Unterschied ist steht sehr schön in Wikipedia.
    Signatur??? kann ich mir nicht leisten!!!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    234
    Auf wikipedia.org finde ich nichts. Kannst du mal einen Link posten?
    Danke
    murdocg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Kohle ist am billigsten. Metall ist teurer, ist aber nicht so temperaturabhängig und hat meist auch kleinere Toleranzen.

    Für unkritische Anwendungen, wo es nicht auf den absolut genauen Wert ankommt, zb die Pullups und LED-Vorwiderstände in deiner Schaltung: Kohle

    Für Anwendungen, wo es sehr auf den stabilen Wert ankommt, wie zb Spannungsteiler für Messungen oder in Taktgebern: Metall

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von murdocg
    Auf wikipedia.org finde ich nichts. Kannst du mal einen Link posten? ...
    Irgendwie denke ich, dass mein DSL hier im Hinterwald besser geht als anderswo:

    Zitat Zitat von http://de.wikipedia.org/wiki/Widerstand_(Bauelement)#Bauformen_und_Materialien
    Kohleschichten haben einen negativen Temperaturkoeffizienten und sind sehr ungenau. Metallschichtwiderstände lassen sich mit höchsten Genauigkeiten und abhängig von der Legierung mit sehr geringen Temperaturkoeffizienten fertigen.
    Kleiner Tip für lange (Wikipedia-) Seiten: [Strg]+[f] drücken, ins Fenster reinschreiben "Metallschicht" (oder was man sonst so sucht) und [Enter] . Hilft meistens. Manchmal geht auch im Forum, oberste zwei Linkzeilen, drittes Wort von links [Suche] recht gut *gggggg*. Aber fragen ist einfacher
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    234
    Danke schonmal.
    Also kann ich sogesagt Metalloxid für alles nehmen, und Kohleschicht nur für nicht zu anspruchsvolle Dinge?

    Für nen IC wie im obigen Tutorial, brauch ich halt für die Genauhigkeit Metalloxid?Oder reicht Kohleschicht?

    mfg murdocg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Zitat Zitat von murdocg
    Danke schonmal.
    Also kann ich sogesagt Metalloxid für alles nehmen, und Kohleschicht nur für nicht zu anspruchsvolle Dinge?
    Ich nehme zu 99% Kohleschicht. Man kann auch die Kohleschichtwiderstände mit einem Multimeter ausmessen, falls man (relativ) genaue Werte braucht.



    Zitat Zitat von murdocg
    Für nen IC wie im obigen Tutorial, brauch ich halt für die Genauhigkeit Metalloxid?Oder reicht Kohleschicht?
    Wer lesen kann:

    Zitat Zitat von Rofo88
    Für diese Anwendung ist es egal ob Kohle oder Metalloxid.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    234
    Vielen Dank für die schnellen antworten.
    Dann bestell ich mir jetzt die kohleschichtwiderstände. Vielen Dank, schon wieder was dazu gelernt.
    mfg murdocg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Es ist auch noch eine Unterschied zwischen Metallfilm und Metalloxid Widerständen. Metalloxid Widerstände sind eher noch weniger genau als Kohleschicht. Die werden auch im wesentlichen für Niederohmige Hochlastwiderstände benutzt wo es weniger auf Genauigkeit ankommt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Zitat Zitat von Besserwessi
    Es ist auch noch eine Unterschied zwischen Metallfilm und Metalloxid Widerständen.
    Danke für die Aufklärung! Reichelt bestätigt Deine Aussage, obwohl ich es anders in Erinnerung hatte. Wieder was gelernt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •