-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: kleine RGB-LED Bastelstunde

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.07.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    81

    kleine RGB-LED Bastelstunde

    Anzeige

    Hallo,

    möchte hier meine kleine Bastelstunde mit 4 RGB-LEDs und einem Attiny12 vorstellen. Ausgangspunkt war ein Modellschiff:



    Hinter dem Schiff war eine 40W Glühlampe:


    Bei Nacht sah das dann so aus:


    Da sowas natürlich nicht mehr wirklich zeitgemäß ist und da ich einfach Lust zum Basteln hatte, habe ich mir überlegt das Schiff mit RGB-LEDs auszustatten um es in allen möglichen Farben erstrahlen zu lassen!

    Dazu habe ich erst eine kleine Platine mit einem Attiny12, einem 4MHz-Quartz, ISP-Schnittstelle, 3 BC547 als LED-Treiber und ein bisschen "Hühnerfutter" gebaut:


    Dann habe ich die LEDs fertig mit Widerständen verlötet, verschrumpft und an ein Flachbandkabel dran gemacht:


    Danach gings ans Programmieren und Debuggen. Programmiersprache ist natürlich Assembler.
    Hier ein erster Test mit 3 LEDs:


    Als ich das Programm fertig hatte habe ich dann die Platine und das Kabel vom Steckernetzgerät an dem Schiff befestigt:


    Danach habe ich noch die 4 LEDs mit Klebeband befestigt, um sie nachher noch ein bisschen ausrichten zu können:


    Hier dann das ganze in Aktion:


    Und hier ein Video davon:
    http://www.myvideo.de/watch/5273934/...GB_Beleuchtung

    Noch ein paar technische Daten:

    -Verzögerungszeit um von Farbe zu Farbe kann per Software definiert werden
    -Einzelne Farben können über eine Tabelle im Flash eingestellt werden, 85 stück an der Zahl(maximal)
    -Transistoren treiben bis zu 100mA (hier 80mA)
    Leistungsaufnahme MIT Steckernetzgerät: 3,5W


    Hoffe euch gefällt mein kleines Projekt!

    Ihr könnt gerne eure Kritik schreiben, bin für alles offen!

    MFG Mixxer

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540
    cool, so ähnlich wie ne mood-lamp. schönes projekt für zwischendurch, wenn man mal wieder was vergessen hat zu bestellen(wie ich grmpf).

    mfg roboman
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Ja, das gefällt mir sehr gut!
    Eine Leistungsaufnahme von 3,5W zu 40W ist doch schon ein Unterschied. Allerdings haste jetzt keine Heizung mehr...

    Noch ein Tipp: Das Du so schoin filigran arbeitest (genau wie ich es mag), nutze doch lieber die Miniaturquarze. Die kosten bei Reichelt genausoviel wie die großen, und funktionieren genauso zuverlässig.

    Bestellnummernbeispiel für 10 MHz:
    10,0000-HC18 -> der große
    10,0000-HC49U-S -> der kleine
    Beide 24 Cent.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.07.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    81
    Hallo,
    wollt eigentlich auch ein kleineres nehmen, aber mit Quartz läuft er nur bis 4 MHz, und von denen hab ich nur große da gehabt!
    Sonnst wärs natürlich n flaches geworden!

    MFG Mixer

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Ja, das dacht ich mir. Sollte nur ein Tipp für die Zukunft sein. Warum eigentlich nur 4 MHz?

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.07.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    81
    4 MHz reichen eigentlich volkommend aus dafür, außerdem läuft der Tiny12 mit Quartz nur bis 4 MHz, für 8 MHz würde ein Quartzoszillator benötigt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •