-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kleinster AVR mir 2xUart?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    57

    Kleinster AVR mir 2xUart?

    Anzeige

    Moin,

    benötige einen Seriellen Converter:
    31250baud (Asynchron + 8 Daten Bits + 2 Stoppbits) -> 38400baud (Asynchron + 8 Daten Bits + 1 Stoppbits) und nur in einer Richtung

    Wäre doch am einfachsten mit einem ATmega mit 2xUART machbar oder?

    Gruß
    Dirk

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Man braucht nicht mal 2 Hardware UARTs. Man kann das Senden auch ganz gut in Software machen. Bei 2 Hardware UARTs hat man ohnehin das Problem einen passenden Quarz zu finden, der für beide Baudraten geht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Zitat Zitat von Besserwessi
    Man braucht nicht mal 2 Hardware UARTs. Man kann das Senden auch ganz gut in Software machen. Bei 2 Hardware UARTs hat man ohnehin das Problem einen passenden Quarz zu finden, der für beide Baudraten geht.
    Das wäre auch meine Empfehlung gewesen. Dann kann man auch einen Tiny mit 8 Beinchen nehmen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    Mein Tipp wäre das ganze zu Multiplexen mit nem "and"-Gatter (74er reihe). Du nimmst dazu einen Pin am AVR: Ist der High ist die 1. Datenleitung aktiv; ist der Port low ist die 2. Datenleitung aktiv.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •