-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Differentialgetriebe oder Getriebe gesucht.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Magge2k
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    163

    Differentialgetriebe oder Getriebe gesucht.

    Anzeige

    Hiho,

    also ich will mir ein Fahrgestell (ca 750x1000mm) mit Vierradlenkung für einen Bot bauen und stehe hier mal vor einer Frage und weiß nicht so recht wie ich die beantworten soll und zwar.

    Woher bekommt man ein Differential, welches im Drehmomentbereich von 50 - 100 Nm liegt?

    Weil ich ja eine gelenkte Antriebsachse machen möchte ist denk ich mal ein Differential notwendig. Nur wo bekommt man sowas her? Vielleicht im Modellbau bei den 1:5 Modellen aber habe da bis jetzt noch nichts gefunden.

    Wenn jemand was weiß bitte melden,brauche Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    hmm, woher man das bekommt weis ich jetzt auch nicht, aber im prinzip sind das nur 3 kegelräder in nem rahmen, das sollte man auch selber bauen können..
    alternativ kannst mal bei wlw.de suchen, da findet man alles, aber das is dann warscheinlich nich ganz billig...
    meine projekte: robotik.dyyyh

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.06.2005
    Ort
    Gäufelden
    Alter
    31
    Beiträge
    109
    Hi,

    ich bau viel an Modellen in deiner Größenordnung rum, bin gerade selber mit einem 6-Radfahrzeug mit den groben maßen 1200x800mm beschäftigt. Wenn du mehr als als 2 Räder antreiben möchtest brauchst du sogar 3 Differenzialgetriebe. Ich baue meine Getriebe selber, da ich sie so ideal anpassen kann, aber in die Drehmomentbereiche dir dir da vorschweben habe ich mich bis jetzt noch nie verirren müssen. Ich glaube eigentlich auch nicht das du im Modellbereich noch etwas in der Größe finden wirst, wenn doch gib mir bescheit. Solltest du die Differenzialgetriebe selber bauen wollen musst du dir im klaren darüber sein das das mit einigem Rechenaufwand verbunden ist und die Fertigung auch nich ganz einfach sein wird. Ich baue deswegen vorwiegend Stirnraddifferenziale, die sind für mich einfacher her zu stellen.

    Eine Frage hab ich dann noch, wieso brauchst du so hohe Drehmomente?

    Gruß
    Jeti

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Magge2k
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    163
    Hi,

    also danke mal für eure Antworten, der Tipp mit wlw.de war schon mal sehr super! Genau so eine Suchmaschine habe ich immer gesucht.

    @ Jeti:

    Ich brauche so hohe Drehmomente, weil es mit der Drehmomentrechner im RN gesagt hat Aber auch weil ich mir quasi ein "Traktor"-Roboter bauen will. Also mit 4-Radlenkung und eigentlich mit Allradantieb. Doch dieser schluckt zu viel Leistung. Daher will ich nun mal nur eine Achse antreiben. An den Traktor soll vorerst mal vorne ein wechselbarer Mähvorsatz angebaut werden. Also entweder Balken oder Sichelmäher bzw. vorne Balken und hinten Sichelmäher mit Mulchfunktion. Wenn es meine Energiereserven zu lassen. Geplant war Batteriebetrieb. Für den zweiten Modus brauche ich wahrscheinlich schon nen 2-Takter (Kettensäge) mit Generator. Später soll noch ein Häcksler für Äste oder eine Sähmaschine für das heimische Beet dazu kommen. Dies sind jedoch alles Visionen. Zunächst möchte ich mir erst einmal die Basis, also das Fahrgestell aufbauen.

    Gruß
    M2K

  5. #5
    also wenn du sowas günstig haben willst, nimmst n autodifferential vom schrottplatz..... z.b. von nem auto mit zuschaltbaren allrad (z.b. subaru justy)
    hab hier so was rum liegen, ist schon schwer, aber dann machst halt n bissle leichter......

    bei deinem projekt würd ich ma grob checken, was die komponenten in der gewicht und leistungsklasse so kosten, dass hört sich nämlich so an als könnte das schnell teuer werden. z.b. auch motoren und die elektronik dazu etc.....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Magge2k
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    163
    ja stimmt schon ich glaube bei der Gewicht/Leistungsklasse kann man sich auch schnell mal verschätzen wenn man sich auf dem Markt umschaut.

    Die Idee mit dem Autodifferential ist nicht schlecht, aber diese sind einfach zu schwer.
    Bin jetzt mal auf die Idee gekommen bei den 1-Achs Kehrmaschinen bzw. Balkenmähern zu schauen.

    Auch von Piaggo der 3-Rad Roller Ape50 kam mir schon in den Sinn. Da kenn ich jedoch keinen Händler. Wenn hier einer etwas weiß wäre das auch nicht schlecht.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Auf Robotikhardware gibt es auch ein Getriebe -schon fertig zur Montage. Ich weiß aber nicht, ob es Deinen Kriterien entspricht...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Magge2k
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von thewulf00
    Auf Robotikhardware gibt es auch ein Getriebe -schon fertig zur Montage. Ich weiß aber nicht, ob es Deinen Kriterien entspricht...
    Hmm... danke für den Tipp. Aber die sind echt zu klein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •