-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Achsen befestigen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    234

    Achsen befestigen

    Anzeige

    Hi,
    ich hab meinen gesamten ASURO zusammengebaut, und als der Test den linken Motor testen wollte, löste sich die Achse auf der das einzelne Ritzel angebracht war. Ich hatte diese an einem Ende angelötet, und dann geklebt, mehr konnte ich nicht löten da sich die andren Lötstellen immer wider gelöst hatten. Wie habt ihr eure Achsen befestigt?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    mit nem kleinbohrer an ner CNC maschine (bei meinem vater auf arbeit ) genau mittig durch die achse erst ein loch gebohrt dann gewinde reingedreht und von oben durch den schlitz mit ner passenden schraube und unterlegscheibe gegen die platine geschraubt

    hält bombenfest und man kann es auch wieder abmachen !

    achja, wenn noch reste der lötstelle existieren, die noch fest sind, kannste da n bisschen anlöten um gegen verrutschen zu sichern

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    234
    Klar,
    ich renn schnell in den OBI und kauf mir ne CNC Fräse für mal eben 5000€ und dann mach ich das eben.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    mensch hab doch mal ein wenig phantasie ..... so ne bohrmaschiene mit ständer und schraubstock geht da genausogut (denk ich mal), achse fest einspannen, bohrer rein, ankörnen und gaaanz vorsichtig durchbohren .... eh mein vater mit dem DDR krüppel im Keller seine "kostbaren" dünnen bohrer zerlegt, hat er aber die CNC maschine auf arbeit vorgezogen

    dass man manchen leuten aber auch immer gleich ne videoanleitung vorlegen muss damit sie mal auf ne lösung kommen Q_Q

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von JensK
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    26
    Beiträge
    254
    ich hab die mit 2 kompontenten kleber festgeklebt und dann noch ne schicht lötzinn an den seiten langezogen.. das hält bombenfest.. ich muss meine achsen nicht wieder abbauen^^

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Löten ist bei mir auch nicht richtig gelungen. Meine lötspitze könnte nicht genug wärme einbringen. Also hab ich versucht zu klebben mit sekunden-schnellkleber. Superfest! Aber du muss die achse und oberflache erst gut fet-frei machen. Sondern wirds nicht gut fest bleiben. Und wichtig, achte auf deiner finger!

    Ein loch bohren in die achsen ist schwer zu machen. Die achse is einfach zu dunn. (doch gratulieren an deine vater, Ceos) Vielleicht wurde ein art von brücke fest mit schrauben möglich (genug platz zwisschen die küpfer bahnen), aber nur fur die hinterachse. Nicht die einzelne achse weil die motor gleich danehben ist. Ich wurde noch einmall klebben probieren, aber nun nicht mehr die lötspitze aufheizen. Möglich hast due deine erste klebberei zerbrennt dammit.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Ich habe mit einer Schlüsselfeile eine kleine Nut in die Welle gefeilt, hat den gleichen Effekt wie der Tip mit der Bohrmaschine.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    234
    Erstmal Danke für die Antworten...
    Ich werds auch kleben...Die die noch fest sind kleb ich zusätzlich und die andre einfach nur... Ich machs gleich mal sauber und probiers...

    lG und Danke
    murdocg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •