-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: L6205 und Strommessung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2004
    Ort
    Heilbronn
    Alter
    33
    Beiträge
    85

    L6205 und Strommessung

    Anzeige

    Hallo,

    in den Application Notes vom L6205 Motortreiber wird geraten ein PowerGND und Logic GND zu benutzen um zu verhindern, dass durch die Schaltvorgänge Rauschen in die Logic-Versorgungsspannung eingebracht wird.

    Praktisch gesehen gibt es nur ein GND. Wie ist das also gemeint?

    almic

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Hi Almic,

    es ist so gemeint, dass du einen zentralen Massepunkt brauchst, der dir denen GND definiert. Hier treffen sich natürlich die Leiterbahn(en) die den Logikteil versorgen mit denen, die den Leistungsteil versorgen. Wenn du alle Massen sternförmig zusammenführst, bist du auf der sicheren Seite.

    Wenn du dagegen eine lange GND-Leistung hast (wie in einem typischen Schaltplan), und über einen Teil dieser Leitung der geschaltete Power-Strom der Endstufe fließt, hast du nicht mehr wirklich GND, sondern es entstehen auf der Leitung Spannungspitzen, weil die sehr schnell geschalteten hohen Ströme der Endstufe die Leitung als Induktivität sehen (also als hochohmigen Widerstand für hohe Frequenzen), an dem dann entsprechend Spannungen abfallen. Diese können erhebliche AUsmaße annehmen und ggf. die digitale und v. a. auch analoge Elektronik stören.

    Also Massen alle sternförmig zu einem Ponkt, wenn nicht, dann zumindest einen Strang für die digitaltechnik und einen für die Leistungsseite.
    Alle Pegel beziehen sich dann immer auf den einen Punkt.

    Weiterhin ist es wichtig, für ein gutes EMV-Design, dass du zwischen dem Power V+ und Power-GND keine große Fläche bildest, dito auch zwischen den Motorleitungen nicht (Leiterbahnen recht eng zusammen führen, Kabel ggf. verdrillen.). Da so die zwangsläufig entstehenden Spule (Stromkreis) eine sehr kleine Fläche aufweist, und damit ein kleines Magnetfeld erzeugt.

    Viel Spaß beim Layouten.

    Sigo

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2004
    Ort
    Heilbronn
    Alter
    33
    Beiträge
    85
    Vielen Dank für die Hinweise!

    Gibt es für Eagle ein Trick wie ich diese GND-Zusammenführung hinbekomme? Ein "Bauteil" oder ähnliches..
    Ansonsten müsste ich ja diese GND-Zusammenführung per Hand routen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •