-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Verlötet - Suche MOSFET oder Idee die meine Schaltung rettet

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2008
    Alter
    37
    Beiträge
    48

    Verlötet - Suche MOSFET oder Idee die meine Schaltung rettet

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Freunde,

    ich habe gerade richtig Mist gelötet. Habe 2 Stück je 2m langen Kabelkanal mit je 25 LEDs in rot, gelb, blau und weiß ausgestattet und wollte das dann mit Controller und PWM-Regelung so verschenken. Mein Problem: Ich habe eine gemeinsame Masseleitung und je Farbe getrennte VCC-Leitungen für die LEDs.

    Nun wollte ich das über einen IRLZ34N MOSFET ansteuern aber eben (als ich fertig war) kam die böse Erhellung: Ich schalte doch mit dem MOSFET Masse und nicht VCC.

    Hat jemand eine spontane Lösung für mein Problem parat? Ich ärgere mich gerade so sehr, dass ich ernsthaft keine Idee habe.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wie sieht die Schaltung denn genau aus ? Eventuell könnte man was retten indem man mit PNP-transsitoren schaltet. Hangt aber von der Versorgungsspannugn usw ab.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2008
    Alter
    37
    Beiträge
    48
    Hallo,

    ist nichts aufregendes. Nur ein 5V Netzteil, dann die Eingänge für Taster und die Ausgänge für die LEDs je Farbe ein mal. Transistoren wollte ich eigentlich ursprünglich vermeiden und war deshalb so stolz auf die MOSFETs

    Hm... 1A sollten die Transistoren dann schon auf Dauer verkraften, vielleicht hast Du eine Empfehlung? Ich habe eben nur einen BD132 gefunden, der passen würde.

    Ich möchte möglichst wenig Hitze verursachen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    379
    Du könntest einfach an den Masseausgang deines Mosfets die Basis eines Leistungsstarken PNP Transistors hängen. Den Kollektor des Transistor legst du an VCC. Am emitter kannst du jetzt dein PWM Signal abnehmen und hast logischerweise VCC anstelle von GND anliegen.
    Du musst natürlich auf die richtige dimensionierung des Transistors achten. Das heißt er muss möglichst schnell schalten (je nach PWM Frequenz) und logischerweise deine Spannung und deinen Strom vertragen.

    Edit: Ups hab nicht gesehen das du nochmal gepostet hast. Wenn du Transistoren vermeiden willst wird es kompliziert. Eventuell ginge noch ein Optokoppler aber das ist dann ja quasi auch nur ein Transistor anderer art und es wird schwerer einen passenden zu finden

  5. #5
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.783
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Man könnte die vier Farben mit Transistoren gegen Vcc multiplexen und mit dem FET, mit ausgewählter Farbe, gegen GND schalten. Mit geschicktem Timeing könnten die Transistoren umschalten während der FET sperrt. Ist aber nur so eine Idee, habe ich nicht getestet.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2008
    Alter
    37
    Beiträge
    48
    Sehr interessante Ideen hier, vielen Dank. Ich fürchte aber, dass wohl ein Transistor wohl wirklich die einzige Art ist, das noch "richtig" zu machen ohne die Leisten wegzuwerfen. Ich melde mal bei Reichelt Bedarf am BD 132 an, der soll normal bis 3A vertragen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Nru zur Vorsicht gefragt: sind denn auch Verwiderstände für die LEDs vorgesehen und die LEDs nicht parallel geschaltet ?
    Der PNP-Transistor gehört mit dem Emitter nach VCC und dem Kollektor zum Ausgang. Man könnte statt des PNP auch auch einen P-Kanal MOSFET nehmen, allerdings gibt es da sehr weniger die mit 5V Spannung fürs gate auskommen.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    57
    Wie wäre es mit einem P-Channel Mosfet?? Zb.: IRF5305


    Damit könntest du HighSide schalten

    Gruß
    Dirk

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2008
    Alter
    37
    Beiträge
    48
    Hallo Freunde,

    leider sind die LEDs parallel und haben je einen eigenen Vorwiderstand. Somit muss ich Leisten mit 5V versorgen und da ich kein 5,7V Netzteil habe werde ich wohl tatsächlich noch einen p-Kanal MOSFET organisieren müssen.

    Der IRF5305 sieht sehr gut aus. Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe und Vorschläge.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    FDD6637 gäbs auch noch...
    meine projekte: robotik.dyyyh

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •