-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Brushlessmotor(Regler) mit Bascom ansteuern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    8

    Brushlessmotor(Regler) mit Bascom ansteuern

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo...

    Ich möchte einen Brushlessmotor bzw. dessen Regler mit Bascom ansteuern. Ich dachte, dass es genau so ginge wie bei einem Servo... aber geht so leider nicht. Nutzen die Brushlessregler nicht auch die PWM wie Servos?

    Ich verwende einen AT Mega 32....
    Wäre für ein Programmbeispiel Dankbar...


    Dank euch...
    Tom

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Schifferstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    318
    hi,

    pwm ist schon richtig, aber ein brushless hat ja 3 Phasen. Also 3 PWM zeitversetzt. Dachte mir auch, ein Brushlessregler zu bauen, aber wenn man sich ansieht, was so einer kostet, dann lohnt sich ein selbstbau in den seltesten fällen. Musst Dir mal ein Timing Diagramm von einem Brushless Motor ansehen.

    gruß Kay

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    1.065
    Moin,
    ich glaube Tom meinte eher einen fertigen Brushless-Modellbau-Regler.
    Ja, der besitzt auch ein Interface für normale Servopulse. Es kann sein, dass du je nach Ausführung des Reglers diesen erst einstellen musst (also Timing-Verhalten, Schwellen für Drehrichtungsumkehr, oder Bremsen, wenn der Regler das unterstützt).
    Die Bedienungsanleitung sollte da helfen. Ansonsten: Alle Verbindungen richtig gepolt und sicher? Auch die drei Motor-Stecker (verpolen ändert hier nur die Richtung)

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    8
    Hallo nochmal...

    Zitat:// ich glaube Tom meinte eher einen fertigen Brushless-Modellbau-Regler //

    ja stimmt genau... hab den Motor nun auch schon zum laufen bekommen... aber leider nicht wirklich schön...
    Im Modellbau wird ja PWM verwendet... und da ich an einem Modellbauempfänger sowohl Servos als auch Motorregler anschließen kann dachte ich es wäre so auch bei dem AVR zu lösen...

    Mit dem SERVO Befehl in Bascom läuft er zwar ... (zb. Servo(1) = 100 )
    aber er ist in seiner Umdrehung/min nicht steuerbar... teilweise geht er an und wieder aus.... irgendwie unkontrollierbar.

    gibt es nicht spezielle PWM Ausgänge am ATMega32 ? und wie werden diese verwendet?

    Dank euch... Tom

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    Bremen
    Alter
    43
    Beiträge
    63
    Hallo ,

    Ich habe so ein Programm erstellt das funktioniert einwandfrei .
    Das Signal das an den Servo/Regler geht ist aber keine PWM .
    Sondern ein Rechteck das 1-2Ms lang ist .

    Bei einem Regler ist 1ms = Aus und 2 ms gleich an .

    Bei einem Servo ist 1,5ms = Neutral , 1ms z.b. Linkeranschlag
    2ms Rechter anschlag .

    Wenn du ein Oszi hast kannst du dir ja die Signale mal anschauen .

    Aber um auf dein Eigentliches Problem zu kommen .
    Es gibt Regler die an Servotestern nicht Ordentlich Funktionieren .
    Warum kann ich dir nicht Sagen Versuche es aber mal Rauszufinden.

    Hast du Die möglichkeit einen anderen Regler zu Testen ?

    Ich Suche am Freitag mal das Programm raus .
    Ich komme nur gerade nicht an meinen Werkstatt Rechner .


    Kannst du dein Programm mal posten .

    Gruß Becki

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •