-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: piezo film sensor (vibra tab) - sensitivität

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    38

    piezo film sensor (vibra tab) - sensitivität

    Anzeige

    hallo ,

    ich probiere momentan den vibra tab sensor von parallax aus
    ( http://www.parallax.com/Store/Educat...me,ProductName ) .

    leider ist der sensor nicht so sensitiv wie ich gedacht habe . ich wollte die vibration an einem fenster messen aber man muss sehr sehr nahe am sensor klopfen bzw. den sensor fast berühren bis vibration erkannt werden .

    zuert habe ich den sensor direkt an einen digitalen eingang von dem mikrocontroller angeschlossen (wie im parallax datenblatt beispiel mit einer zener diode) und dann habe ich eine zweite version angeschlossen mit opamps (siehe hier : http://itp.nyu.edu/physcomp/sensors/...ics/LM358OpAmp ) . die zweite version ist besser und ich kann analoge werte auslesen aber noch nicht zufrieden stellend .

    jetzt habe ich von piezowiderstandsfähigen material gehört . kann mir jemand sagen was das ist und ob man damit die sensitivität von dem vibra tab sensor vergrößern kann oder ob jemand einen anderen tip hat um die sensitivität zu vergrößern (mit materialien oder anderem schaltkreis ) ?

    vielen dank und gruss ,

    boarter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Piezoelektrische Keramik ist normalerweise eine recht empfindlicher Sensor für Körperschall. Piezoresistive effekte sind dagegen ausgesprochen klein, liefern dafür aber auch eine DC Signal. Das müßte schon extrem schlechter Piezoelektrischer Sensor sein, damit der Piezoresistive eine Chance hat besser zu sein.

    Ohne Verstärker kann es sein, das die Zenerdiode relativ viel kappazität hat und die empfindlichkeit relativ stark reduziert. Auch ein längeres Kabel kann schlecht sein. Es sollte möglich sein einen wesentlich empfindlicheren Verstärker als in dem Link gezeigt zu nutzen. Beim dem gezeigten Verstärker kann die Gelichrichterschaltung kleine Signale schlucken. Wenn man dagenen eine Wechselstrommäßige Verstärkung nutzt und erst dann gleichrichtet kann man viel empfindlicher werden, wahrscheinlich so weit, das man noch den Verkehr auf der nächsten Straße und normalen Wind merken könnte, wenn man denn will.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    38
    wow klingt kompliziert mit der wechselstrommäßige verstärkung . habe leider noch keine ahnung von verstärkern . hast du mir einen link zu der materie ? würde das gern mal ausprobieren mit der wechselstrommäßigen verstärkung , die du meinst sei empfindlicher . danke schön !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •