-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Mini Projekt - Wecker, ein paar Fragen.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127

    Mini Projekt - Wecker, ein paar Fragen.

    Anzeige

    Hallo,

    Will mir einen Wecker bauen..
    Elektronik und so ist alles kein Probelm, aber habe noch nie was gemacht bei dem die Genaue Zeitzählung wichtig ist desswegen ein Paar fragen:

    Wie kann ich denn die Uhr Takten??
    Einfach über einen Timer/Counter? ist das genau oder geht die uhr dann nach 2 tagen vor ?? bzw geht das mit nem Internen Quarz genausogut wie bei nem Externen??

    Danke schon mal...
    meine projekte: robotik.dyyyh

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Ich wüßte keine Controller mit internem Quarz. Üblich ist eine Interner RC oszillator oder was ähnliches, wo die Genauigkeit bei bestem Willen nicht für eine Uhr reicht, außer vielleicht mit Funkuhr. Man wird also schon einen externen Quarz brauchen, wobei man auch da auf eine stabile Frequenz achten sollte. Alternativ kann auch die Netzfrequenz als Refferenz benutzt werden.

    Die Auswertung im Controller geht in der Regel über einen Timer, wie genau hängt vom Typ und der Frequenz ab.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    Ok danke, dann nehm ich nicht den internen sondern hänge n Quarz dran. dann probier ich einfach mal ob das genau genug ist und wenn nicht häng ich noch ein Funkmodul dazu...
    meine projekte: robotik.dyyyh

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    so.. bin ein wenig weiter gekommen...

    habe das ganze freitragend gebaut, ohne Platine / Gehäuse oder sonstwas.. nur Draht.. und Luft

    Piepser / n paar Lämpchen und n paar Teile fehlen noch, aber sieht schon ganz lustig aus..





    meine projekte: robotik.dyyyh

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988
    hehe ne ide dazu köntest ja malversichen die dräte als kapatzitiven sensor zu nutzen
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    hmm stimmt könnt ich mal versuchen,, hatt ja noch genug platz für paar drähte..
    binn auch immer noch auf der Suche nach einer methode um den wecker morgens auszuamchen, sodass das nicht zu einfach ist und ich davon aufwache...
    ganz einfach wär z.b. so ein "heisser draht" wo man den draht abfahren muss ohne ihn zu berühren, aber das macht das design kaputt wenn das aus dem würfel schaut..
    da könnt man vielleicht kapazitiiv was machen... weis nur nich was .. ^^
    btw, deine signatur törnt mich voll an .. har har
    meine projekte: robotik.dyyyh

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    @goara:

    Dein "Design" sieht voll cool aus!
    Besserwessi hat recht: Nimm einen externen Quarz, sonst geht Deine Uhr zu schnell arg falsch.

    Kannste vielleicht noch ein paar bessere Fotos vom Inneren machen? (Kamerafokus)

    Noch ne Idee zum Thema aufwecken:
    Häng Deinen Wecker an einen Faden, der an der Decke befestigt ist. Und nach jedem Pieps rollt ein Motor (Servo/Schrittmotor) ein wenig davon auf. D.h., je schneller zu aufstehst, desto weniger weit musst Du Dich nach oben strecken

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn die Uhr nicht auf Anhieb genau geht kann man per Software die Drift ausgleichen. Als Quarz wären 32,... kHz interressant, die sind oft relativ genau und brauchen wenig Strom. Ggf. läuft der Controller dann mit dem internen takt und nur ein Timer mit den 32 Khz.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Das is ja mal cool..

    ..nur ich hau morgens immer auf meinen Wecker bis er aus is, das waere bei dem nicht so gut ^^
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988
    Hi jo ich baue meine auch ohne ext quarz des geht ganz gut einfach nen lehren pin vom µC als sec. Ausgang benutzen und den mit dem oszi Kalibrieren
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •