-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: suche ersatzschaltbild für Piezo Sender

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    13

    suche ersatzschaltbild für Piezo Sender

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich Suche für ein Piezo Element (US Sender) ein Ersatzschaltbild. Sehr hilfreich wäre es, wenn mir jemand erklären könnte, wie man das ESB Schritt für Schritt herleiten kann.
    Messmöglichkeiten sind vorhanden.

    danke schonmal im voraus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Hallo BDA,
    dazu gab es schon einen ausfuehrlichen Fred..sufu ftw

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=16207
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    13
    ja, das habe ich schon gelesen. Doch das Problem ist, dass mir da ein paar Grundlagen fehlen. Wie genau lege ich denn die Bauteile (Kondensator, Spule, Widerstände) aus?
    Es handelt sich im übrigen um folgenden Sensor: http://www.airmartechnology.com/airm...em.asp?ID=AT50

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    13
    HAbe nochmal weitere Fragen. Wichtig ist mir der Bereich um 50kHz. Diesen hab ich jetzt mit einem RLC Schwingkreis nachgebildet. Als Widerstand hab ich 600 Ohm, die Spule hat 68mH und der Kondensator 150pF. Das habe ich real nachgebaut und ausgemessen. In der Simulation scheint die Impedanz und die Phase ungefähr mit dem Sender überein zu stimmen. Vergleiche ich aber Sender und Ersatzschaltung in Wirklichkeit, so kommt totaler Murks raus. Beim Sender habe ich an meiner Spannungsquelle (Verstärker für diesen Sender) einen gewissen Spannungsabfall. Ist die Ersatzschaltung am Verstärker angeschlossen, sehen die gemessen Werte aus, als ob nichts am Verstärker dran hängt.

    Kann mir jemand weiterhelfen? Habe ich einen Denkfehler?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    13
    Weiß niemand einen Rat? Ist wirklich sehr wichtig. Vielleicht könnte jemand das ESB kontrollieren, ob bzw was ich da evtl falsch gemacht haben könnte. Jeder kleine Tip hilft mir.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die angegebene Impedanzkurve paßt nicht so recht zu einem einfachen Schwingkreis. Wenn schon sollte der Widerstand wohl etwas niedriger sein, das ist aber relativ schwer aus der kurve abzulesen. Ich würde eher auf etwa 400 Ohm schätzen. Für die Realen Beuteile muß man da auch den Widerstand der Spuleund ggf. Verluste schon mit einrechnen.

    Bei 50 KHz entsprechen die 150 pF immerhin noch rund 20 KOhm. Der Kondensator im ESB muß viel größer und die Spule viel kleiner werden. Eher was in der Größenordnung 1500 nF und 6,8 µH. Sonst kommt man nicht auf eine relativ hohe Güte von etwa 20-50.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •