-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: EL-Folie als kapazitiver Touch-Sensor

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    39

    EL-Folie als kapazitiver Touch-Sensor

    Anzeige

    Hallo Leute!

    Mein neuestes Projekt steht kurz vor der Vollendung, allerdings brauche ich erst noch dringend eure Hilfe.

    Ich möchte hinter einer 2mm Plexiglas-Scheibe einen leuchtenden Berührungssensor anbringen. Über Google bin ich auf ein Patent zu exakt diesem Thema gestoßen (siehe Anhang). Dort wird der kapazitive Sensor direkt durch eine EL-Folie realisiert; es wird immer abwechselnd entweder die Folie über beide Elektroden zum Leuchten angeregt oder es erfolgt eine Berührungsmessung. Dies geschieht in einer entsprechend schnellen Abfolge, sodass die Folie dauerhaft leuchtend erscheint.

    Am Ende der PDF-Datei sind zwei Beispielschaltungen aufgeführt. Die Erste sieht folgendermaßen aus:



    Zwischen den Klemmen A und B soll die EL-Folie angeschlossen werden.
    Hier ein kurzer Auszug aus der Beschreibung im Patenttext:
    Zum Messen werden die Transistoren Q2 und
    Q3 beispielsweise mit einer Frequenz von 10 kHz betrie-
    ben und zum Leuchten bzw. als Leuchtanzeige mit einer
    Frequenz von 1 kHz. Die Transistoren Q5 und Q6 werden
    dann zum Messen ausgeschaltet und zum Leuchten im
    Gegentakt mit einer Frequenz von 1 kHz.
    Soweit ich das Verstanden habe dient der Anschluss 1 dazu, um Q2 und Q3 mit 1kHz bzw. 10kHz zu betreiben.
    Anschluss 3 hat den Zweck die beiden Transistoren Q5 und Q6 beim Messvorgang abzuschalten.
    Und Anschluss 4 wiederum betreibt die Transistoren Q5 und Q6 während des Leuchtvorgangs mit 1kHz im Gegentakt zu Q2 u. Q3.
    Habe ich das soweit richtig verstanden? Bitte verbessern

    Nun noch meine Fragen:
    Wozu dienen der Anschluss A' und 1?
    Wie sind die Widerstände zu dimensionieren?
    Kann die Schaltung so funktionieren und wie wertet man die Messung am besten aus?

    Oder gibt es evtl eine viel einfachere Möglichkeit mein Problem (leuchtender kapazitiver Sensor) zu lösen?

    Vielen Dank schon mal für eure Mühe,
    lg max
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    verstehe nicht ganz worum es geht..bzw was ist der zweck des ganzen?
    einfach ein berührungssensor auf plexigals, (der von unten beleuchtet wird oder auch nicht)??
    das kann man dann mit nem standard kapazitiven sensor machen, dem ist das leuchten egal, oder wo liegt das problem..
    meine projekte: robotik.dyyyh

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Die 2mm Plexi könnten den durch die Kapazitätsveränderung nutzbaren Stromhub empfindlich ruinieren. Klemme A müsste mit der oberen Metallisierung verbunden werden, durch die 10kHz leitet der Berührende dann einen messbaren Strom gegen Erde ab, so dass an Pin 2 die Spannung steigt. Die Dimensionierung der Widerstände ist eigentlich trivial, sind ja alles nur Schaltstufen. Dir ist aber klar, dass damit kein positionsempfindlicher Sensor möglich ist, oder?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    39
    Okay Danke Leute!
    @shaun: Jep ist mir klar! Deswegen werd ich zwei EL-Folien für zwei Taster verwenden (muss die Schaltung dann auch doppelt baun :-/). Brauche nur eine ca 3x3cm große Fläche die Berührung erkennt.
    Dann werd ich mal die Schaltung auf dem Steckbrett aufbauen und ein bisschen testen, mal gucken.

    @gora: Ich habe schon einen normalen (ohne EL-Folie) kapazitiven Sensor aufgebaut. Der fängt an zu spinnen sobald sich auf der Rückseite eine Metallplatte oder irgend eine elektrische Schaltung bis auf 1cm nähert. Deswegen glaube ich kaum, dass selbst wenn ich für den Sensor ein lichtdurchlässiges Metallgitter verwenden würde, die Beleuchtung per EL-Folie funktionieren würde. Immerhin liegt an der Folie noch dazu Wechselstrom an -> induktion usw.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •