-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Programmieren mir AVRdude

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240

    Programmieren mir AVRdude

    Anzeige

    Hallo

    Ich schreib meine Programme im Moment immer mit Atmel Studio und AVR GCC. Dann Lade ich die .hex Datei mit PonyProg über einen simplen seriellen Progger in meinen Controller.
    Jetzt hab ich mir in meinen Ferien den USB Progger von Ulrich Radig nachgebaut um meine Controller auch einfach mit meinem Laptop programmieren zu können. Leider funktioniert das aber mit AVRdude bei mir gar nicht. Wenn ich die entprechende .exe von AVRdude öffne geht nur kurz ein Kommandozeilen Fenster auf und das wars . Hatte gehofft AVRdude lässt sich ähnlich verwenden wir PonyProg .
    Habt ihr mir da einen Tip wie ich am besten vorgehe um meine Controller mit dem USB Progger zu programmieren. Will eigentlich nicht weg von Atmel Studio...
    Vielen Dank schonmal!!

    L.G.

    Bean


    PS.: Verwende Windows

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Avrdude ist für den Aufru vonder Kommandozeile oder aus einer Batchdatei. Man muß erst man raussuchen wie man das aufruft.Ich habe mir für die Verschiedenen Tasks Batch-dateien geschrieben. Beispiel:

    @echo off
    echo Program Mega48 from file given in call (or per drag and drop)
    echo for seriell AVR910 Type Programmer
    echo Filename: %1
    pause -1
    @echo on
    c:\winavr\bin\avrdude -p m48 -c AVR910 -U flash:w:%1:i
    pause -1


    Den Chip und den Programmer, hier AVR910, muß man wohl noch anpassen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240
    Aha... Sorry dass ich jetzt so blöd frag, aber wie bekomme ich dann nachher wenn ich mein Programm hab das über diese Batch Datei in meinen Controller? Das nächste ist dann natürlch noch wie ich meine FuseBits mit diesem Progger ändern kann... ?
    Gibt es noch eine andere Möglichkeit den USB Progger zu verwenden nur mit einer anderen Software?

    Grüße!

    Bean

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Bei dem oben gezeigten batch File, zieht man die .hex datei auf das zur batch datei gehörige Icon. Für das Programmieren der Fuses kann man sich auch BAtch dateien schreiben. Bei mir ist dass dann eine extra datei für jede KObination aus Programmer, Chip und Fuse settungs. Ist zwar etwas umständlich, aber man kreigt nicht so leicht fasche Werte rein. Oft braucht man ja nur ganz weniger Kombinationenen.

    Da der USBASP ja mitlerweilen relativ weit verbreitet ist, könnte es irgendwann auch aus Bascom herraus gehen die Fuses einzustellen. Bin da aber nicht auf dem neuesten Stand.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240
    Hallo

    Wollte noch einmal die Frage an die Allgemeinheit stellen ob man den USB Programmer USBasp auch mit einer anderen Software verwenden kann wie AVRdude....
    Mir ist nämlich leider immer noch nicht so ganz klar wie ich mir die Batch Files erstellen soll.
    Außerdem muss ich dann ja auch noch Batch Files für die Fusebits erstellen. Auch da weiß ich nicht wirklich wie das gehen soll bzw. wie die aussehen müssen...
    Danke schonmal!

    LG

    Bean

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Wenn du ohnehin mit dem AVR-Studio programmierst, warum verwendest du es nicht auch zu laden? Ich habe auch so eine USB-Programmer von www.ullihome.de und lade direkt aus dem AVR-Studio heraus.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240
    Ja genau so hatte ich mir das auch in etwa vorgestellt. Ich hab den Programmer von Ulrich Radig http://www.ulrichradig.de/home/index...r/usb-avr-prog aber schon.Ich weiß nun nicht ob ich das mit dem auch machen kann dass ich direkt aus dem AVR Studio mein Programm in den Controller lade.
    Auch wenn das geht weiß ich noch nicht wo ich im AVR Studio was einstellen muss dass die Kommunikation einwandfrei funktioniert...
    Hatte gehofft dass mir das einer von euch sagen kann...

    LG

    Bean

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Da gibt es in der zweiten Reihe das ICON "Display the Connect Dialog", dort drauf, dann "STK500 or AVRISP", die COMx einstellen oder Auto und Connect.
    Die Schnittstelle muss allerdings COM1 bis 4 sein, wenn es nicht klappt dann in der Systemsteuerung nachsehen und dort eventuell umstellen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •