-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Fragen zu Ausor-Ersatzteile

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    23

    Fragen zu Ausor-Ersatzteile

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,
    da ich ein paar Bauteile schon zu Hause hab, will ich mir nicht das Ganze Asuro-Paket holen, sondern stattdessen die reslichen Einzelteile selbst zusammensuchen. Ich hab hier im Forum sogar schon eine Excel-Tabelle gefunden, in der alle Bauteile augelistet sind.

    Folgende Fragen habe ich noch:

    Leider ist der 8.00 MHZ-SCHWINGER (Conrad-Artikel-Nr.: 503967 - 62) ausverkauft und ich frage mich, ob der Keramik-Resonator 8,00 MHz (Reichelt-Artikel-Nr.: CST 8,00) auch wirklich passt. Immerhin kostet der von Conrad mehr als das Vierfache. Und leider gibt Reichelt-Elektronik keine Abmessungen mit an.

    Wäre nett, wenn da jemand sicher was weiß!


    Und noch ne kleine Frage, die mich schon lange interessiert: Beim Kauf von Widerständen habe ich ja generell die Wahl zwischen Kohleschicht und Metallschicht. Gibts da groß nen Unterschied, außer dass die Toleranz bei Metallschicht meist kleiner ist? Welche Schicht empfehlt ihr für Asuro?

    Vielen Dank!

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    der keramikresonator von Reichelt sollte funktionieren.

    nimm widerstände mit geringstmöglicher toleranz, der asuro wird noch genug zicken machen welche schicht ist eigentlich egal, wir haben hier keine hochfrequenzanwendungen.
    kleinschreibung ist cool!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    23
    alles klar. Vielen Dank für deine Antwort. Hoffentlich funzt der Schwinger dann auch. Naja, mir bleibt ja gar nichts anderes übrig...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Bei den Widerständen sollte 1 % tolleranz reichen. Genauer sind die Werte auch nicht berechnet. Wichtig ist das eigentlich nur für die abfrage mehrerer taster per AD wandler. Die Widersstände für LEDs oder so sind absolut nicht kritisch dürfen es auch 20% tolleranz sein. Statt des Keramik-schwingers könnte man auch einen Quarz nehmen, Man braucht dann aber 2 zusätzlichen Kondensatoren gegen GND hat und die FUSES müssen passen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    23
    naja, ich hab mich halt nur gewundert, warum der Keramik-Schwinger bei Conrad um mehr als das 4-fache teurer ist, als der von Reichelt. Aber anscheinend kann ich auch den von Reichelt verwenden, weil noch niemand etwas gesagt hat, dass der nicht für Asuro geeignet wäre.

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    as liegt einfach daran, dass conrad apothekerpreise hat... eine riesige auswahl, aber extrem teuer. wenn du alles bekommst, dann bestelle besser bei reichelt.
    kleinschreibung ist cool!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •