-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Motor Ansteuerung mit H-Brücke(Drehzahlregulierung)

  1. #1

    Motor Ansteuerung mit H-Brücke(Drehzahlregulierung)

    Anzeige

    Hallo, ich bin neu hier.

    Und zwar hab ich ein Problem bei dieser Schaltung, ich weiß nicht so recht wie ich die Drehzahl vom Motor regulieren soll.


    Ich bitte um Hilfe!!

    Mfg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc02516.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Mit der gezeigten Schatung läßt sich die Drehzahl nicht vernünftig einstellen oder regeln (PWM mit Relaisckontakten ist wirklich nicht zu empfehlen). Die Schaltung kann nur vor, zurüch oder aus.

    Für eine Geschwindigkeitsregelung müßte man die Spannung regeln oder durch PWM die Spannung reduzieren. Dazu mu man eines der Relais durch einen Transistor oder FET ersetzen. Eine noch nicht ganz fertige Anleitung gibt es dort:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...en_Ansteuerung

  3. #3
    Zitat Zitat von Besserwessi
    Mit der gezeigten Schatung läßt sich die Drehzahl nicht vernünftig einstellen oder regeln (PWM mit Relaisckontakten ist wirklich nicht zu empfehlen). Die Schaltung kann nur vor, zurüch oder aus.

    Für eine Geschwindigkeitsregelung müßte man die Spannung regeln oder durch PWM die Spannung reduzieren. Dazu mu man eines der Relais durch einen Transistor oder FET ersetzen. Eine noch nicht ganz fertige Anleitung gibt es dort:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...en_Ansteuerung
    Danke für die Hilfe, aber wie meinst du das?...eines der Relais durch einen Transistor oder FET ersetzen...ich hab doch nur ein Relais in der Schaltung

    mfg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Deinen Ein/Aus-Schalter durch einen Transistor oder FET ersetzen würde Sinn machen. Diesen dann mit PWM ansteuern.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Rott am Inn
    Alter
    29
    Beiträge
    373
    Hallo,
    damit sich dein Motor rechts wie links drehen kann brauchst du eine sogenannte H-Brücke. Dort sind 4mosfets verbaut, die per pwm und Richtungssignal gesteuert werden. Ich kenn z.B. dieses hier
    http://www.rs-products.de/shop/main_...93ffe06f988b83
    Dort sind als Motortreiber die sehr moderen Chips VNH2SP30 verbaut. Es gib allerdings eine vielzahl solcher H-Brücken.
    mfg franz

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Deinen Ein/Aus-Schalter durch einen Transistor oder FET ersetzen würde Sinn machen.
    Das würde ich auch empfehlen, bzw. in Reihe zum Schalter damit man mit dem Schalter noch ausschalten kann oder noch besser in die GND-Leitung. Bei großen Strömen und wenig Umpolen (!) ist das die kostengünstigste Lösung da man nur einen Leistungstransistor/FET benötigt. Alternativ, je nach Leistung und Anwendung, könnte man auch einen Widerstand in Reihe schalten. Die Relaisspule mit ihrem Schalter darf natürlich nicht mitgestellt/mitgeregelt werden.

    Übrigends wird sich mit der oben gezeigten Schaltung der Motor nicht bewegen...

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn man mit einem fertigen H-Brücken IC nicht auskommt, ist die Kombination von einem Relais zum umpolen und einem FET zur Geschweindigkeitsregelung gar nicht so schlecht, und vor allem deutlich einfacher.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •